Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

10 Jahre Reha-Klinik Neydharting

DR. DR. WAGNER GESUNDHEIT & PFLEGE: Die Reha-Klinik Neydharting feierte am Weltdiabetestag in einem Festakt mit Jazz Gitti ihr 10-Jahres Jubiläum.

(Neydharting, 14.11.2016) Am Weltdiabetestag, 14. November feierte die Reha-Klinik Neydharting, ein Haus der Unternehmensgruppe DR. DR. WAGNER GESUNDHEIT & PFLEGE, spezialisiert auf Diabetes und Stoffwechselerkrankungen, sein 10-Jahres Jubiläum. Dr. Dr. Stephan Wagner, der geschäftsführende Gesellschafter begrüßte zum Festakt Vertreter der Gemeinde- und Landespolitik. Ehrengast war Martha Butbul, alias Jazz Gitti, die selbst Diabetikerin ist und die erzählte, wie sie mit der Erkrankung trotzdem genussvoll lebt. Sie motivierte Betroffene und brachte mit Liedern und ihrem „Gitti Tanz“ Stimmung und Bewegung in die Schar der Festgäste.

Diabetes im Griff - gut geschult zu besserer Lebensqualität

Die schlechte Nachricht: Jeder zehnte Österreicher ist zuckerkrank. Die gute Nachricht: Früh erkannt, mit einer Umstellung im Lebensstil und adäquater konsequenter Behandlung sind Folgeerkrankungen zu vermeiden bzw. hinauszuzögern. „Ganz wichtig ist, dass Betroffene über die Erkrankung und Folgen aufgeklärt werden. Ein interdisziplinäres Team gibt unseren Patientinnen und Patienten das nötige Know-how mit auf den Weg, um ihre Stoffwechselsituation überwachen und einen möglichst uneingeschränkten Alltag führen zu können“, sagt Direktor Dr. Erwin Seeauer, Verwaltungsdirektor der Reha-Klinik Neydharting.

Das Team von Dr. Dr. Wagner mit Jazz Gitti (gleissfoto)

[Großes Bild anzeigen]

„Wir laden alle Diabetiker in unsere Klinik ein“

Die Reha-Klinik mit 63 Betten wurde neben dem Moorbad Neydharting gebaut und im Jahr 2006 eröffnet. „Für Diabetiker ist die Veränderung der Lebensgewohnheiten sehr bedeutend. Unser Ziel ist es, neben den professionellen, individuellen Therapien, vielseitige Schulungen durchzuführen. Wir laden alle Diabetiker zu uns ein, damit sie durch einen Reha-Aufenthalt ihr Leben gesünder, besser und trotz Diabetes erfüllend gestalten können“, erklärt Dr. Dr. Stephan Wagner, geschäftsführender Gesellschafter.

Die meisten Nächtigungen in der Region Almtal

Unter den prominenten Gästen war der Bürgermeister von Bad Wimsbach-Neydharting, Mag. Erwin Stürzlinger. Er lobte den Kurbetrieb Moorbad Neydharting, sowie die Reha-Klinik Neydharting als Leitbetriebe der Region, die wertvolle Arbeitsplätze schaffen. LAbg. Bgm. Rudolf Raffelsberger, der in Vertretung des Landeshauptmannes gekommen war, freut sich, dass das Moorbad Neydharting und die Reha Klinik Neydharting Anziehungspunkte in der Region Almtal sind und diese auch die meisten Nächtigungen verzeichnen.

Dass die Diabetesschulung in Österreich verbesserungswürdig ist, sprach Dr. Erich Wolfrum, Obmann der Diabetes-Selbsthilfegruppe “ Aktive Diabetiker Austria“ in seinem Kurzreferat an: „Wir haben derzeit etwa 800.000 Diabetiker in Österreich, Tendenz stark steigend. Ungeschult mit der Zuckerkrankheit zu leben, bringt den Betroffenen in den letzten Lebensjahren viel Leid und der Allgemeinheit hohe Kosten. Jeder, der aus dieser Klinik weggeht ist gut geschult, darum sind solche Einrichtungen so wertvoll.“

In der Schulungsküche wird gesund und g’schmackig gekocht

In einer Talkrunde, geleitet von der Gesundheitsjournalistin Mag. Christine Radmayr, sprach die Pflegedienstleiterin Veronika Schiller, die Schulungsküche an: „Jede Patientin, jeder Patient erlernt bei uns, wie man kohlenhydrat- und fettarm kocht.“ Auf die Effektivität eines 3-wöchigen Rehaufenthaltes angesprochen, erklärt der Internist und Endokrinologe Dr. Nawras Al-Taie: „Experten aus den Bereichen Medizin, Pflege, Diabetologie, Psychologie und Physiotherapie arbeiten zusammen, um den Alltag unserer Patientinnen und Patienten mit Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes Typ 1 und Typ 2, Adipositas, metabolisches Syndrom und Fettstoffwechselstörungen nachhaltig positiv zu beeinflussen. So wollen wir helfen, Spätschäden wie etwa Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenversagen zu verhindern.“

„Nehmt Diabetes ernst und stellt Euer Leben um“

Die Entertainerin Jazz Gitti kann ein Lied von einem Leben mit Diabetes Typ 2 singen: „Meine Mutter ist mit 42 Jahren an der Zuckerkrankheit gestorben. Heute ist die Erkrankung gut erforscht und ich kann etwas dagegen tun“. Die lebenslustige Sängerin appellierte an alle Betroffenen: „Lasst Euch gut schulen und seid konsequent bei der Lebensumstellung und Therapie, ansonsten zerstört die Erkrankung auf Dauer Eure Gesundheit! Ich habe den Diabetes im Griff und lasse mich nicht unterkriegen. Behaltet Euch die Freude am Leben, das ist ganz wichtig!“ Und mit einem Augenzwinkern fügte sie an: „Und wenn es mir einmal nicht so gut geht, dann komme ich in ein Haus der Dr. Dr. Wagner Gruppe.“

Zum Abschluss des Festaktes tanzte, scherzte und sang Jazz Gitti mit den Gästen und gab, umringt von ihren Fans, Autogramme. Natürlich präsentierte sie auch ihren „Gitti Walk“, der seit ihrer Teilnahme bei den Dancing Stars bei keinem Auftritt fehlen darf. Beschwingt zogen die Besucher dann zur aufgebauten Gesundheitsstraße, um ihre gesundheitlichen Parameter messen und sich von Diätologen beraten zu lassen.

Bilddateien:


Das Team von Dr. Dr. Wagner mit Jazz Gitti (gleissfoto)
[Großes Bild anzeigen]

17.11.2016 16:49

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Asklepios Klinik Triberg mit dem Reha-Zukunftspreis 2016 aus...
Auszeichnung würdigt das Reha-Nachsorgekonzept „Bewegung nach Krebs“ von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Widmann Das Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (IQMG) und der Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) fördern mit dem...

Bester Kongressbeitrag: Reha-Konzept „Bewegung nach Krebs“ d...
• Nachsorgekonzept BEWEGUNG NACH KREBS – BEWEGUNG IST LEBEN der Asklepios Klinik Triberg ist bester Kongressbeitrag • ASORS würdigt fünf „Best Abstracts“ • Klinisches Rehabilitationskonzept basiert auf SENSe Studie • Studie beweist, dass...

Vorortberatung zur beruflichen Reha in Eilenburg
Am 5. September steht das Infomobil des Berufsförderungswerks Leipzig (BFW Leipzig) auf dem Marktplatz in Eilenburg. Dort können sich Interessenten zu Fragen der beruflichen Rehabilitation am weißen BARKAS beraten lassen. Menschen mit...

Asporta Bruchsal erweitert bestehendes Reha-Angebot
Bruchsal, 16. Januar 2017: Die Fitness- und Wellnesskette Asporta baut in ihrer Bruchsaler Niederlassung das dort bereits bestehende Rehasport-Angebot aus. Unternehmenssprecher Christian Stiskal sieht dies als nächsten Schritt zu einem lückenlosen...

Informationen zur beruflichen Reha am weißen BARKAS in Grimm...
Den 4. August können sich Betroffene aus Grimma und Umgebung, die durch Krankheit oder Unfall ihre alte Tätigkeit nicht mehr ausüben können, in ihrem Kalender eintragen. Dann informiert das Beraterteam des Berufsförderungswerks Leipzig (BFW...

Beratung zum Wiedereinstieg in Arbeit durch berufliche Reha ...
Am 15. September fährt das Infomobil des Berufsförderungswerks Leipzig (BFW Leipzig) zum Wochenmarkt in Torgau. Das Beraterteam wird Fragen zur beruflichen Rehabilitation am weißen BARKAS beantworten, um Menschen mit gesundheitlichen...

Infomobiltour zur beruflichen Reha macht in Borna die nächst...
Am 20. Juli können sich Interessenten in Borna zu Fragen der beruflichen Rehabilitation beraten lassen. Am weißen BARKAS des Berufsförderungswerks Leipzig (BFW Leipzig) informiert das Team des BFW Leipzig Menschen mit gesundheitlichen...

Durch Dick und Dünn – Reha-Kolloquium zu Adipositas im BFW L...
Das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) und das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen (IFB AdipositasErkrankungen) laden am 6. September zu einem rehawissenschaftlichen Kolloquium zum Thema „Durch Dick und...

Wichtige Stellschraube nach Handverletzungen: Reha durch spe...
Sie sind quasi den ganzen Tag im Einsatz: die Hände. Im Berufsleben, bei der häuslichen Arbeit und bei Freizeitbeschäftigungen. Entsprechend häufig verletzen sich Menschen bei Unfällen an den Händen, oft mit nachfolgender Operation. „Es ist von...

24 Jahre Kinderkino-MondLichtFest - Spannender Ferienabschlu...
PRESSEINFORMATION vom 1. August 2016 24 Jahre Kinderkino-MondLichtFest - Spannender Ferienabschluss für Kids & Co ab 9 Jahre am Samstag, den 3. September, von 16.30 bis ca. 21.45 Uhr im Freiluftkino Friedrichshain Sehr geehrte Damen und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


DMA Markenentwicklung GmbH

DMA GmbH
Kornstraße 7a
4060 Leonding
Mag. Birgit Enzendorfer
+43 / 732 / 20 72 20

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info