Deutschlands großes Presseportal - Homepage
index Internet und Mediaforschung GmbH
Karrierewebsites von Kommunen haben große Defizite
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochu
Knallige Graffiti-Kunst auf Leinwand
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

60.000 infizierte Android-Geräte durch Banken-Trojaner – Der Doctor Web Virenrückblick im April 2018

Im April 2018 erregten vor allem zwei Trojaner die Aufmerksamkeit der Virenanalysten von Doctor Web.
Hierbei handelt es sich einerseits um einen Banken-Trojaner, der über 60.000 Android-Geräte infiziert hat. Der zweite Schädling ist ein Erpressungstrojaner, der Daten verschlüsselt, diese anschließend aber nicht mehr dekodieren kann.

Im April sorgte vor allem der Banking-Trojaner Android.BankBot.358.origin, der bisher über 60.000 Android-Smartphones und -Tablets infiziert hat, für Aufsehen. Der Trojaner verbreitet sich mittels Kurznachrichten, in denen der Benutzer aufgefordert wird, auf einen Link zu klicken. Bereits mit dem Klick wird der Trojaner auf das Android-Gerät heruntergeladen. Danach werden mithilfe von SMS Kredit- und Bankinformationen der Nutzer abgefragt. So muss der Nutzer noch nicht einmal die App seiner Bank auf dem Gerät installiert haben, um Opfer des Betrugs zu werden.

Bei dem im April entdeckten Erpressungstrojaner handelt es sich um Trojan.Encoder.25129, welcher alle Dateien auf den infizierten Geräten verschlüsselt. Obwohl die Erpresser behaupten, sie könnten den Betroffenen helfen, indem sie ihre Daten entschlüsseln, ist dies wegen einem Fehler im Code des Trojaners in den meisten Fällen jedoch nicht möglich.

Trojan.Encoder.25129

[Großes Bild anzeigen]

Des Weiteren entdeckten die Virenanalysten on Doctor Web die Spionage-Trojaner Android.Spy.443.origin und Android.Spy.444.origin, die vertrauliche Daten von Android-Smartphones und -Tablets stehlen. Die Trojaner entwenden vor allem den Nachrichtenverkehr von folgenden Apps: Viber, Facebook Messenger, WhatsApp, WeChat, Telegram, Skype und Twitter.

Weiterführende Informationen und Virenstatistiken finden Sie hier: https://news.drweb-av.de/show/review/?lng=de&i=12569

Bilddateien:


Trojan.Encoder.25129
[Großes Bild anzeigen]

04.05.2018 12:00

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Antivirus:

Doctor Web entdeckt neuen Erpressungstrojaner: Infizierte Da...
Die Malwareanalysten von Doctor Web haben einen neuen Encoder unter die Lupe genommen. Aufgrund eines Fehlers im Code ist die Entschlüsselung von Daten in den meisten Fällen nicht möglich. Der neue Erpressungstrojaner wurde Trojan.Encoder.25129...

Doctor Web warnt: Neuer Trojaner verbreitet sich via YouTube
Die Virenanalysten von Doctor Web warnen vor einem neuen Trojaner, der mithilfe von Links in den Kommentarspalten auf YouTube verbreitet wird. Der Trojaner stiehlt vor allem die Login-Daten von sozialen Netzwerken und Online-Services der...

Antvirus und Antispam der neuesten Generation
Dr.Web Enterprise Suite 4.44 Beta zum Schutz von Unternehmensnetzwerken steht ab heute zum Test zur Verfügung. Agentseitig sind folgende Änderungen vorgenommen worden: * Ab sofort wird Microsoft Windows Vista unterstützt. * Der bewährte...

Keine Chance für CEO-Fraud, Ransomware und Co
Hornetsecurity Advanced Threat Protection schließt das Einfallstor E-Mail für hochkomplexe und ausgeklügelte Angriffe Hannover, 18.08.2016 – Die Vorfälle häufen sich: Angriffe mit der sogenannten CEO-Fraud-Masche, bei der sich Unbekannte als...

EMailArchiver PDF - Schutz vor Klick Trojanern.
Direkt aus MS-Outlook einzelne oder mehrere markierte E-Mails oder auch ganze E-Mail Ordner und Unterordner mit allen darin enthaltenen E-Mail Nachrichten nach PDF bzw. PDF/A konvertieren. MS-Office Dokumente mit den Erweiterungen – DOC, DOCM,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Dr.Web (Antivirus) Deutschland GmbH


Dr.Web (Antivirus) Deutschland GmbH

Dr.Web (Antivirus) Deutschland GmbH
Rodenbacher-Chaussee 6, 63457 Hanau

Tel.: + 49 (0) 6181-90601211
Fax.: + 49 (0) 6181-90601212


http://www.drweb-av.de

Dr.Web Antivirus Deutschland GmbH ist die deutsche Niederlassung des Herstellers von Softwarelösungen zur Sicherheit in der Informationstechnologie aus Russland, Doctor Web, Ltd. Unsere Produktpalette umfasst effiziente...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info