Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann bietet kostenlose Pflegeberatung für Angehörige

Mettmann, 7. Juli 2017 - Die A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann startet mit einem Informationsprogramm für pflegende Angehörige in den Sommer.
Der ambulante Pflegedienst bietet neben allgemeiner Pflegeberatung für Angehörige neuerdings auch umfassende Informationen zu den Themen Pflegegeld und Pflegegrad. Alle Schulungen und Infoveranstaltungen sind kostenlos.

A+S - die Spezialisten für Diabetes- und Adipositas-Pflege

Die A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH bietet alle Leistungen eines klassischen ambulanten Pflegedienstes. Darüber hinaus ist A+S spezialisiert auf die Pflege von Menschen mit Diabetes oder Adipositas. Die examinierten Pflegekräfte haben zahlreiche Zusatzqualifikationen und können Patienten umfassend informieren - von der Ernährungsberatung bis hin zu den Chancen und Risiken einer Magenverkleinerung. "Unser umfangreiches Wissen möchten wir nun auch an pflegende Angehörige weitergeben", sagt Andreas Schmidt, Pflegeexperte der A+S.

Die Informationsabende beschränken sich dabei nicht auf die Themen Diabetes und Adipositas. A+S gibt auch ganz allgemeine Tipps für pflegende Angehörige. Vom Erste-Hilfe-Kurs bis hin zum Thema Schlaganfall reicht das Angebot. Besonders gefragt sind derzeit die Beratungen zu Pflegegeld und den neuen Pflegegraden. Hintergrund: Seit Anfang 2017 wird die Pflegebedürftigkeit nicht mehr mit dem alten Modell der Pflegestufen kategorisiert sondern mit Pflegegraden.

Mehr Pflegegeld für Angehörige, mehr Zeit für Pflegekräfte

Der Gesetzgeber hat die Pflegestärkungsgesetze erlassen, um die Leistungen für Pflegebedürftige zu verbessern, pflegende Angehörige zu stärken und den Pflegekräften mehr Zeit für ihre Arbeit zu geben. Seit 2017 stehen für die Pflege jährlich fünf Milliarden Euro zusätzlich zur Verfügung. Geld, das tatsächlich bei den Patienten ankommt. Doch wie bei Neuerungen üblich, werfen die Pflegestärkungsgesetze auch Fragen auf. Diese beantworten die Experten der A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH im Rahmen der kostenlosen Pflegeberatung.

Beispiel Pflegegrad: Statt bisher drei Pflegestufen gibt es seit Jahresanfang fünf Pflegegrade. Da die Leistungen bereits bei leichteren Beeinträchtigungen einsetzen, haben mehr Patienten Anspruch auf Unterstützung. Doch nicht nur das: Es gibt auch mehr Pflegegeld für Patienten, die zuhause von Angehörigen betreut werden oder die Sachleistungen eines ambulanten Pflegedienstes in Anspruch nehmen. Beispielsweise können bei Pflegegrad 2, der gleichzusetzen ist mit der ehemaligen Pflegestufe 1, bei ambulanter Pflege bis zu 689 statt bisher 468 Euro monatlich abgerechnet werden. Bei häuslicher Pflege sind es 316 statt bisher 244 Euro.

Auch bei höheren Pflegegraden gilt: die Leistungen sind in den meisten Fällen höher, zumindest aber identisch mit den bisherigen Pflegestufen. Unter dem Strich wird die Leistung von Angehörigen und Ehrenamtlichen also stärker honoriert. Und die ambulanten Pflegedienste haben mehr finanziellen Spielraum und können sich deshalb besser um die Patienten kümmern. Damit dies auch tatsächlich geschieht, bekommen die Krankenkassen umfangreiche Kontrollrechte. Mit dem Pflegestärkungsgesetz 3, kurz PSG III, sollen zudem die Möglichkeiten der Kommunen ausgebaut werden, auf lokaler Ebene Pflege-, Beratungs- und Betreuungsangebote aufzubauen.

Ausführliche Informationen im Rahmen der kostenlosen Pflegeberatung

Auf diese und andere aktuelle Themen gehen die Experten der A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH im Rahmen der kostenlosen Infoveranstaltungen ausführlich ein. Angehörige, die sich für eine Pflegeberatung interessieren, können sich persönlich im Büro an der Neanderstraße 76 in Mettmann oder telefonisch unter 02104 2079978 über die nächsten Termine informieren. Auf Wunsch bietet die A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann auch individuelle Schulungen und Beratungen an.

Alle Leistungen eines ambulanten Pflegedienstes

Die Pflege von Patienten mit Diabetes oder Adipositas ist neben den Beratungen ein weiterer Schwerpunkt von A+S. Der ambulante Pflegedienst hat sich auf diesen Bereich spezialisiert, weil gerade Menschen mit starkem Übergewicht häufig nicht optimal gepflegt werden. Der Grund: Sehr schwere Menschen lassen sich von einer einzelnen Pflegekraft kaum oder gar nicht bewegen. A+S scheut den zusätzlichen Aufwand nicht und schickt wenn nötig einen zweiten Mitarbeiter, obwohl die Krankenkassen für die Mehrkosten häufig nicht aufkommen.

Darüber hinaus bietet die A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann auch alle weiteren Leistungen an, die typischerweise zum Angebot eines ambulanten Pflegedienstes gehören:
Die geschulten Pflegekräfte sind täglich zwischen 6 und 22 Uhr unterwegs und gewährleisten die medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten. Und dank des eigenen Hausnotrufsystems ist das Team von A+S im Ernstfall auch rund um die Uhr erreichbar.

Über die A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH

Die A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH ist ein ambulanter Pflegedienst, der sein Büro gegenüber dem Rathaus in Mettmann hat. Neben den typischen Pflegetätigkeiten bietet A+S eine Reihe zusätzlicher Dienstleistungen an, die vor allem Menschen mit Diabetes und starkem Übergewicht zugutekommen. A+S beschäftigt spezialisierte Fachkräfte und unterhält enge Kontakte zu niedergelassenen Ärzten und Fachkliniken und kann daher eine intensive und kompetente Beratung von Patienten und Angehörigen garantieren.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie online unter http://www.pflegedienst-mettmann.de und bei facebook unter https://www.facebook.com/AS-H%C3%A4....nn-GmbH-1805896229665579/

07.07.2017 16:41

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Diabetes:

Fast 70 % der Deutschen mit erhöhten Blutfettwerten
Neue Fakten über Cholesterin Nach einer Veröffentlichung in VITAL.DE haben fast 70 % aller Deutschen erhöhte Blutfettwerte. Das Risiko von Herzinfarkt, Schlaganfall etc. bei erhöhten Werten ist bekannt. Besonders betroffen können Diabetiker...

Ratgeber in Sachen Gesundheit - Reizdarm, Diabetes und Psych...
Viele Menschen kennen Stress, ob nun im Beruf oder im Alltag. Stress sorgt zunehmend für seelische Unausgeglichenheit und in Verbindung mit ungesundem Essen können Krankheiten entstehen. Die Autorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz geben in ihren...

Pflege:

Pflegeimmobilie: Ihre Sicherheit für jetzt und in der Zukunf...
Kapital in Immobilien anzulegen, ist von jeher keine schlechte Idee, bietet diese Anlagemöglichkeit doch eine gute Rendite. Als besonders sicher und vor allem risikoarm gilt hingegen eine Anlage in eine Pflegeimmobilie: Ihre Sicherheit für jetzt...

Zahl der Pflegebedürftigen nimmt weiterhin stark zu
Der demografische Wandel macht sich gerade im Bereich der Pflege deutlich bemerkbar. So ist es nicht verwunderlich, dass die Zahl der Pflegebedürftigen weiterhin stark zunimmt. Es dürfte längst kein Geheimnis mehr sein, dass unsere Gesellschaft...

Martina Lippert: Ich war oft wie ein Segelboot – mit den Wel...
Martina Lippert passt in keine Schublade. Sie ist willensstark, kennt genau ihre Ziele. Und sie ist ein herzlicher Mensch, versteht sich zudem auf Humor, ist neugierig auf andere Menschen. Diese Zielstrebigkeit, ihr unbedingter Wille, Dinge zu...

Medizin:

Professorin Dr. Kirsten Schmieder ist neue Ärztliche Direkto...
Seit Anfang Oktober ist Professorin Dr. Kirsten Schmieder, Direktorin der Neurochirurgischen Klinik, neue Ärztliche Direktorin des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum und tritt damit die Nachfolge von Professor Dr. Richard Viebahn...

Das Besondere einer Eissauna – Vorteile für das neue Geschäf...
Die Eissauna ist ein lukratives Geschäftsmodell und eine Sensation in der Welt der Gesundheit, Fitness, Beauty, Kosmetik und der ästhetischen Medizin. Aufgrund ihrer vielen positiven Effekte hat die Eissauna heute in überarbeiteter und in ihrer...

Kunstausstellung „lala…ISMUS“ im Knappschaftskrankenhaus
Das Abbild eines Jazz-Trios, das den Betrachter direkt in eine Bar nach New Orleans entführt, Porträts von berühmten Musikern wie dem Geiger David Garrett und dem Dirigenten Jonathan Nott, oder aber Szenerien wie die eines Paares leidenschaftlich...

Adipositas:

Curvy Supermodel vs. Gewichtsdiskriminierung?
Am 6. September veranstaltet das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) in Kooperation mit dem Leipziger IFB AdipositasErkrankungen ein rehawissenschaftliches Kolloquium zum Thema „Durch Dick und Dünn – Adipositas in der Arbeitswelt“. Als...

Extremes Übergewicht: Das letzte akzeptierte Stigma
Düsseldorf, 3. Juli 2017. Die Schön Klinik Düsseldorf ist als Kompetenzzentrum für Adipositas und Metabolische Chirurgie ausgezeichnet worden. Dort können stark übergewichtige Patienten von einer Expertengruppe aus Medizinern, Therapeuten und...

Das MAJA Kinderhaus feiert Eröffnung – ein Konzept zur Schul...
Mit dem MAJA Kinderhaus haben die Hirschel Pflegedienste in Duisburg-Großenbaum ein innovatives Konzept für intensivpflegebedürftige Kinder realisiert. Unter fachlicher Aufsicht lernen Eltern den Umgang mit medizintechnischen Geräten, um ihr Kind...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH


A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH

A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH
Neanderstraße 76
40822 Mettmann

Die A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH ist ein ambulanter Pflegedienst, der sein Büro gegenüber dem Rathaus in Mettmann hat. Neben den typischen Pflegetätigkeiten bietet A+S eine Reihe zusätzlicher Dienstleistungen...

mehr »

zur Pressemappe von
A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH

weitere Meldungen von
A+S Häusliche Krankenpflege Mettmann GmbH

mehr »

Agentur Kontakt:


icksmedia - Carsten Icks, freier Journalist
icksmedia.de

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info