Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

AGFS NRW lädt zum Treffen der Landesarbeitsgemeinschaften Radverkehr

9.11.2015 (Rostock/Krefeld) Am Montag fand das erste offizielle Treffen der Arbeitsgemeinschaften zur Förderung des Radverkehrs aus ganz Deutschland statt.
Im Rahmen der Fahrradkommunalkonferenz lud Christine Fuchs, Vorstand der AGFS NRW, Vertreter aus allen Bundesländern nach Rostock ein. Ziel der Veranstaltung war es, den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung zwischen den Landesarbeitsgemeinschaften zu fördern. Neben den etablierten Arbeitsgemeinschaften aus Baden-Württemberg und Bayern kamen auch Vertreter aus zehn weiteren Bundesländern, in denen schon ähnliche Arbeitsgemeinschaften gegründet sind oder eine Gründung mittelfristig zu erwarten ist. In den einzelnen Bundesländern und Arbeitsgemeinschaften gibt es unterschiedliche Ausgangsituationen. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass ein großer Austauschbedarf besteht. In Zukunft sollen regelmäßige Treffen auf dieser Ebene folgen. Arbeitsgemeinschaften fahrradfreundlicher Kommunen haben sich als Unterstützung der Radverkehrsförderung bewährt. Sie sind Multiplikatoren für ihre Mitglieder in der Zusammenarbeit mit den Landesregierungen. Darüber hinaus bieten sie den Kommunen eine Plattform zum Austausch und zur Bündelung von Wissen sowie eine kostengünstige Öffentlichkeitsarbeit für mehr Radverkehr („Zentral entwickeln – Lokal einsetzen“). Die AGFS (Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V.) setzt sich seit 1993 für die Radverkehrsförderung ein. Mittlerweile hat sie ihren Fokus auf die Förderung der Nahmobilität erweitert. Nahmobilität steht für individuelle, muskelbasierte Mobilität zu Fuß mit Fahrrad, aber auch mit dem Rollstuhl oder dem Skateboard. Die AGFS ist die älteste Arbeitsgemeinschaft in Deutschland. Zurzeit organisieren sich 75 Gemeinden, Städte und Landkreise in ihr – Tendenz steigend. Bis 2020 soll die AGFS auf 100 Mitglieder wachsen.

Bildmaterial finden Sie unter http://www.agfs-nrw.de

09.11.2015 18:34

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Gesundheit:

Gut ernähren und gezielt ergänzen – Der Schlüssel zu mehr Ge...
Gesunde Ernährung und viel Bewegung sind wesentliche Schlüssel zur Gesundheit, gerade im Alter. Daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben. Ob allerdings unter unseren normalen Lebensbedingungen sich jeder immer ausreichend bewegen oder so...

Rekord-Beteiligung an Innovations-Förderprojekt „ROCKET“ in ...
Die letzte Einreichungsrunde des INTERREG V A-Projekts „ROCKET“ endete am vergangenen Freitag erneut mit einem projektinternen Rekord: insgesamt zwölf Konsortien haben Bewerbungen zur Förderung ihrer Innovationsprojekte und Machbarkeitsstudien...

Erkrankungen der Prostata und falsche Ernährung – Es gibt ei...
Falsche Ernährung kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen und schwerwiegenden Erkrankungen führen. Dazu zählen nicht nur direkt und offensichtlich mit der Ernährung in Zusammenhang zu bringendes Übergewicht oder Erkrankungen wie Diabetes und...

Verkehr:

Alles was recht ist: HDT - Seminar Eisenbahnrecht und TEIV
Weiterbildung im Eisenbahnverkehr beim Haus der Technik in Berlin am 25.-26. Oktober 2017 Das Eisenbahnrecht ist ein Sammelbegriff aus der Praxis, mit dem Normen mit Bezügen zur Eisenbahn beschrieben werden können. Das heißt noch lange nicht,...

IVU übernimmt STI AG in der Schweiz
Strategische Expansion in wichtigem Kernmarkt und weiterer Ausbau der Aktivitäten vor Ort Berlin/Zürich, 24. August 2017 – Die IVU Traffic Technologies AG übernimmt das Schweizer Beratungshaus Soft Tech Informatik AG (STI) und ist damit ab...

Umwelt:

Deutschland bleibt Großbaustelle in Sachen Nachhaltigkeit - ...
(pur). „Deutschland ist noch meilenweit von einer nachhaltigen Entwicklung entfernt“, bilanzieren elf Spitzenverbände, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen in ihrem neuen Bericht „Großbaustelle Nachhaltigkeit – Deutschland und die...

Familien-Schigebiet Feuerkogel wird schneesicher
…Traunsee Touristik, MND und Schneider Electric pushen mit Beschneiungsanlage kinderfreundliches Naherholungsgebiet… Das oberösterreichische Schigebiet Feuerkogel hatte trotz einer Seehöhe von 1.600 m bis zum Vorjahr kaum Winterbetrieb. Durch den...

Rathaus-Modernisierung: Verwaltungsmitarbeiter ziehen in ELA...
Ältere Gebäude verfügen über einen gewissen Charme und sind darüber hinaus oft noch denkmalgeschützt. Auch die Gemeinde Epfenbach möchte das ortsbildprägende Erscheinungsbild ihres Rathauses aus dem 19. Jahrhundert mit den Umbauten aus den...

Fahrrad:

Die neue Website von Bett+Bike ist online
Mit Bett+Bike hat es sich der ADFC zum Ziel gemacht, Radreisenden einen perfekten Urlaub zu ermöglichen. Auf der Seite www.bettundbike.de finden Radler Informationen rund um den Urlaub auf zwei Rädern: Von fahrradfreundlichen Unterkünften über...

Discover Ayurveda - Gesundheit geht und alle an
Information: Das ist KEINE gebuchte Pauschalreise bei einem Veranstalter um einen Reisebericht zu erstellen. Im Gedenken an Gandhis friedliche Revolution ist sein Geburtsort, Ahmedabad im Staat Gurajat, der Startort der Discover Ayurveda Tour...

Klima:

Heizkosten senken, Klima schonen
Sieben praktische Tipps zum richtigen Heizen Anfang Oktober beginnt die Heizperiode. In manchen Haushalten heißt das: Heizung aufdrehen und gut. Andere wiederum behelfen sich mit Wolldecken und Pullis, um die Heizkosten möglichst gering zu...

Klimafüchse: Klimaschutz beginnt im Kindesalter
25 kostenfreie Energie-Checks für Hamburger Kitas Hamburg, 26. Juli 2017 – Kinder lernen schnell. Damit Umweltbe-wusstsein nicht erst bei Erwachsenen beginnt, bietet die S.O.F. Save Our Future-Umweltstiftung gemeinsam mit der ZEBAU GmbH jetzt...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte, Kreise und Gemeinden in NRW e.V.

Christine Fuchs
Vorstand AGFS
Von-der-Leyen-Platz 1
47798 Krefeld
Tel. 02151 / 86-42 50
Fax 02151 / 86-43 65
E-Mail christine.fuchs.@.agfs-nrw...de

Die AGFS Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. setzt sich seit 1993 für die Radverkehrsförderung ein. Mittlerweile hat sie ihren Fokus auf die Förderung der Nahmobilität...

mehr »

zur Pressemappe von
Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte, Kreise und Gemeinden in NRW e.V.

weitere Meldungen von
Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte, Kreise und Gemeinden in NRW e.V.

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info