Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Aachener Unternehmernetzwerk regt politischen Diskurs an

RTL-Journalistin Antonia Rados berichtet bei Jahresauftakttreffen des PIN Partner im Netzwerk e. V. über Entwicklungen im Nahen Osten

Aachen, 17. Februar 2017 – Über die Entwicklung im Nahen Osten und die Auswirkungen für Deutschland und Europa sprach die renommierte Fernsehjournalistin und Chefreporterin Ausland der RTL-Gruppe, Dr. Antonia Rados, auf der Jahresauftaktveranstaltung des PIN e. V. am gestrigen Donnerstag in Valkenburg. Das Unternehmernetzwerk der Beteiligungsgesellschaft S-UBG Gruppe aus Aachen versammelt regelmäßig UnternehmerInnen aus der Wirtschaftsregion Aachen, Krefeld und Mönchengladbach zwecks Austausch und Kooperation.

„Kriegs- und Krisenherde, Migration und angespannte diplomatische Beziehungen sind Themen, die seit einiger Zeit die Medien dominieren und oft ist es nicht einfach, in der Informationsflut den Überblick zu wahren und die Geschehnisse einzuordnen“, so Bernhard Kugel, Vorstand der S-UBG. „Frau Dr. Rados war eine große Bereicherung, denn sie hat unser Verständnis für die aktuelle Lage geschärft und uns zu tiefgehenden Gesprächen angeregt.“ Rund 90 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Start-ups und Mittelstand begrüßte die S-UBG im mittelalterlichen Ambiente der „La Caverne de Geulhem“ in Valkenburg, Niederlande.

Wie ist Frieden und Stabilität heute möglich?
Wer die derzeitigen Konflikte und Interessen unterschiedlicher Staaten in der arabischen Welt verstehen möchte, muss weit zurückblicken, denn oft schärft auch das Wissen um die Vergangenheit den Blick für heutige Ereignisse. Rados und der Kreis der Unternehmer diskutierten darüber hinaus, welche Weichen Europa stellen kann, um eine friedliche und nachhaltige Entwicklung im Nahen Osten und in Europa selbst zu fördern. Gesprächsbereitschaft und eine Kenntnis der komplexen Zusammenhänge sind zumindest Ansatzpunkte für ein besseres gegenseitiges Verständnis.


Das Unternehmernetzwerk PIN e. V. wird auch in 2017 regelmäßig zusammenkommen, um gemeinsam Fortbildungen, kulturelle und gesellschaftliche Events zu besuchen und Gespräche zu führen. „Der Erfahrungsaustausch und der gemeinsame Diskurs im Netzwerk – auch einmal zu nachdenklichen Themen – sind für uns alle wertvoll“, erklärt Kugel.

17.02.2017 15:09

Das könnte auch Sie interessieren:

Beteiligungsgesellschaft:

Perusa Fonds erwirbt Mehrheit an führendem schwedischen IKT-...
Guernsey/München/Stockholm, 12. Dezember 2016 – Die Aiag Holding AG, eine Beteiligungsgesellschaft von Perusa, übernimmt mehr als 90 Prozent des börsennotierten schwedischen ITK-Anbieters Dialect AB („Dialect“). Dies gibt der Perusa Partners Fund...

Adhesys Medical gewinnt Diamond Award bei MassChallenge Bost...
Aachener Start-Up mit medizinischem Wundkleber weiter auf Erfolgskurs Aachen, 9. November 2016 – Die Adhesys Medical GmbH ist Gewinner des Diamond Awards des Start-Up Accelerators MassChallenge™ in Boston, USA. Der mit 100.000 US-Dollar dotierte...

Mittelstand:

Chance & Herausforderung – Digitalisierung im Mittelstand
Neue Studie: Digitalisierung von Prozessen und Kommunikation Eine neue Online-Umfrage untersucht das Potential der Digitalisierung im Mittelstand. Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz setzen sich immer mehr durch. Die Befragten erwarten davon...

Firmenrabatte in Deutschlands modernstem Fahrdynamikzentrum
Spektakuläre Flüge durch die Luft, sich überschlagende Autos, hohe Geschwindigkeiten, unzählige Crashs, schleudern oder 180-Grad-Drehungen: All diese Aktionen haben gemeinsam, dass sie durch professionelle Fahrer und Stuntman geplant und...

Neuer Landesvorsitzender der MIT Schleswig-Holstein ist Stef...
Schleswig-Holsteins Mittelstand hat eine neue Führung. Der Unternehmer Stefan Lange (48) aus Horst im Kreis Steinburg wurde zum neuen Vorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Schleswig-Holstein gewählt. Lange ist...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


S-UBG

Pressekontakt:
S-UBG AG
Humberto Duarte
Markt 45-47
D-52062 Aachen
Tel.: 0241 - 4 70 56 - 0
Fax: 0241 - 4 70 56 -20

www.s-ubg.de

VOCATO public relations
Corinna Bause / Miriam Hausen
Bahnstr. 19
D-50858 Köln
Tel.: 02234 - 60 198 -19 / -15
Fax: 02234 - 60 198 -12
;
www.vocato.com

Über die S-UBG Gruppe: Die S-UBG Gruppe, Aachen, ist der führende Partner bei der Bereitstellung von Eigenkapital für etablierte mittelständische Unternehmen S-UBG AG und junge, technologieorientierte Start-ups S-VC GmbH...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info