Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Aktuelle Informationen zum multiplen Myelom vom IMW 2017

Die medizinischen Fortschritte in der Hämatoonkologie entwickeln sich rasend schnell.
Das Krankheitsbild des multiplen Myeloms bildet dabei keine Ausnahme. Auf dem International Myeloma Workshop (IMW), der vom 1. bis zum 4. März 2017 in Neu-Delhi stattfand, wurde über neue Erkenntnisse zur Pathogenese der Erkrankung und den aktuellen Stand der Therapiemöglichkeiten berichtet. Die Plattform http://www.hematooncology.com berichtet vom IMW 2017 – kompakt und zugeschnitten auf die praktische Arbeit von Ärzten.
Stuttgart, 20. März 2017 – Aktuelle Kenntnisse sind in der Hämatologie und der Onkologie wichtig wie in kaum einem anderen medizinischen Bereich. Das Tempo der Einführung neuer Substanzen und ganzer Substanzklassen in die Therapie des multiplen Myeloms stellt die Ärzteschaft dabei in der täglichen hämatologischen Praxis immer wieder vor große Herausforderungen.
Das zunehmende Verständnis der Pathogenese des multiplen Myeloms und damit einhergehend die Entwicklung neuer Ansätze für das therapeutische Vorgehen bei den betroffenen Patienten standen im Fokus des diesjährigen International Myeloma Workshop (IMW) in Neu-Delhi. Neue Immuntherapien wie bispezifische Antikörper oder CAR-T-Zellen bildeten dabei einen der Schwerpunkte des Kongresses. „Fast meint man, die Hinzunahme der Antikörper in gängige Therapieschemata revolutioniert die Myelomtherapie. Manche sprechen von Heilung“, sagt Prof. Dr. Igor Blau, Oberarzt der medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie der Charité in Berlin, der für die Informationsplattform hematooncology.com vom IMW 2017 berichtet.
Auch neue Daten zur Lenalidomid-Erhaltungstherapie wurden präsentiert. Sie zeigten klare Überlebensvorteile dieses therapeutischen Konzepts ohne das vermehrte Auftreten von Sekundärmalignomen. Bei der Behandlung mit Proteasominhibitoren deutet sich ein Generationenwechsel an. Die Hintergründe hierzu werden ebenfalls kompakt auf hematooncology.com dargestellt.


Die Plattform bietet interessierten Ärztinnen und Ärzten kompakte Informationen von Kongressen aus dem Gebiet der Hämatologie und der Onkologie. „Viele klinisch tätige Ärzte haben keine Möglichkeit, alle Kongresse auf ihrem Fachgebiet zu besuchen“, sagt Dr. med. Christofer Coenen von der medizinwelten-services GmbH, die die Plattform mit Unterstützung der Firma Celgene betreibt. „Kompakte Informationen sind dabei aus Zeitgründen extrem wertvoll.“ Die Plattform konzentriert sich bei der Aufbereitung der Informationen auf die praktische Relevanz für die behandelnden Ärzte.
Ärzte können auf der Plattform auch einen Newsletter abonnieren, der regelmäßig über die anstehenden Kongresse, neue Kongressberichte sowie interessante Neuigkeiten in der Hämatoonkologie informiert. So können die Leser wissenschaftlich und klinisch auf dem Laufenden bleiben, auch wenn ein Kongressbesuch nicht möglich ist. Ein Archiv bietet eine Rückschau auf frühere Kongresse.

20.03.2017 15:06

Das könnte auch Sie interessieren:

Ärzte:

Pankreaskarzinom – aktuelle Daten und Fakten vom ASCO-GI-Kon...
Was es Neues zu Diagnostik und Therapie des Pankreaskarzinoms gibt und was das für die Arbeit im klinischen Alltag bedeutet, wurde auf dem diesjährigen Gastrointestinal Cancers Symposiums der American Society of Clinical Oncology (ASCO-GI), das vom...

Aktuelle Kongressberichte jetzt online: kompakt und praxisna...
Die hämatoonkologische Kongressplattform hematooncology.com stellt aktuelle praxisrelevante Forschungsergebnisse, die auf den weltweit wichtigsten Krebskongressen vorgestellt wurden, bereit. Ab sofort finden Interessierte hier auch die neuesten...

MDS-Forum 2016: Das Neueste und Wichtigste zu myelodysplasti...
Beim diesjährigen MDS-Forum, das vom 22. bis 23. April 2016 in München stattfand, gaben nationale und internationale Referenten einen umfassenden Überblick über den aktuellen Wissensstand zu MDS und AML – spannende Diskussionen zu offenen...

Fortbildung:

Abheben zum Traumjob - Norddeutschlands führende Job-, Aus u...
Am Mittwoch, den 26. April, heißt es im Flughafen Hamburg von 9.00 bis 16.00 Uhr „Abheben zum Traumjob!“. Ziel der 19. Job- und Weiterbildungsmesse „JOBS KOMPAKT“ ist es, wechselwilligen Fachkräften und Ingenieuren, ungelernten Kräften und allen...

Vorbereitungskurs zum staatlich anerkannten Kosmetikmeister ...
Neu an der dfa Meisterschule wird der Vorbereitungskurs zum Kosmetikmeister angeboten. Kosmetiker haben nun die Möglichkeit mit der Meisterqualifikation eine staatlich anerkannte und bundeseinheitliche Qualifizierung mit einem verlässlichen...

IHK-Fortbildungsgang: Praxismanager/in (IHK) – Arztpraxis
Werden Sie „Praxismanagerin“ innerhalb 1 Woche! Der Erfolg in der modernen Praxis hängt auch wesentlich von Qualifikation und Effizienz des Praxisteams ab, das den Arzt entlastet und unterstützt. Im Idealfall laufen viele Arbeiten und Vorgänge...

Therapie:

Leipziger Buchmesse 2017: Autorenlesung mit Rolf Arnold
Am Samstag, den 25. März 2017 präsentiert Rolf Arnold sein Buch „Wie man wird, wer man sein kann – 29 Regeln zur Persönlichkeitsbildung" auf der Leipziger Buchmesse, Forum „Seelische Gesundheit“. Es ist die jüngste Publikation aus seiner...

Frühlingsanfang: Für Menschen mit Schuppenflechte oft mehr F...
Aus Angst vor Stigmatisierung trauen sich viele Betroffene nicht im T-Shirt vor die Haustür – Kampagne „Bitte berühren“ klärt über Psoriasis auf und möchte Betroffene zum Hautarztbesuch motivieren Frankfurt, 15. März 2017. Am 20. März ist...

Volkskrankheit Arthrose – Wenn Bewegung schmerzt
Ursachen und Therapie der degenerativen Gelenkerkrankung Berlin im Februar 2017. Wenn die Gelenke schmerzen, stellt Arthrose in den meisten Fällen die Ursache hierfür dar. Arthrose ist eine degenerative Gelenkerkrankung, die als die am...

ESMO-Kongress 2016 – Neues zum Mammakarzinom, Lungenkarzinom...
Auf www.hematooncology.com können sich onkologisch interessierte Ärztinnen und Ärzte jetzt über die wichtigsten Fakten und Studienergebnisse informieren, die auf dem 41. Krebskongress der European Society of Medical Oncology (ESMO) zu den Themen...

Neues zum Pankreaskarzinom, zum Mammakarzinom und zum nicht ...
Ab sofort stehen die wichtigsten Daten und Erkenntnisse der aktuellen Krebsforschung zu den Themen Pankreaskarzinom, Mammakarzinom und nicht kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC) auf der unabhängigen Kongressplattform www.hematooncology.com für alle...

Krebs:

Tumorschmerzen anders behandeln: Erfolgreiche Pilotstudie am...
Jährlich erkranken etwa 480.000 Menschen in Deutschland an Krebs – Tendenz steigend. Im fortgeschrittenen Stadium werden die Patienten dabei häufig von Dauerschmerzen begleitet. Diese belasten zusammen mit der eigentlichen Tumortherapie die...

GynTect bald in China verfügbar - oncgnostics erteilt exklus...
Jena, 05. April 2017 – Das chinesische Pharmaunternehmen Changchun Jienuo Medical Technology (CJMT), eine Tochter des chinesischen Staatskonzerns Sinopharm Group (www.sinopharm.com/en), hat von der Jenaer Firma oncgnostics (www.oncgnostics.com)...

Hyperthermie und Fatigue: Wärmetherapie bei krebsbedingter M...
Krebs und Krebstherapien können das Immunsystem schwächen und Fatigue fördern „Wenn im Zuge einer Krebserkrankung und deren Behandlung das Immunsystem geschwächt wird und eine tumorbedingte Fatigue eintritt, kann auch eine Therapie mit...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: medizinwelten-services GmbH


medizinwelten-services GmbH

medizinwelten-services GmbH
Elke Fürst
Marktstraße 4
70372 Stuttgart
Tel.: +49 711 217486-0
E-Mail:
www.medizinwelten-services.com

medizinwelten-services – Medical Content & Communication Die medizinwelten-services GmbH ist eine Agentur für Medizinmedien Medical Content. Sie entwickelt Konzepte zur medizinischen Wissens- und Produktkommunikation....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info