Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Allein der Bauherr zählt: Barrierefrei Bauen mit hoher Fachkompetenz und besten Produkten

Über 10 Jahre harte Überzeugungsarbeit und unbeirrtes Durchhaltevermögen werden belohnt.
Diesen Zeitraum hat Leben ohne Barrieren (http://www.lebenohnebarrieren.de ) gebraucht, damit die Bedeutung einer hohen, gewerkübergreifenden Fachkompetenz bei barrierefreien Bau- und Anpassungsmaßnahmen von Handwerk, Industrie und Dienstleistung akzeptiert wird.

In Zeiten, als der Begriff barrierefreies Bauen fast immer Assoziationen zu Gebrechlichkeit oder Behinderung gesetzt hat, war die Kommunikation mit vielen Herstellern noch schwierig. Heute gibt es kaum ein Industrieunternehmen, das an dem gigantischen Markt für barrierefreies Bauen-Wohnen-Leben vorbeigehen möchte. Zahllose Produkte wurden in den letzten Jahren entwickelt oder verbessert. Das beste Beispiel dafür ist die bodengleiche Dusche. Anfänglich war noch eine oft unerreichbare Aufbauhöhe dafür notwendig. Inzwischen gibt es so gut wie keine Stelle des Hauses mehr, in der keine bodengleiche Dusche eingebaut werden könnte. Intelligente Technik in Verbindung mit zeitgemäßem Design machen es möglich. Und das nicht nur im Badbereich.

Titel zur Broschüre "Zeit zu handeln"

[Großes Bild anzeigen]

Auch im Handwerk setzt sich immer mehr die Erkenntnis durch, dass barrierefreies Bauen und Wohnen mehr ist, als ein Haltegriff im Bad oder eine Rampe zur Haustür. Allerdings ist der Nachholbedarf bei Qualifizierungsmaßnahmen im Handwerk noch erheblich. Das L.o.b.-eigene Institut für Barrierefreiheit (ifb) schätzt, dass gerade einmal 15% der betreffenden Handwerksbetriebe zum Thema barrierefreies Bauen und Wohnen zertifiziert ist. Besserung ist allerdings in Sicht. Nicht nur ifb, sondern auch andere anerkannte Institutionen verzeichnen dem Vernehmen nach einen angenehmen Zulauf zu entsprechenden Weiterbildungsmaßnahmen. Auch das ist nicht zuletzt ein Verdienst von Leben ohne Barrieren. Bei allen Vermarktungsaktivitäten ermuntert L.o.B. seit vielen Jahren potentielle Bauherren, die Fachkompetenz von Handwerksbetrieben zu hinterfragen.
"Es ist für einen Bauherrn beruhigend, wenn er es mit Betrieben zu tun hat, die über eine angemessene Fachkompetenz verfügen und bei Komplettmaßnahmen auch wissen, worüber die Kollegen aus anderen Gewerken sprechen" sagt Dieter Soth, der Initiator von L.o.B. (http://www.lebenohnebarrieren.de ) und weiter: "Nur wenn fachkompetente Betriebe in Verbindung mit verlässlichen Produkten namhafter Hersteller zum Einsatz kommen, ist eine langfristige Zufriedenheit des Kunden gewährleistet".

Von Leben ohne Barrieren werden nur solche Produkte empfohlen, die sich nachweislich in der Praxis für komfortabel-barrierefreies Bauen und Einrichten bewährt haben, heißt es. Der Bauherr kann sich auf die von L.o.B. empfohlenen Produkte verlassen. Das wird durch die weitgehend neutrale Position von L.o.B. gegenüber zahlreichen Kompetenzpartnern der Industrie gewährleistet. Die Unabhängigkeit von Herstellerbetrieben ist ein deutliches Erkennungsmerkmal von Leben ohne Barrieren. Zuwendungen (welcher Art auch immer) außerhalb von Kostenumlagen für gemeinsame Maßnahmen werden nicht angenommen. Und Provisionen von Herstellern sind absolut tabu. Das gibt dem Bauherrn ein gutes Gefühl.

Das Handwerk besetzt natürlich die Schlüsselposition bei der Durchführung von barrierefreien Bau- und Anpassungsmaßnahmen. Deshalb sind die meisten L.o.B.- Handwerkspartner zertifizierte Betriebe für barrierefreies Bauen und Wohnen. Sie werden über aktuelle Entwicklungen und neue Produkte gewerkübergreifend informiert und haben dadurch einen erheblichen Informationsvorsprung gegenüber ihrem Wettbewerb. Das wird von klugen Bauherren deutlich sichtbar honoriert.
Der Bauherr hat aus Sicht von L.o.B. (http://www.lebenohnebarrieren.de ) aber ohnehin Anspruch darauf, die für ihn jeweils am besten geeigneten Produkt und Leistungen zu erhalten. Deshalb ist das steigende Interesse von immer mehr Herstellerbetrieben an einer L.o.B.-Kompetenzpartnerschaft unübersehbar.
Für Hersteller- und Handwerksbetriebe hat L.o.B. eine kleine Broschüre angefertigt, die unter (Stichwort "Zeit zu handeln") angefordeert werden kann.

Bilddateien:


Titel zur Broschüre "Zeit zu handeln"
[Großes Bild anzeigen]

07.11.2014 07:01

Das könnte auch Sie interessieren:

Immobilien:

INTERNATIONAL AUSGEZEICHNET: Cum Laude Immobilia gewinnt Bel...
Kitzbühel | Für die Cum Laude Immobilia GmbH fängt das Jahr sehr gut an: Mit der nunmehr 5. Auszeichnung in Folge beim prestigeträchtigen BELLEVUE BEST PROPERTY AGENT-AWARD 2018. Der regionale Marktführer für Premiumimmobilien in Kitzbühel und...

32 % der abgeschlossenen Kaufverträge liegen über dem Angebo...
Pressemitteilung OTTO STÖBEN 11.01.2018 Tipps vom Immobilienprofi Rund um Haus- und Grundeigentum gibt es eine Vielzahl komplizierter Sachverhalte, Regelungen und Entwicklungen, die es dem Laien nicht gerade einfach machen, immer die...

Bauen:

Wenn die Vormauerschale wackelt, ist noch nicht Hopfen und M...
Wer heute in einem Haus mit zweischaligem Mauerwerk wohnt, kann vor einem großen Problem stehen. Das Vormauerwerk verliert an Stabilität, Schadensbilder reichen von Rissbildungen, losem Steinverbund, Ausbeulungen in der Fassade bis hin zur Gefahr...

Handwerk:

Viel Schubkraft durch die ISUS Stiftung
Wolf-Georg Frohn, ein gelernter Maschinenschlosser und Ingenieur der Regelungstechnik und der Informationsverarbeitung, ist der Erfinder des Impedanzscanners i³ZET®. Frohns Anliegen war und ist es, mit seinem i³ZET® ein leicht zu bedienendes...

Barrierefrei:

PRO RETINA tritt der NatKo bei
Die NatKo (ehemals „Nationale Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.V.“, heute „Tourismus für Alle Deutschland e.V.“) wurde 1999 von namhaften bundesweit aktiven Behindertenverbänden gegründet. Seit 2017 haben sich, neben der PRO RETINA, u.a....

Umbau:

MCM Investor Management AG, warum ein Totalumbau keine Moder...
Warum Mieter einen Totalumbau nicht zwingend dulden müssen Magdeburg, 19.12.2017. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema Totalumbau von Immobilien. „Wichtig zu wissen...

Soldan Druck auf Expansionskurs
Investition in neue Maschine und Umbauprojekt Die Hans Soldan Druck GmbH in Essen hat in dieser Woche ein umfangreiches Investitionsprojekt abgeschlossen. Die Maßnahmen waren dringend notwendig, weil das Unternehmen an seine Kapazitätsgrenzen...

Nürnberger Familienbetrieb Juwelier Paul: Gut gerüstet für d...
Geschäftsführerin Carola Paul von Reinhard Paul GmbH sieht gute Perspektiven nach dem Umbau in Höhe von 350.000 Euro Nürnberg. Seit 1898 steht das Juweliergeschäft Reinhard Paul GmbH für Qualität und Sachverstand in allen Fragen rund um...

Bauherr:

12. November 2017 | Einladung von Roth-Massivhaus | Bauherre...
Berlin. Bauinteressierte rund um und in Berlin sind am kommenden Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr in das Büro von Roth-Massivhaus eingeladen. Dort informiert das Familienunternehmen zukünftige Bauherren in Charlottenburg, am Kaiserdamm 103/104, über...

24. September 2017 | Einladung von Roth-Massivhaus | Bauherr...
Berlin. Bauinteressierte der Hauptstadtregion sind am kommenden Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr in das City-Büro von Roth-Massivhaus eingeladen. Am Kaiserdamm 103/104 in Charlottenburg bietet der regionale Massivhausanbieter seinen Bauherren...

17. September 2017 | Einladung von Roth-Massivhaus | Bauherr...
Hamburg. Bauinteressierte aus dem Norden sind am kommenden Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr in das Büro von Roth-Massivhaus eingeladen. In Reichweite der Hafen-City, am Sachsenfeld 3-5, informiert der Massivhausanbieter zukünftige Bauherren über die...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo:


"Leben ohne Barrieren"-Deutschlandweit-

"Leben ohne Barrieren"
Deutschlandweit
Dieter Soth, Projektleiter e.h.
Carl-Sonnenschein-Str. 102
47809 Krefeld
Tel.: 01805 954 954
Fax: 02821-502350

Bundesweite Handwerks- und Dienstleistungs-Netzwerke zum Thema "Barrierefreies Bauen, Wohnen und Leben" an zahlreichen Standorten unter jeweiliger Begleitung von ortsansässigen Architekturbüros....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info