Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Alte Brauerei zum kreativen Raum revitalisiert – schmale Aluzargen prägen die transparente Architektur.

Als eines der letzten Architekturbeispiele der Gründerzeit in Würzburg dokumentiert das Bürgerbräu einen Teil der Geschichte von Stadt und Region.
Nach über 150 Jahren Brauereibetrieb und 20-jährigem Leerstand wurde das Areal nun seit 2012 als Kultur- und Kreativzentrum revitalisiert. Heute ist dort ein neuer, urbaner und weltoffener Raum für Arbeit, Handwerk, Kultur, Gastronomie und Freizeit zu finden.

Das alte Bürgerbräuareal konnte behutsam und in enger Abstimmung zwischen dem Architekturbüro archicult und dem Denkmalschutz in Stand gesetzt werden. Gleichzeitig gelang es, die Gebäude in einer Symbiose mit moderner Architektur in das 21. Jahrhundert zu transferieren und als ein Markenzeichen der Stadt Würzburg zu etablieren. Der einzigartige Industriecharme blieb dabei erhalten. Daraus ist eine besonders kreative Atmosphäre entstanden, die das Areal für innovative Unternehmer als auch für die Öffentlichkeit attraktiv macht.

Mit den schlanken Aluzargen von Küffner konnte eine höchstmögliche Transparenz der Glasflächen erzielt werden.

[Großes Bild anzeigen]

Transparente Büroeinheiten: Holzboxen mit Ausblick
In der ehemaligen Picherei, in der früher die Fässer für die Brauerei abgedichtet wurden, entstand auf rund 500 m² der KreativRaum - 13 kleine Büroeinheiten mit je 11 bis 50m² sowie eine Gemeinschaftsfläche für Besprechungen, Kommunikation und Gedankenaustausch. Die Architekten stapelten hierzu Holzboxen unterschiedlicher Größen auf zwei Ebenen in die alte Halle. Über offene Stahltreppen, Brücken und Gitterroste sind die einzelnen Arbeitsräume der kleinen Unternehmen erreichbar.

Eine Herausforderung bei der Anordnung der Boxen war die Belichtung. Die Boxen wurden hierzu in der Industriehalle so angeordnet, dass die offenen Seiten zur Fensterfront und zum großzügigen Hauptraum orientiert sind. Jeder Bürocontainer hat damit eine großzügige Glasfront erhalten, die eine maximale Belichtung sowie einen umfassenden Ausblick ermöglicht.

Schlanke Aluzargen als architektonisches Element
Der Zugang zu den Büroeinheiten erfolgt über die Glasfront und den darin eingebauten Glastüren. Um das architektonisch transparente Konzept nicht zu zerstören kamen schlanke Aluminiumzargen von Küffner zum Einsatz, die quasi schwebend, in die Verglasungen integriert wurden. Diese erfüllen zudem die Anforderungen an den Schallschutz und die Nutzungssicherheit.

Dreiseitig im Glas eingebunden, umrahmen die hochwertig eloxierten, samtglänzenden Aluminiumzargen die Ganzglastüren in einer minimalistischen Linienform. Jede Zarge stellt die tragende Verbindung zwischen Festverglasung und Türblatt dar. Sie schützt den Durchgang, fixiert den Dreh- und Angelpunkt der Tür und nimmt die Dichtungsebene für den erforderlichen Schallschutz auf. Darüber hinaus sind die Oberflächen der eloxierten Aluminiumzargen trotz der edlen Anmutung härter als Edelstahl und halten einer äußersten Beanspruchung stand.


Am Umbau beteiligte Unternehmen
Planung: archicult GmbH - breunig architekten, Würzburg
Glasbau: Glaskeil Glasbau GmbH + Co KG, Würzburg
Türzargen: Küffner Aluzargen GmbH & Co. OHG, Rheinstetten

Fotos: Patrick Hamacher, PH.OTOGRAPHIE.de
Autoren: Elke Hirsch / Julia Roth


Weitere Informationen unter http://www.kueffner.de
Abdruck honorarfrei, bitte senden Sie uns Belegexemplare

Bilddateien:


Mit den schlanken Aluzargen von Küffner konnte eine höchstmögliche Transparenz der Glasflächen erzielt werden.
[Großes Bild anzeigen]

14.06.2017 16:37

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Türzarge:

Neue Küffner Website – lösungsorientierte Planungshilfe. Akt...
Küffner hat seinen Internetauftritt komplett überarbeitet und neu strukturiert. Alle Funktionen sind jetzt noch stärker auf die Nutzer ausgerichtet und für jedes Endgerät optimiert. Ob für PC, Tablet oder Smartphone – die Darstellung aller Inhalte...

Zimmertüren mit Charakter zu super Preisen
Die Suche nach der richtigen Tür ist nicht immer einfach. TopDoors.de öffnet die Tür zu einem facettenreichem Sortiment an Türen, sowie Türzubehör. Faire Preise? Türlich, türlich! Hochwertige Türen müssen nicht immer ein Vermögen kosten. Auf...

Stahlzargen setzen architektonische Akzente und schrecken Ei...
Die eigenen vier Wände haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Sie sollen viel mehr als ein Dach überm Kopf sein. Sie sind Rückzugsort, Treffpunkt für Familie und Freunde oder Ort der Entspannung – der Trend geht...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Küffner Aluzargen GmbH & Co. OHG

Küffner Aluzargen GmbH & Co. OHG
Kutschenweg 12, D-76287 Rheinstetten
Fon +49 (0)721 5159-0
Dipl.Ing. Peter Bischoff
Fax +49 (0)721 5159-40

www.kueffner.de


Über Küffner Aluzargen Die Küffner Aluzargen GmbH & Co. OHG blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück und wurde als Schreinerei für den Innenausbau gegründet. Reinhold Küffner entwickelte im Jahr 1970 die Aluminiumzarge...

mehr »

Agentur Kontakt:


Elke Hirsch Dialog Konzepte
www.elkehirsch.de

Elke Hirsch
Stöckwiesenstraße 24,
D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Fon 0711/752462, Fax 0711/753154,
, www.elkehirsch.de

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info