Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Altes Körpergefühl neu erleben - Tiefenwärme sorgt für neue Empfindsamkeit im Intimbereich

Düsseldorf im Mai 2017. Für Frauen ist die Geburt des eigenen Kindes ein besonderer Moment, den sie nicht wieder vergessen.
Doch die natürliche Geburt setzt den Körper auch einer enormen Belastung aus, die sich in postnatalen physischen Veränderungen zeigt. Die Überdehnung der Muskulatur führt bei vielen Frauen zu einer Erschlaffung des Scheidengewebes. „Trotz Beckenbodenübungen erlangen manche meiner Patientinnen die Empfindsamkeit im Intimbereich nicht zurück. Dies wirkt sich auf ihr Liebesleben aus und führt teilweise auch zu großem psychischem Kummer. Nun gibt es eine neue, innovative Methode, die durch Tiefenwärme die Kollagenbildung anregt und das Gewebe der Vagina wieder strafft“, erklärt Dr. med. Mehmet Atila, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Direktor des Medical Inn Zentrums in Düsseldorf, der dieses Verfahren in seiner Praxis bereits erfolgreich anwendet. Aufgrund hormoneller Störungen oder des natürlichen Alterungsprozesses kann es auch zu einer Erschlaffung des Gewebes kommen.

Gewebestraffung dank Kollagen
Bei der Behandlung nutzt der Facharzt die Regenerationsmöglichkeiten des Körpers auf zellulärer Ebene. „Ich setze die monopolare Radiofrequenz ein, wodurch sich das tiefere Scheidengewebe sanft erwärmt, das empfindliche Oberflächengewebe jedoch kühl bleibt. Diese Tiefenwärme regt die Kollagenproduktion an. Durch die Neubildung des Strukturproteins, das durch seine Quellfähigkeit die Haut von innen aufpolstert und festigt, wird das Gewebe der Vagina gestrafft. Über 90 Prozent der Patientinnen berichten über eine signifikante Verbesserung nach der Behandlung“, sagt Dr. Atila. Schmerzfrei und ohne notwendigen operativen Eingriff erlangen Frauen ihr altes Körpergefühl zurück. Nebenbei wird so auch die Stressinkontinenz mancher Patientinnen behandelt, da sie sich insgesamt wohler fühlen. Um diese regenerativen Prozesse auszulösen, reicht eine Anwendung, die etwa 30 Minuten dauert.

Weitere Informationen unter http://www.medical-inn.de

08.05.2017 17:21

Das könnte auch Sie interessieren:

Vaginalstraffung:

Wieder enger ohne OP: Scheidenstraffung mit dem Laser
Erste deutsche Pilotstudie zeigt erfolgversprechende Ergebnisse Rückbildungsgymnastik, Beckenbodentraining, Kegelübung: Jede frischgebackene Mama versucht, nach der Geburt auch „untenrum“ wieder in Form zu kommen. Bei Geburten auf natürlichem...

Schamlippen - was ist „normal“
Aus wissenschaftlicher Sicht sieht es zur Frage, was bei Schamlippen „normal“ ist, leider sehr dürftig aus. Es gibt eine Studie aus 2011 aus England, in der ein Gynäkologe die Schamlippen der Frauen vermessen hat, die bei ihm eine...

DGIntim veröffentlicht erste Leitlinie zu Schamlippenkorrekt...
Die Fachärztliche Kommission der Deutschen Gesellschaft für Intimchirurgie und Genitalästhetik (DGIntim) hat eine Leitlinie zur Korrektur der inneren Schamlippen und des Klitorishäutchens veröffentlicht. Damit steht nun erstmals in der Geschichte...

Intimbereich:

Biomedizin ermöglicht die dauerhafte Haarwuchsreduktion
München, 01.08.2008 danish laboratories - Neue Perspektiven zur dauerhaften Haarwuchsreduktion mit EpilaDerm® - Biomedizin ermöglicht mit Hilfe eines Hihgtech-Enzymkomplexes die dauerhafte Haarwuchsreduktion - Die enzymatische...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


MEDICAL INN

MEDICAL INN – Zentrum für Plastische & Ästhetische Chirurgie
Arnulfstraße 22
40545 Düsseldorf
Tel.: 0211 26159 299
Fax: 0211 26159 767

www.medical-inn.de

Medical Inn, das Zentrum für Ästhetische und Plastische Chirurgie in Düsseldorf, wurde 2015 von Dr. med. Mehmet Atila und Dr. med. Murat Dağdelen gegründet. Gemeinsam decken die beiden Fachärzte für Plastische und Ästhetische...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info