Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Anti-Aging mit pflanzlicher Omega-3-Fettsäure ALA – Risiko für Altersdiabetes ernährungsphysiologisch senken

Die Vereinten Nationen (UN) beschäftigen sich gerade wieder intensiv mit dem Thema Diabetes (Zuckerkrankheit). Und das nicht ohne Grund, denn der Diabetes mellitus Typ II, der Altersdiabetes, hat in den letzten Jahren die Ausmäße einer Pandemie, also einer Kontinent übergreifenden Seuche, angenommen.
Nach Angaben der UN bedroht der Diabetes die Weltgesundheit in einem vergleichbaren Ausmaß wie die klassischen Infektionsseuchen Malaria, Tuberkulose und AIDS. Demzufolge werden die UN Mitgliedsstadien aufgefordert, vorbeugende Maßnahmen gegen die Zuckerkrankheit zu ergreifen. Das gilt in besonderem Maße auch für Deutschland. In unserem Land leben etwa 6-7 Millionen Diabetiker. Mit ungebrochen stark steigender Tendenz. Effiziente Maßnahmen zur Vorbeugung und zum Stopp dieses Trends tun also Not. Auch ergänzende ernährungsphysiologische Maßnahmen, die jeder Betroffene leicht sind umsetzen kann sind gefragt.
Ursachen für den Diabetes sind sehr häufig im eigenen Lebensstil zu suchen. Deshalb sind auch Änderungen im Lebensstil die am meisten Erfolg versprechende Vorbeugemaßnahme, besonders für Menschen, auf die alle oder einige Anzeichen des metabolischen Syndroms zutreffen. Als metabolisches Syndrom wird der weit verbreitete Teufelskreis aus Übergewicht, hohem Blutdruck, Fettstoffwechselstörungen und erhöhtem Blutzuckerspiegel bezeichnet. Gelingt es das metabolische Syndrom zu bekämpfen, dann kann es auch gelingen der Diabetes Pandemie Herr zu werden. Denn das metabolische Syndrom erhöht das Risiko für eine Reihe von Folgeerkrankungen deutlich, eben auch dem Diabetes. Insbesondere bei Männern ab 45 Jahren und Frauen ab 55 Jahren ist das metabolische Syndrom mit einem stark erhöhten Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall korreliert. In Deutschland lebt etwa jeder Dritte Erwachsene an der Risikoschwelle zum metabolischen Syndrom, erfüllt also 3 der folgenden 5 Kriterien: Übergewicht (Bauchumfang), leicht erhöhter Blutzucker, leicht erhöhtes Cholesterin, leicht erhöhte Gesamtfette oder erhöhter Blutdruck. Was kann man also tun, um die tickende Zeitbombe zu entschärfen und das Diabetes- und Infarktrisiko zu minimieren? Klar, den Lebensstil ändern, der für Entstehung der Risikofaktoren verantwortlich ist. Dazu gehören neben anderen Maßnahmen auch die Reduzierung von tierischen Fetten in der Ernährung und die Umstellung auf pflanzliche Öle. Warum sind pflanzliche Öle so wichtig? Nun sie sind reich an ungesättigten Fettsäuren, die für die Gesundheit eine besondere Rolle spielen. Eine Ausnahmestellung innerhalb der pflanzlichen Fettsäuren spielt die Omega-3-Fettsäure ALA, für die in unzähligen Studien ein hoher gesundheitlicher Nutzen nachgewiesen wurde. Erst kürzlich sind wieder zwei umfangreiche Studien aus den USA veröffentlicht worden, die den besonderen Nutzen von ALA für den Menschen zeigen. In beiden Studien mit jeweils mehreren Tausend Teilnehmern wurde gezeigt, dass der Verzehr von ALA bei Männern und Frauen das Risiko für Altersdiabetes (Diabetes mellitus Typ II) deutlich senken kann. Warum wirkt sich ALA, das besonders reich in Leinöl enthalten ist, so günstig auf das Diabetesrisiko aus. Eine umfangreiche Studiensammlung zeigt, dass rein pflanzliches ALA direkt Risikofaktoren für Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen angeht und so über diesen Weg das Erkrankungsrisiko senken kann. Dazu gehören die positiven Wirkungen von ALA auf den Fett- und Cholesterinspiegel, den Blutdruck und das Körpergewicht, Faktoren also, die das metabolische Syndrom als Vorstufe vom Diabetes auszeichnen. Von allen natürlichen pflanzlichen Ölen enthält Leinöl am meisten ALA. Leinöl ist demzufolge besonders für die Gesundheitsvorsorge geeignet. Nun ist Leinöl aber leider sehr empfindlich und das wertvolle ALA kann durch Licht und Lagerung leicht zerstört werden. Deshalb sollte auf speziell aufbereitetes Leinöl in rein pflanzlichen Kapseln zurückgegriffen werden, die das empfindliche Leinöl schützen. In einem patentierten Verfahren ist es Pharmazeuten aus Deutschland gelungen, hochgereinigtes Leinöl mit einem hohen Anteil an ALA in den leicht zu schluckenden Vegicaps herzustellen. Diese Kapseln sind als OmVitum® im Handel. Drei Kapseln täglich versorgen den Körper mit ALA. OmVitum® ist eine ergänzend bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von Arteriosklerose und bei erhöhten Entzündungswerten. Es kann auch im Ramen der Gesundheitsvorsorge angewandt werden. OmVitum® als Monatspackung (PZN 4604189) oder als günstige 3-Monatspackung (PZN 0262160) ist über Apotheken, Praxis parallele Gesundheitszentren oder direkt von der Firma beziehbar. Bei Bezug via Apotheke sollte darauf hingewiesen werden, dass OmVitum® wegen der einzigartigen Zusammensetzung nicht durch andere, scheinbar ähnliche Produkte ausgetaucht werden sollte, die in der Apotheke vorrätig sind. . Jede Apotheke kann das Präparat ohne Zusatzaufwand direkt bei Navitum Pharma versandkostenfrei beziehen. Sollte eine Apotheke diesen Service einmal nicht anbieten können, kann der Kunde das gewünschte Produkt auch direkt von der Firma versandkostenfrei bestellen. Weitere Informationen sind unter http://www.navitum-pharma.com oder 0611-58939458 verfügbar. Sie können Navitum auch auf http://blog.navitum.de/ besuchen. Dort sind weitere interessante Hintergrundinformationen zu Gesundheitsthemen abgelegt.


Quelle : Djoussé L,et al. Am J Clin Nutr. 2011 Aug;94(2):527-33. Epub 2011 May 18.; Brostow DP, et al. Am J Clin Nutr. 2011 Aug;94(2):520-6. Epub 2011 May 18.

22.09.2011 15:10

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Leinöl:

Bio-Leinöl in Vegicaps – Hoher Gesundheitsnutzen der rein pf...
Vor einigen Jahrzehnten haben Gesundheitsforscher aus den westlichen Industrienationen verwundert festgestellt, dass es Völker und Volksgruppen gibt, die weniger Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben oder sich über ein besonders langes Leben erfreuen....

Natürlich auch für Veganer geeignet - OmVitum Kapseln mit BI...
Für die gesunde Entwicklung braucht unser Körper täglich Omega-3-Fettsäuren. Dies gilt insbesondere für die rein pflanzliche Omega-3- Fettsäure ALA, die von unserem Organismus nicht selbst hergestellt werden kann. Sie muss also ähnlich wie die...

Gut für Herz und Mehr – Omega-3-Fettsäuren leisten viel für ...
Der Mensch braucht für seine Gesundheit täglich ungesättigte Fettsäuren, insbesondere die wichtigen Omega-3-Fettsäuren.Davon sind drei Omega-3-Fettsäuren von Bedeutung für unsere Gesundheit: EPA und DHA aus Fischölen und ALA aus Pflanzenölen. ALA...

Sommersonne lässt Haut altern - Rein pflanzliche Omega-3-Fet...
Jetzt im Sommer zieht es viele in die Sonne. Doch übertreiben sollte man nicht. Denn bei intensiven Sonnenanbetern fällt es besonders auf. Sie mögen zwar schön gebräunt sein, ihrer Haut haben sie damit aber keinen Gefallen getan. Sie altert einfach...

Alpha-Linolensäure:

Die gesündesten Öle sind schnell verderblich – Hoch gereinig...
Leider ist es so. Gesunde pflanzliche Öle mit einem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren sind leicht verderblich. Das liegt an den wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Sie werden schnell durch Licht und Sauerstoff aber auch durch reaktive Radikale...

Knochengesundheit fördern – Spezielle Leinöl-Kapseln mit rei...
Voraussetzung für ein aktives Leben in der zweiten Lebenshälfte, also ab etwa dem 40. Lebensjahr, sind auch gesunde und starke Knochen. Leider ist es häufig so, dass diesem Aspekt nicht oder erst sehr spät genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird....

OmVitum Leinöl Kapseln – Qualität durch rein pflanzliche Kap...
Omega-3-Fettsäuren spielen in der gesunden Ernährung eine so wichtige Rolle, dass auf sie bei der Lebensmittelauswahl besonders geachtet werden sollte. Grundsätzlich können tierische Omega-3-Fettsäuren aus fetten Fischen wie z.B. dem Lachs, von...

Transfette in Lebensmitteln sind ungesund – Rein pflanzliche...
Was sind eigentlich Transfette? Nun, man kann es an einem Beispiel drastisch veranschaulichen. Was in der Fritteuse eines Schnellrestaurants abends nach vielen Frittiervorgängen ausgekratzt und entsorgt wird, das sind Transfette. Das kann für den...

Immer schön im Rhythmus bleiben – Rein pflanzliche Omega-3-F...
Bei einem erwachsenen Menschen schlägt das Herz etwa 70mal in der Minute, 4200mal in der Stunde, 100.000mal am Tag und fast 37 Millionen mal im Jahr. Ein Achtzigjähriger kann im Laufe seines Lebens also auf rund 3 Milliarden Herzschläge...

Fettsäure:

Nervensystem und Gehirn brauchen Omega-3-Fettsäuren – Rein p...
Es gibt drei Omega-3-Fettsäuren, die für uns Menschen wichtig sind. Das sind EPA, DHA und ALA. Aber nur eine davon ist auch essentiell, muss also täglich ähnlich wie Vitamine mit der Nahrung aufgenommen werden. Die Rede ist von der rein...

Pflanzliche Omega-Fettsäuren und Diabetes - ALA aus Leinöl k...
Pflanzliche Öle enthalten verschiedene Fettsäuren, die den Stoffwechsel in unterschiedlicher Art und Weise beeinflussen können. Von besonderer Bedeutung ist die Omega-3-Fettsäure ALA, die nur Pflanzenölen, speziell Leinöl, vorkommt. Sie ist für...

Pflanzliche Omega-3-Fettsäure ist Basis aller Omega-3-Fettsä...
Ungesättigte Fettsäuren spielen für die physiologische Entwicklung und den Erhalt der Gesundheit des Menschen eine herausragende Rolle. Sie sind an praktisch allen wichtigen Signalwegen in Körper- und Nervenzellen beteiligt. Man unterscheidet...

Erkältungssaison ist Antibiotikazeit – Gestörte Darmflora mi...
Jetzt zur kalten Jahreszeit kommt wieder die Hochsaison für Atemwegsinfekte. Die meisten verlaufen harmlos als virale Erkältung oder Bronchitis. Manche davon entwickeln sich jedoch zu einer handfesten bakteriellen Bronchitis oder gar...

Berliner Startup Medlanes sorgt für Boom von Hausarztbesuche...
Berlin, 16.01.2018    Täglich gibt es fast 500 Anrufe, täglich sind mehr als 100 qualifizierte Haus- und Fachärzte unterwegs zu den Patienten nach Hause: Das Berliner Medizinnetz Medlanes sorgt seit Jahresbeginn für einen Boom von ärztlichen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Navitum Pharma GmbH

Navitum Pharma GmbH
Dr. Gerhard Klages
Am Wasserturm 29
65207 Wiesbaden
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
E-Mail:
Web: http://www.navitum.de/

Navitum Pharma entwickelt und vertreibt Produkte aus Naturstoffen, Vitalstoffen und Mikro-Nährstoffen zur ernährungsphysiologischen Gesundheitspflege des modernen gesundheitsbewussten Menschen. Die Produkte sind alle auf...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info