Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

App für Transparenz in der Strompreis-Kalkulation

Der Berliner Energiedienstleister statt-werk GmbH präsentiert mit der App „Fair Energy“ seine neueste Entwicklung.

Die App macht die Energiepreise für Kunden und Marktbeobachter transparent. Das Timing stimmt, denn just zum Jahresauftakt werden bundesweit neue Strompreise wirksam. Mit dieser jüngsten Entwicklung aus einer Reihe eigener, smarter Produktinnovationen setzt die statt-werk GmbH auch im neuen Jahr ihre erfolgreiche Entwicklung von Systemlösungen im Energiemarkt fort.

Was leistet die Fair Energy App?
Die App zeigt ihren Anwendern, wie ihr jeweiliger Stromlieferant kalkuliert und ob dieser das auch fair leistet. „Damit unterscheidet sich diese App von der herkömmlichen Vergleichsmethode, einfach den billigsten Stromanbieter zu finden, welches nicht immer der attraktivste oder gar fairste Anbieter sein muss“, erklärt Sönke Jessen, Geschäftsführer der statt-werk GmbH.
Die Fair Energy App richtet sich deshalb sowohl an Endverbraucher als auch an Akteure des Energiemarktes zugleich, welche einen für alle Beteiligten fairen, und für Umwelt, Erzeuger wie Verbraucher nachhaltigen Preis generieren möchten.

Erstmals ist ein fairer Strompreis ermittelbar
Die Fair Energy App von statt-werk ermittelt den fairen Strompreis, für Haushalts- und Gewerbekunden. Denn: Obwohl es diverse Vergleichsportale gibt, ist die Strompreisgestaltung aufgrund der Vielzahl und der Regionalität der Abgaben und Preiskomponenten für Verbraucher oft intransparent. So ergänzt der weitere Geschäftsführer von statt-werk, Amir Ayazi: „Jetzt schaffen wir mit der „Fair Energy“ App die Transparenz für Letztverbraucher.“

Wie funktioniert die App?
Per Internet laden Anwender die App auf ihr Endgerät. Bei der exakten Ermittlung eines fairen Preises für die eingetragene Abnahmestelle werden die individuellen Abgaben und Netznutzungsentgelte sowie die aktuellen Strombeschaffungsmöglichkeiten herangezogen und fließen in die Berechnung ein. Die App liefert somit neben der Angebotsbewertung für Verbraucher die bisher verborgenen Kalkulationsgeheimnisse der Preisbildung der Stromlieferanten gleich mit.

Transparenz ist Grundlage
Zur Berechnung eines fairen Strompreises für die kommenden 12 und 24 Monate werden, ähnlich wie bei Vergleichsportalen, die Postleitzahl und Jahresverbrauch der Anwender benötigt. Diese Angaben bilden den Rahmen zur Berechnung eines fairen Strompreises.

Zusätzlich fließen in die Berechnung sämtliche Abgaben, Umlagen und Steuern, sowie standardisierte Verbrauchsprofile und Preise für die Strombeschaffung der kommenden 12 und 24 Monate ein. Unter Verwendung dieser Daten erfahren die Kunden, wie ihr Stromlieferant kalkuliert, ob bestehende Konditionen oder eine vorliegende Preisänderungsmitteilung ihres Lieferanten fair sind.

Wenn der derzeitige Strompreis oder ein vorliegendes Angebot über dem ermittelten fairen Preis liegt, können Verbraucher einen Wechsel in Betracht ziehen bzw. vom vorliegenden Angebot Abstand nehmen. Verbraucher können den ermittelten fairen Strompreis jederzeit aktualisieren – mit dann automatisch „frischen“ Beschaffungskonditionen und Entgelten.

Bezugsquellen der App „Fair Energy“
Die statt-werk GmbH bietet ihre neu entwickelte App ab Januar 2016 zum Download unter dem Suchbegriff „Fair Energy“ in den gängigen App-Stores an.

27.01.2016 14:49

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Strompreis:

Bundesnetzagentur meldet Strompreisanstieg – ascent AG hilft...
Bis 2030 sollen sechs Millionen Elektroautos auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Entsprechend viele Ladesäulen sind geplant – dieser Netzausbau ist mit Kosten verbunden, die sich auf den Strompreis auswirken. Mit dem Energiecheck der ascent AG...

Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann - Rede zur Problematik der kon...
Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat des Landesverbands Rheinland-Pfalz für Bundestagswahl 2017 spricht am Dienstag, 21.02.017, um 19:00 Uhr im Landhotel Saarschleife, Cloefstr 44, 66693 Mettlach zu den Themen EEG...

Deutsche haben Angst vor Strom- und Gasanbieterwechsel
Neuartiger Wechselschutz soll für mehr Sicherheit sorgen Das junge Berliner Unternehmen SwitchUp setzt sich zum Ziel, den Deutschen die Angst vor dem Stromanbieterwechsel zu nehmen und den Strommarkt langfristig fairer zu gestalten. Der 14....

Energie:

meistro ENERGIE launcht kostenloses Effizienz- und Benchmark...
Das Ingolstädter Energieunternehmen meistro startet mit CONTROLIT View das eigens entwickelte Effizienz- und Benchmarking-Portal. Nicht nur Kunden profitieren hiervon, sondern alle Unternehmen, die ihre Energie-Ströme sichtbar machen und die...

Weiterbildung zum Erneuerbaren Energien Gesetz am 17. Novemb...
Einen wesentlichen Schwerpunkt stellen in der Fortbildung die verpflichtende Direktvermarktung und die Berechnung der Marktprämie dar. Unter diesem Gesichtspunkt werden hier auch Speicherkonzepte betrachtet. Die Interessenten erhalten einen...

VINCI verleiht Innovationspreis 2017 Region Europa
VINCI, ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern, prämiert zwölf innovative Energie- und Informationstechnologien Frankfurt am Main, 11. September 2017 – Ausgezeichnete Technologie-Visionen: Zum neunten Mal vergab VINCI den...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: statt-werk GmbH


statt-werk GmbH

Herr Daniel Kreutel – Khafif, M. A.
Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail:
Tel.: + 49 (0)30 394 05 15 - 200

statt-werk GmbH
Dienstleister für den Energiesektor
Lietzenburger Straße 77
D – 10719 Berlin

Die statt-werk GmbH ist ein unabhängiger Energiedienstleister mit Sitz in Berlin. statt-werk bietet Akteuren des Energiemarktes Leistungen und Produkte vom Modul bis zum Full Service. Darüber hinaus unterstützen und begleiten...

mehr »

zur Pressemappe von
statt-werk GmbH

weitere Meldungen von
statt-werk GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info