Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

"Atempause". Mit Beate Sarrazin (Schauspiel) und Jochen Jasner (Gitarre, Gesang)

Das Thema des Stücks "Atempause" ist ganz alltäglich und doch sehr persönlich. In ihrer Inszenierung stellt die Schauspielerin Beate Sarrazin einen Tag im öffentlichen Nahverkehr dar und, anhand von Spielszenen und Gedichten, die gleichzeitige Wanderung durch das Leben eines Menschen. - „Atempause - Augenblick, bleib stehen, denn du bist schön.
Zwischen vorbeirasenden Autos, zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, beim Warten auf Züge... / Manchmal öffnen sich Zeitspalten, die voller Sehnsüchte sind, in denen wir uns selbst begegnen. / Unerwartete Atempausen mit schöpferischen Zauberkräften: / Stimmungen, Musik, Gedichte... All das, was uns ans Herz wächst.“ (Beate Sarrazin) - Der Sänger und Gitarrist Jochen Jasner erzählt in dieser Performance mit seinen Liedern und der Gitarre schöne und bewegende Geschichten, die von Paris bis nach Buenos Aires führen. Der klassisch ausgebildete Musiker beschreibt sich selbst als „Kammermusiker mit überwiegend lateinamerikanischem und mediterranem Repertoire“. Er begeistert seine Zuhörer, wenn er mit Leidenschaft ausgewählte Standards, aber auch unbekanntere Lieder vorstellt – in all ihrer stilistischen Vielfalt, Vitalität und Poesie.
Beate Sarrazin und Jochen Jasner

[Großes Bild anzeigen]

Wann? Samstag, den 13.05.2017, Beginn: 20:00 Uhr. Wo? Theater Anderswo, Naheweg 25, 40699 Erkrath, Tel.: 01787867782 Infos: http://www.beatesarrazin.de

Die Theaterstücke Beate Sarrazins haben eine starke internationale Ausrichtung. Sie sucht in ihrem Wirken stets die Zusammenarbeit mit anderen Musikern, Tänzern und Malern und schafft so als Autorin und Regisseurin andersartige, tiefe Inszenierungen. "Die intensivste Form der Begegnung mit einer fremden Person ist es, sich in sie zu verwandeln. Theater ist so faszinierend, weil durch die Verwandlung eine Identifikation möglich ist", so die Schauspielerin. In den Stücken von Theater Anderswo zeigt sich eine Vorliebe für gebrochene Charaktere, die widersprüchlich sind und scheitern, aber trotzdem oder gerade deswegen etwas sehr Liebenswertes haben. "Wer scheitert", so Beate Sarrazin, "weiß mehr. Im glitzernden Scherbenhaufen ist das Funkeln der Welt eingefangen."

Bilddateien:


Beate Sarrazin und Jochen Jasner
[Großes Bild anzeigen]

21.04.2017 12:14

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Schauspiel:

Accessoires, Antikes und Außergewöhnliches beim 2. Nachtflo...
Im Anschluss an die letzte »Tartuffe«-Vorstellung in dieser Spielzeit, findet am Freitag, dem 10. Juni ab 21.30 Uhr im Foyer und im Garten des Schauspielhauses der zweite Nachtflohmarkt statt. Nach dem großen Erfolg des ersten nächtlichen...

Erfolgsbilanz für das Theaterfestival »Wilder Osten. Ereigni...
Nach der letzten Veranstaltung innerhalb des ukrainischen Theaterfestivals »Wilder Osten. Ereignis Ukraine« am Sonntag kann das Theater Magdeburg eine positive Bilanz ziehen: Mit einer 76%igen Auslastung fand das Festival großen Anklang beim...

DER LÜGNER: Umjubelte Theaterabende im Olympiadorf München
Die freie Münchner Theatergruppe Brett-à-Porter hat am 29. April eine gelunge Premiere das Stücks der Der Lügner gefeiert. Das Publikum im forum2 zollte der Inszenierung der Komödie des italienischen Dichters und Bühnenautors Carlo Goldoni (1707...

Performance:

SpaceHost Webhosting-Tarife mit noch mehr Performance
Vorkonfigurierter Global-Rocket-Cache / Optimierte MySQL-Datenbanken / automatisch für Bestandskunden aktiv Unterhaching, 27. April 2017 - Spacehost, Anbieter von Webhosting, Domain und E-Mail-Dienstleistungen, bietet Kunden ab sofort noch mehr...

Acht Praxistipps: Kosten und Performance von SIEM-Systemen o...
Tipps von Balabit, die das Leben des SOC-Teams leichter machen München, 24. November 2016 - Security Information and Event Management (SIEM) ist zweifellos eine tragende Säule für die Sicherheitsstrategie von Unternehmen. Aber auch ein...

Beate Sarrazin lädt ein zur "Poetry Nacht um Acht"
Am 19.11.2016, Beginn 20:00 Uhr, lädt Beate Sarrazin zur "Poetry Nacht um Acht" ins Theater Anderswo ein: Naheweg 25, 40699 Erkrath, Tel.: 01787867782. Theater Anderswo bietet mit diesem Event Poetry Slammern die Möglichkeit, ihre Geschichten,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Theater Anderswo, Beate Sarrazin

Beate Sarrazin
Naheweg 25
40699 Erkrath
02104/941698

Das Wohnzimmertheater "Theater Anderswo" wurde im September 2009 in Erkrath eröffnet. "In den Stücken von Theater Anderswo", so Beate Sarrazin, "zeigt sich immer wieder eine Vorliebe für gebrochene Charaktere, die widersprüchlich...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info