Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Auch für Laien machbar: Heimnetzwerk als Multimedia-Zentrale

Überall im Haus Zugriff auf Musik, TV-Programm und Fotos / AUDIO VIDEO FOTO BILD zeigt, wie"s geht
Fernsehen auf Tablet oder Handy - ein Multimedia-Heimnetzwerk macht es möglich. Wer weiß, worauf es bei der Einrichtung zu achten gilt, kann im Handumdrehen im ganzen Haus Musik hören, fernsehen und Fotos anschauen - die Fachzeitschrift AUDIO VIDEO FOTO BILD erklärt, wie"s geht (Heft 1/2014, jetzt am Kiosk).

Ein Multimedia-Heimnetzwerk hat viele Vorteile - so kann der Nutzer auch auf seinem Smartphone oder Tablet-PC seine Lieblingssendungen anschauen. Dazu benötigt er einen DSL- oder Kabel-Router und einen Fernseher mit Netzwerkanschluss. Mithilfe einer kostenlosen App vom TV-Hersteller wird dann beispielsweise der Tablet-PC zum Zweit-Fernseher. Einen passenden Anschluss haben heute viele Geräte, die nicht älter als drei Jahre sind, etwa Panasonic-Modelle ab DTW60 oder Philips-Fernseher ab PFL6008. Falls das eigene TV-Gerät zu alt ist, lässt sich das laufende Programm mit einem modernen HDTV-Receiver wie der Dreambox auf Smartphones oder Tablets übertragen.

Besonders praktisch: Sind zwei Empfangsteile vorhanden, lassen sich zeitgleich unterschiedliche Programme auf Fernseher und Mobilgerät anschauen. Mit verschlüsselten Programmen wie von Sky funktioniert das allerdings nicht. Weiterer Nachteil: Die Wiedergabe auf Smartphone oder Tablet ist um einige Sekunden verzögert und der Programmwechsel dauert länger als am TV. Als günstige Alternative lassen sich in vielen Regionen die wichtigsten Sender per Antenne empfangen. Entsprechende DVB-T-Empfänger haben moderne Fernseher an Bord.

Wer"s vernetzt will, muss sich natürlich nicht aufs TV beschränken: Vom Mobilgerät lässt sich auch die Lieblingsmusik per Bluetooth oder WLAN auf Stereo-Anlagen und Lautsprechern im Haus abspielen - vorausgesetzt, dass Lautsprecher und Stereoanlage eine der beiden Techniken an Bord haben. Die Klangqualität per Bluetooth-Verbindung ist allerdings oft schlechter und die Reichweite der Übertragung geringer ist als per WLAN.



Egal ob TV oder Musik, beim Heimnetzwerk gilt grundsätzlich: Erfolgt die Übertragung drahtlos, ist ein schnelles WLAN nötig - am besten mit Router nach n-Standard. Wer Probleme mit seinem WLAN hat, sollte auf einen Repeater zurückgreifen, der die Signale vom Router verstärkt. Bei starken WLAN-Hemmnissen wie Stahlbetondecken ist ein Powerline-Adapter die Lösung. Weitere Tipps und ausführliche Tests in der aktuellen AUDIO VIDEO FOTO BILD.

AUDIO VIDEO FOTO BILD im Internet: www.avfbild.de

04.12.2013 11:18

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Außenkommunikation als zentrale Säule für Unternehmenserfolg
Nicht nur gute Arbeit leisten, sondern auch bekannt dafür sein - mit gezielter Außenkommunikation. Nur derjenige, der seine Produkte und Dienstleistungen zielgruppengerecht bewirbt, kann im Markt langfristig Erfolge feiern und sich gegen die...

DOCBOX®: Zentrale Archivierung und effizienter Workflow
Wissen Sie, wieviel Zeit ein Mitarbeiter damit verbringt, Dokumente, E-Mails, Festplatten oder Aktenschränke zu durchsuchen, um relevante Informationen für seine Arbeit zu finden? Seriöse Untersuchungen gehen von etwa 30 bis 40 Prozent der...

Zentrale MDM-Lösung für Europas größte Online-Druckerei
FLYERALARM setzt auf STEP bei der Umsetzung der PIM-Strategie FLYERALARM zählt zu den führenden Online-Druckereien Europas. Ob Flyer, Einladungskarten, Plakate oder Broschüren: Standardisierte Druckprodukte in hoher Qualität sind der Erfolg des...

PROJECT baut in Nachbarschaft zur eBay Deutschland-Zentrale
Bamberg, 15.03.2016: Im »EUROPARC Dreilinden« am ehemaligen Berliner Grenzübergang Checkpoint Bravo hat die PROJECT Unternehmensgruppe das Grundstück Albert-Einstein-Ring 22 erworben. Es entsteht ein mehrgeschossiges Bürohaus mit einem...

DEPOT Reutlingen mit Multimedia-Fensterfront
Digital Signage Komplettsystem von NEXGEN smart instore Dekoratives in virtuellen Fenstern erblicken die Kunden im DEPOT Store in Reutlingen. Mit einer modernen Multimedia-Fensterfront setzt der Anbieter von Wohnaccessoires Produkte und Themen in...

Multimedia to go - dank QNAP QTS und Android
München, Taipeh, 01. Dezember 2015 - QNAP Systems, Inc. liefert mit den NAS-Modellen TAS-168 und TAS-268 ab sofort die weltweit ersten NAS mit doppelter Firmware-Unterstützung: Nutzer greifen gleichzeitig über QTS und Android auf Mediendatei...

QNAPs HD Station 3.0: Das Multimedia-Erlebnis
München, Taipeh, 07. Dezember 2015 - QNAP Systems, Inc. hat die Anwendung JRiver Media Center in die HybridDesk Station 3.0 - HD Station - integriert. Privatanwender profitieren damit von einer verbesserten Audioerfahrung sowie der größer...

Zentrale Leittechnik „ZEUS“ für das kaufmännische und techni...
Keitlinghaus Umweltservice aus Wadersloh (Nordrhein Westfalen) entwickelt und vertreibt seit 15 Jahren erfolgreich innovative Softwarelösungen vor allem für den Bereich der erneuerbaren Energien. Das modulare Softwarepaket ZEUS ermöglicht eine...

Baustoffhandel setzt mit Perfion PIM auf zentrale Verwaltung...
Die SABAG Gruppe mit Hauptsitz in Biel ist das größte schweizerische Familienunternehmen im Baustoffhandel. Um ihren Kunden auch in Zukunft optimalste Informationen über die große Produktpalette bieten zu können, setzt SABAG jetzt auf die...

hamcos schließt Partnerschaft mit Exclaimer: Zentrale Signat...
So stellen Sie Ihren Mitarbeitern ohne Aufwand individuelle und doch einheitliche E-Mail Signaturen zur Verfügung! Für ein harmonisches Außenbild müssen in jeder E-Mail die CI-Vorgaben beachtet sowie rechtliche Vorgaben eingehalten werden. Doch...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: AUDIO VIDEO FOTO BILD


AUDIO VIDEO FOTO BILD

AUDIO VIDEO FOTO BILD
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

AUDIO VIDEO FOTO BILD bietet alles Wissenswerte über Hi-Fi, Heimkino und digitale Fotografie. Das monatlich erscheinende Heft beinhaltet eine DVD mit TV- und Kinohighlights sowie nützlicher Software. Die Zeitschrift ist...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info