Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Auf Neuseelands Südinsel die High School ab Juli 2017 besuchen

Bonn, 21. Februar 2017. Die Südinsel Neuseelands bietet die perfekte Umgebung für Teenager, die abseits ausgetretener Pfade einen High School-Aufenthalt in einem anderen Erdteil erleben wollen.
Auf Southern Island ist die Landschaft geprägt von zerklüfteten Fjorden, reißenden Flüssen und hohen Bergen, was den Outdoor-Unterricht vieler High Schools zum einmaligen Erlebnis macht. Gleichzeitig profitieren Austauschschüler davon, mehrheitlich mit Kiwi-Schülern zusammen zu sein.

Die größte Stadt der Insel, Christchurch, liegt an der Ostküste und ist architektonisch gesehen sehr vom englischen Mutterland geprägt. Sie bietet kulturell und shoppingmäßig alles, was das Herz begehrt. Doch auch in kleineren Orten können Jugendliche, die einige Monate die neuseeländische High School besuchen möchten, eine unvergessliche Zeit verbringen.

Trotzdem haben noch immer die Wenigsten die Südinsel auf dem Schirm. Zu Unrecht, findet Thomas Eickel. „Wir arbeiten mit attraktiven Schulen zusammen, die die Nähe zum Meer, den neuseeländischen Alpen und schönen Städten vereint.“ Er hat im Jahr 2002 das Beratungsunternehmen ec.se gegründet, das Jugendliche unter anderem in „das Land der langen, weißen Wolke“ vermittelt.

Zur High School auf die neuseeländische Südinsel © ec.se GmbH

[Großes Bild anzeigen]

Die einzigartige Lage ermöglicht es Schülerinnen und Schülern, an ein und derselben High School sowohl Skifahren als auch Segeln oder Yachting zu gehen. „Auch Reiten, Klettern, Bogenschießen und Boxen bieten einige Schulen an“, weiß Thomas Eickel, der viele der High Schools bereits persönlich besucht hat und begeistert war vom Engagement der Lehrkräfte und der Fächervielfalt. Neben dem sportlichen Bereich und den gängigen akademischen Fächern können Austauschschüler auch Japanisch oder Maori wählen und so die Kultur und Sprache der neuseeländischen Ureinwohner erlernen.

Ein weiterer Vorteil dieses Landesteiles: Hier lernt man noch das ursprüngliche Neuseeland kennen und ist als Austauschschüler nicht einer von vielen. Der Anteil an Gastschülern an den Schulen der Südinsel ist in der Regel wesentlich geringer ist als auf der nördlichen Schwesterninsel. So genießt man als „Exot“ das besondere Interesse der Kiwis.

Familien, die mehr über einen Schulaufenthalt auf Neuseelands Südinsel erfahren möchten, sollten ein persönliches Beratungsgespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ec.se-Beraterteams vereinbaren. Insbesondere, wenn es um eine Abreise ab Juli 2017 geht, können Neuseeland-Interessenten einen Termin vereinbaren unter 0228 / 25 90 84 0 oder online auf http://www.highschoolberater.de/beratertage .

Bilddateien:


Zur High School auf die neuseeländische Südinsel © ec.se GmbH
[Großes Bild anzeigen]

21.02.2017 09:43

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

High School Neuseeland:

Die High School im Land der interessantesten Rekorde besuche...
Bonn, 20. Mai 2016. Teenager, die einen High School-Aufenthalt erleben möchten, können in Neuseeland viele Kuriositäten rund um Flora, Fauna und Kultur entdecken. Die Organisation ec.se mit Sitz in Bonn arbeitet mit ausgewählten neuseeländischen...

Zahlreiche High Schools aus Neuseeland und Australien präsen...
Für ein paar Stunden nach Neuseeland oder Australien und zurück: In diesem Jahr veranstaltet iSt am 14. September 2013 in Frankfurt sowie am 21. September 2013 in Köln eine Infomesse für Schulaufenthalte in Neuseeland und Australien. Die Infomessen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ec.se - educational consulting & student exchange GmbH

Adenauerallee 12-14
53113 Bonn

Ina Ullrich

ec.se - educational consulting & student exchange berät, vermittelt und betreut Schüler und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, Kanada, Australien oder Neuseeland entschieden haben. Das 2002...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info