Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Auf der Suche nach dem richtigen CMS für professionelle Publishing Projekte

Die Auswahl an Content Management Systemen heutzutage ist sehr groß. Um die Entscheidung für das passende CMS zu erleichtern haben wir die bekanntesten CMS verglichen.
Wir vergleichen WordPress, Joomla!, Typo3, Drupal, und Govento für unsere Analyse. Verglichen wurden die Systeme ohne Plug Ins, Erweiterungen und Anpassungen. Der Vergleich basiert auf CMS Checks von online Experten von 1&1 und PC Welt, sowie unseren eigenen Erfahrungen.
Die Analyse hat gezeigt, dass Govento CMS am vielseitigsten ist. Die Basis Installation von Govento bietet deutlich mehr Funktionen als andere CMS. WordPress, Joomla!, Typo3 und Drupal können zwar erweitert werden. Wir sind der Meinung, dass es einfacher und performanter für den Nutzer ist, wenn alle wichtige Funktionen schon in der Basisinstallationen vorhanden sind.
Der Einrichtungsaufwand ist ein wichtiger Punkt für die Unternehmen, die eine Webseite rational und günstig erstellen möchten. Die Einarbeitungszeit für Nutzer und Programmierer mit Govento ist sehr gering, hier zeigt nur WordPress eine vergleichbare Leistung. Alle anderen CMS sind deutlich komplizierter für die Nutzer einzurichten.
Bei hohen Zugriffszahlen zeigen Drupal und Govento Stabilität und gute Performance. Andere Open Source Systemen zeigen Schwächen bei hohen Zugriffszahlen. Dank proaktivem Caching kann Govento wie ein Live-Blog mehrere Ausgaben gleichzeitig bei Änderung eines Inhaltes sofort aktualisieren. Ein Feature, dass von Drupal oder Typo3 nicht unterstützt wird.
Die Nutzer fragen uns oft, wie die Installation und Verwaltung eines CMS ohne Programmiere funktioniert. Dafür haben wir Govento als SaaS-Angebot gepackt. Die Unternehmen, die über keine technischen Spezialisten verfügen, können so problemlos alle Vorteile einer Profi Lösung nutzen.
Mit Govento sind eigene Inhalttypen, Videoverarbeitung und interaktive Inhalten sowie Community Bausteine ohne Aufpreis bereits im Startpaket enthalten. In WordPress, Joomla! und Typo3 ist der aktuelle Trend digitale Stories zu interaktiven Inhalten weiter zu entwickeln, wenn dann nur mit Erweiterungen zu lösen.


Die Frage, was die beste Wahl für ein Projekt ist, lässt sich nicht so einfach beantworten, da die Wahl einer passenden Lösung von vielen Bedingungen abhängig ist. Unternehmen, die eine professionelles CMS zu einem günstigen Preis suchen und die smartes Content Management brauchen, sollten auf Govento setzen. Denn für die komplexen anspruchsvollen Projekte ist ein Open Source CMS nicht immer die kosteneffizienteste Lösung.

03.05.2017 16:31

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Content:

CONCON startet digitalen Content-Hub
Das Unternehmen CONCON startet einen Content-Hub als Knotenpunkt für Informationen rund um interaktive Inhalte, Website-Optimierung und digitale Kommunikation. Der Content-Hub von CONCON ist ein neuer Bereich der CONCON-Website, der als zentraler...

dpa – Workshop: Für alle ein Gewinn - Hauptpreis geht an CON...
Content-Consulting hat an dem Workshop „Content für digitale Kanäle“, organisiert von der Nachrichtenagentur dpa Deutsche Presse Agentur, in Hamburg teilgenommen. Unser Unternehmen besucht die wichtigsten Veranstaltungen in der Branche, um...

Styla und Mobizcorp intensivieren Zusammenarbeit
Berlin, 8.6.2017: Die Berliner content commerce suite Styla kooperiert mit dem internationalen Digital Commerce Consulting & Service Unternehmen Mobizcorp – gemeinsam werden Kräfte gebündelt und die Themen Content und Commerce enger...

Inhalte für Digitalkanäle erfolgreich entwickeln und umsetze...
Fünftägiger Intensivkurs „Produkt- und Content Manager digital“ im Juli in München Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet vom 3. bis 7. Juli 2017 den Intensivkurs „Produkt- und Content Manager digital“ in München. Das fünftägige Programm...

Open Source:

Hackathon auf der Open Source Monitoring Conference 2017
Nürnberg, den 17.10.2017 Die Open Source Monitoring Conference (OSMC) richtet sich vorrangig an Administratoren, Entwickler und Entscheider aus dem OS Umfeld. Das breit aufgestellte Konferenzprogramm bietet sowohl Einsteigern, als auch...

Open Source Backup Conference 2017 – Letzte Tickets erhältli...
Vom 25.- 26. September 2017 findet die Open Source Backup Conference in Köln statt. Für die Fachkonferenz mit dem Schwerpunkt Datensicherung mit Open Source Software sind noch Restkarten verfügbar. Nürnberg den, 29.08.2017 Entwicklern,...

Open Source Monitoring Conference 2017 – Das Programm steht
Nürnberg den, 22.08.2017 Der Themenfokus für die zweisprachige Konferenz liegt in diesem Jahr auf den Bereichen User Stories, Technologies und Projects. Insbesondere gibt es Vorträge mit großem Praxisbezug, Einblicke in erfolgreiche Open Source...

Govento:

Die Technik spielt beim Datenjournalismus eine überragende R...
Das Redaktionsbüro „HoppundFrenz“ veranstaltete zum siebten Mal den „Blattkritik Salon“ in Hamburg. Eingeladen sind jeweils Journalisten und Medienmacher um aktuelle Themen der Medienbranche zu diskutieren. An diesem Abend wurde über...

Govento setzt für Arcor.de interaktive Grafiken zur Wahl in ...
Das Nachrichten Portal Arcor.de hat mithilfe der Publishing-Lösung Govento erstmalig Infografiken für die Wahlberichterstattung eingesetzt. Das neue mächtige Feature von Govento hilft ab sofort bei der Auswertung und Visualisierung von Datensätzen....

15 Minuten pro Tag kostet die Anwender von Open Source CMS d...
Das Thema Sicherheit ist bei Open Source-Content Management Systemen nur teilweise abgedeckt. Anzahl und Frequenz der veröffentlichten Schwachstellen erfordern bei den Open Source CMS ein geschätztes Zeitbudget von täglich ca. 15 min pro Webseite,...

Publishing:

Coperon und InBetween unterzeichnen Kooperationsvereinbarung
Neuer regionaler Partner macht modernstes Database Publishing jetzt auch für Kunden im Nahen Osten und in Nordafrika verfügbar Stuttgart/Beirut, 25. April 2017 – Coperon Technologies, Anbieter von Content Management Software und Dienstleistungen...

Market Performance Wheel der MSP AG: Top-Integrator im Berei...
MSP ist von The Group of Analysts (TGoA) als einer der Top-Integratoren und -Berater im Segment „Omnichannel“ bewertet worden. Eine Vielzahl erfolgreicher Projekte im Bereich Crossmedia-Publishing – vor allem Print, Mobile und POS- Commerce – haben...

Die Zukunft der E-Leihe - E-Medien-Konferenz für Verlage und...
Ob neue Leih-Konditionen, das EuGH-Urteil, das Projekt DEAL oder die Open-Access-Debatte – auch in diesem Jahr bietet das Thema „E-Leihe“ viel Zündstoff. So stoßen Bibliotheken bei dem Versuch, ihren Nutzern eine repräsentative Auswahl an E-Book-...

System:

Digitaler Knoten 4.0 gestartet: NORDSYS GmbH beteiligt sich ...
Braunschweig, 25.04.2017 – Anlässlich Im Rahmen der „Förderrichtlinie automatisiertes und vernetztes Fahren auf digitalen Testfeldern in Deutschland" hat Bundesminister Alexander Dobrint die ersten Förderbescheide erteilt. Das Projekt „Digitaler...

Responsive Umsetzung für multilinguales Magazin Insel der Ki...
Con-Tech –Entwickler und Hersteller des Publishing Systems Govento - setzt für „Insel der Kinder“ eine responsive Web-Präsenz erfolgreich um. Die neue Webseite der Hilfsorganisation für Straßenkinder in Brasilien, erfüllt alle Anforderungen an...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: CON-TECH Content Technologies GmbH


CON-TECH Content Technologies GmbH

Frau Dipl.-PR-Fachw. Elena Shilkova
CON-TECH Content Technologies GmbH
Beim Strohhause 31
20097 Hamburg
Telefon: +49(0)40-63607550
E-Mail:

CON-TECH programmiert und betreibt seit 2004 digitale Publishing Lösungen. Das Unternehmen ist ein Spezialist für komplexe Content Projekte. TV, Event, Kino Programm Guide EPG, Geo Location Service, Ticker und Live Blog,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info