Deutschlands großes Presseportal - Homepage
Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Domenik und der Weihnachtskalender
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Freizeit & Hobby

Aus dem Tagebuch eines Rentners

Hurra! Endlich ist die Rentenreform unter Dach und Fach. Und Rentenexperten haben schon berechnet, dass es sich in jedem Fall lohnt, mit 63 in Rente zu gehen – ob wir wollen oder nicht.

Wer länger arbeitet, ist selber schuld. Die Experten empfehlen jedem Arbeitnehmer die freundliche Einladung zur Frührente anzunehmen. Denn wer länger arbeitet, müsste schon 100 werden, ohne Geld zu verlieren.

Ob es für Sie persönlich besser ist, mit 63 oder demnächst erst mit 67 die Rente zu beantragen, müssen Sie selbst herausfinden. Was Rentner ab 65 derzeit erwartet, erfahren Sie hier. Lesen Sie selbst! Doch Vorsicht! Der Autor ist weder Rentenexperte noch Arbeitsminister(in)!


Tagebuch eines Rentners

30. Juni

Es ist geschafft. Mein letzter Arbeitstag. Ich bin endlich Rentner. Jetzt geht mein Leben richtig los.

Ich will einfach das machen, woran mich diese verdammte Arbeit immer gehindert hat.


1.Juli

Ich stehe früh auf und weiß gar nicht, was ich zuerst tun soll.

Prost...auf die Rente ab 63!

[Großes Bild anzeigen]

Der Rasen muss gemäht werden, ich will die Dachrinne reparieren, ich muss die Wasserhähne entkalken, ich will ein Vogelhäuschen bauen und endlich mal Krieg und Frieden lesen.

Treffe vor dem Haus meinen Nachbarn.

Er ist auch Rentner. Er läuft unrasiert im Jogginganzug rum, sieht aus wie Jörg Kachelmann nach 30 Tequila. Er schaut den ganzen Tag Nachmittagstalkshows oder löst Kreuzworträtsel.

Das wäre nichts für mich.

Ich mähe erst mal den Rasen, reinige die Dachrinne und fange mit einem Vogelhäuschen an.

Das Leben ist wunderbar.


2.Juli

Der Rasen ist gemäht, die Dachrinne gereinigt und das Vogelhäuschen ist fertig. Die Piepmätze kommen an und tirilieren fröhlich.

Ich fahre zu OBI, besorge Entkalker für die Wasserhähne.

OBI ist voll mit Rentnern. Jeden Morgen trifft sich da das Krampfadergeschwader am Holzzuschnitt. Trübe Tassen allesamt.

Fahre nach Hause und entkalke die Wasserhähne.


7. Juli

Etwas länger geschlafen.

Ich frühstücke iund kontrolliere, ob die Wasserhähne nicht neuen Kalk angesetzt haben.

Danach Rasenmähen und Fahrt zu OBI.

Lasse mir Holz für ein weiteres Vogelhäuschen zuschneiden. Dann hab ich zwei. Eins für die Vogelmännchen und eins für die Vogelweibchen.


22.Juli

Bis mittags geschlafen.

Dann noch ein Vogelhäuschen für Behinderte gebaut. Dann Rasen gedüngt, damit er schneller wächst und häufiger gemäht werden muss.

Danach Tee mit meiner Frau!! Ich gebe ihr Tipps für den Haushalt. Aber manchmal habe ich den Verdacht, ich nerve sie. Zum Beispiel, wenn wir im Garten zusammen Dart spielen. Nicht, dass wir uns streiten - aber warum klebt sie vor dem Werfen immer mein Foto auf die Dartscheibe und trifft dann besonders gut??


29. Juli

Will man wieder mit einem anderen Menschen reden und gehe zum Arzt.

Viele Rentner gehen zum Arzt, um mal zu quatschen, ich habe mir Prostatabeschwerden ausgedacht. Aber er schickt mich nach Hause: Prostata würde bei Kassenpatienten in meinem Alter nicht mehr behandelt - Rentner hätten außerdem genügend Zeit zum Pinkeln.


13. August

Schlafen bis Zwei. Danach Rasen mähen und ein Vogelhäuschen basteln. Im Garten stehen jetzt 28 Stück. Als ich es aufstellen will, entdecke ich auf dem Rasen einen Brief.

Die Vögel haben geschrieben: „Alter hör auf mit den Scheiß Vogelhäuschen, wir sind satt und es ist uns vor den anderen Tieren peinlich!"

Mein Nachbar bietet mir ein Kreuzworträtselheft an.

Ich schau mal rein. Russischer Fluss mit 7 Buchstaben. Ach, was denkt sich denn der Idiot?? Dass ich Zeit habe, mir im Atlas russische Flüsse mit 7 Buchstaben rauszusuchen?


1. September

Es gibt insgesamt 1.376 russische Flüsse mit 7 Buchstaben. Die bekanntesten sind: BJELAJA, DNJESTR, IRTYSCH, UTSCHUR und WOLCHOW.

Am Abend Krise mit meiner Frau. Unser erotisches Leben ist eingeschlafen. Passiert vielen Rentnern!

Meine Frau schlägt als Lösung vor, wir sollten mal Sex an ungewöhnlichen Orten probieren.


2. September

Wir haben die Seiten im Bett getauscht. Hilft auch nicht!

Habe gelesen, 50 Prozent der Männer über 65 nehmen Viagra. 70 Prozent davon können sich allerdings nicht mehr daran erinnern. Warum …???


30. September

„Krieg und Frieden“ lese ich nicht mehr. Schaue jetzt Nachmittagstalkshows.
Heute ist das Thema "Ich mach Dich kalt, Du blöde Summse". Na ja, ein bisschen lehnt sich das ja auch an Krieg und Frieden an.


26. Oktober

Meine Frau meint, wir sollen etwas für unsere Körper tun ...Wellness und so... Sobald man Rentner ist, soll alles nur noch Wellness sein...Man soll die Seele baumeln lassen …

Warum??

Wenn man älter wird, baumelt am Körper sowieso schon so viel herum. Da muss die Seele nicht auch noch mit baumeln.

Meine Frau schleppt mich zum Rentner Yoga, zur Rentner Sauna, zum Pilates. Pilates?! Das war für mich bisher der Typ, der Jesus gekreuzigt hat!!


12. November

Beim Rentner-Yoga soll ich die Figur machen: "Das Gnu liegt in der Morgensonne!"

Ich mache die Figur "Der Arbeitnehmer betätigt die Stechuhr". Werde aus dem Kurs geworfen.


3. Januar

Habe mit dem Sport aufgehört. Nur den Jogginganzug trage ich noch ganz gern...Rasieren tu ich mich auch nicht mehr.Wenn ich auf die Straße gehe, fragen mich manchmal die Obdachlosen, ob ich einen Euro brauche.

Meine Frau will mich aktivieren und schafft einen Dackel an. Das ist das Ende.
Wenn der beste Freund eines Mannes eine Wurst mit Beinen ist, die Purzel heißt, ist es Zeit für ihn, abzutreten.

Ich schäme mich. Aber ich gehe mit „Purzel“ spazieren.

Sitze im Wald auf einer Bank, mein Blick fällt auf die Ameise am Boden. Tja, die arbeiten und arbeiten, von denen sagt keine: Ich bin in Rente und mach jetzt Pilates.


12. Februar

Bin nachts nicht müde. Wovon auch??

Stehe deshalb auf, setze mich ins Auto und fahre durch die nächtliche Stadt. Ich lande bei meiner alten Firma, steige aus, streichle das Gebäude.

Auf der Rückfahrt sehe ich, wie an einer Landstraße Türken auf dem illegalen Arbeitsstrich rumstehen und warten, dass sie zur Schwarzarbeit abgeholt werden. Traurig so was!

3. März

Habe mich dunkel geschminkt, mir einen Schnäuzer angeklebt und reihe mich unter die Türken an der Straße ein. Serhat, Mehmet, Ügür und Äczan.

Im Auto stellt sich raus, die heißen eigentlich Franz, Theo, Günther und Willi. Und sind auch Rentner – mit angeklebtem Schnäuzer.

Am Nachmittag - Arbeit auf der Baustelle.

Ich war lange nicht so glücklich!!!


12. April

Fahre jetzt jeden Morgen mit den anderen Rentnern auf die Baustelle. Nachmittags sitzen wir zusammen und überlegen, was wir noch machen könnten.

Wir wollen eine Firma gründen, einen Konzern erschaffen, wir wollen ackern und malochen. Auch mit 65 kann man noch viel bewegen!!! Eine Geschäftsidee für unseren Konzern haben wir auch schon: Vogelhäuschen...

(Frei nach Thomas Freitag)


Übrigens: Wenn Sie einen Rentenantrag stellen möchten, benutzen Sie bitte den dafür vorgesehenen Antragsvordruck. Sie beschleunigen damit das Rentenverfahren. Wie Sie bis ins hohe Alter fit bleiben, lesen Sie hier! im neuen Ratgeber "Das Aktiv60 Geheimnis " von Alkohol-Coach Rolf von Berg.

Bilddateien:


Prost...auf die Rente ab 63!
[Großes Bild anzeigen]

10.07.2014 17:04

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

CGB: JUGENDLICHES KOMA-SAUFEN WIRKUNGSVOLL BEKÄMPFEN
Der von der DAK-Gesundheit vermeldete deutliche Anstieg jugendlicher Koma-Säufer in Bremen ist von den christlichen Gewerkschaften in Bremen mit Besorgnis zur Kenntnis genommen worden. CGB-Landesvorsitzender Peter Rudolph: “Wenn im Gegensatz zum...

Rente:

AUTARK-Gruppe: Durch Sachwerte die Ruhestandsfinanzierung ab...
Arbeitnehmer müssen sich in Zukunft auf ein sinkendes Rentenniveau einstellen. Stefan Kühn, Chef des Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmens AUTARK-Gruppe, weist deshalb auf die Bedeutung der privaten Altersvorsorge hin. 2040 wird...

Sparen für die Rente: So vermeiden Sie die 5 gängigsten Anla...
Ohne Zusatzrente ist der Lebensstandard im Alter kaum zu halten. Viele legen regelmäßig Geld beiseite, doch die Ausbeute ist oft bescheiden. Wer Fehler vermeidet, hat im Alter mehr. Vorsorgelücke nicht bagatellisieren Viele Beschäftigte...

Mit geoCapture alle Kleingeräte und Werkzeuge einfach verwal...
Hopsten, 12.12.2016. In jedem Unternehmen werden Geräte aller Art verwendet. Einsätze, Zustand und Verbleib werden oft nur halbherzig erfasst. Die mobile Kleingeräteverwaltung von geoCapture, Anbieter von GPS-Ortung und Telematiksystemen, schafft...

Warum die Rente mit 70 gar nicht nötig ist
Die Rentenkassen sind leer. Diejenigen, die gerade die Beiträge sogar noch gesenkt haben, sollten aber nicht darüber lamentieren. Sie sind selbst Schuld an der Misere. Der künftig stark wachsende Geldbedarf ist seit langem bekannt, und man hätte...

Frührentner:

Er tut’s schon wieder: Peter Zickenrott ist der „Rentnermach...
Interview mit Peter Zickenrott über die etwas andere Rentenreform. Zickenrott behauptet, er könne jeden Arbeitnehmer zum Frührentner machen – und zwar völlig legal. Der Rentnermacher Peter Zickenrott ermöglicht seinen Kunden den frühzeitigen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


IFPL

Institut
für praktische Lebenshilfe (IFPL)
Liesenfeldstr. 6
53505 Berg

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info