Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

Ausgezeichnete Produktneuheit für mehr Komfort: Mit dem „Handsfree Tag“ lässt sich die DAITEM D22 jetzt absolut berührungslos unscharf schalten

Weinheim, den 16. August 2017 – Nach der Devise „Je komplexer die Technik, desto einfacher muss deren Bedienung sein!“ bietet DAITEM eine Produktneuheit an, die den Alltag komfortabler und einfacher macht: Als optionale Bedieneinheit für die DAITEM D22 übernimmt der smarte Handsfree Tag das Unscharfschalten der bewährten DAITEM Funk-Alarmtechnik absolut berührungslos.


Im oftmals hektischen Tagesablauf gewährleistet der Handsfree Tag damit einen besonders stressfreien und komfortablen Zugang zu privaten und gewerblich genutzten Gebäuden. Berechtigte Personen, die den Handsfree Tag bei sich haben, schließen das Türschloss einfach auf – alles Weitere übernimmt die smarte DAITEM Funk-Alarmtechnik automatisch. Menschen, die vor dem Haus oder Büro abgelenkt sind, weil sie mit dem Handy telefonieren oder ein weinendes Kind auf dem Arm halten, wissen diese praktische Alltagsvereinfachung zu schätzen. Auch Älteren oder Sehbehinderten gibt der Handsfree Tag von DAITEM ein sicheres Gefühl. Ein weiteres Plus: Ängste vor einer möglichen Fehlbedienung können Facherrichter bereits im Erstgespräch wirkungsvoll entkräften!
Je nach Kundenwunsch und Voreinstellung können einzelne Räume oder auch der gesamte Überwachungsbereich des DAITEM D22 Funk-Alarmsystems automatisch ausgeschaltet werden. Die Identifikation erfolgt beim Öffnen der Haustür. Das Alarmsystem prüft, ob ein autorisierter Handsfree Tag mitgeführt wird, und schaltet erst dann unscharf. Beim Verlassen wird nur noch eine Taste an der Codeeinrichtung gedrückt und die Anlage ist scharf.
DAITEM bietet ausgezeichnete Sicherheitstechnik für mehr Komfort im Leben: In der Tasche mitgeführt, sendet der DAITEM Handsfree Tag beim Öffnen der Haustür automatisch ein Signal an das D22 Alarmsystem.

[Großes Bild anzeigen]

Eine sichere Handhabung ist durch eine spezielle Programmierung sichergestellt. Gleiches gilt für eine nicht autorisierte Nutzung: Würde beispielsweise ein Einbrecher versuchen, mit einem Handsfree Tag über ein aufgehebeltes Fenster in das Objekt zu gelangen, so würde dies einen Alarm auslösen. Bei der einfachen Bedienbarkeit und Haptik setzt der Handsfree Tag ebenso auf Praxistauglichkeit. Eine LED zeigt Funkübertragung, Quittierung und Batteriestatus an. Wer beim Zugang ins Objekt noch mehr Komfort benötigt, kann zwei weitere Tasten belegen und in Verbindung mit einem entsprechenden Kanalempfänger zum Beispiel auch das Garagentor sowie das Licht im Eingangsbereich ansteuern lassen.

Diese Funktionstasten sind auf Wunsch auch komplett deaktivierbar. Dass der DAITEM Handsfree Tag ausgezeichnet im Markt ankommt, belegt der „Protector Award 2017“. In der Kategorie „Smart-Home-Security“ zählt die innovative Bedieneinheit für die DAITEM D22 zu den Preisträgern.

Bilddateien:


DAITEM bietet ausgezeichnete Sicherheitstechnik für mehr Komfort im Leben: In der Tasche mitgeführt, sendet der DAITEM Handsfree Tag beim Öffnen der Haustür automatisch ein Signal an das D22 Alarmsystem.
[Großes Bild anzeigen]

16.08.2017 16:07

Das könnte auch Sie interessieren:

Sicherheit:

Splunk „EMEA Partner of the Year 2017“ Award geht an die mag...
Köln, 21. September 2017 – Der Kölner Security-Spezialist magellan netzwerke GmbH wurde von Splunk, einem Anbieter von Softwareplattformen für Operational Intelligence in Echtzeit, als „EMEA Partner of the Year“ und „EMEA Central Partner of the...

Marktführer:

Juwelier CHRIST expandiert in die Niederlande
Hagen, 28.03.2017 – Weiter auf Wachstumskurs: Nach der Eröffnung von mittlerweile sechs Stores in Österreich seit 2013 setzt Deutschlands führendes Juwelierunternehmen seine europäische Expansion fort. Im Frühjahr 2017 bringt CHRIST zwei...

Ungebremstes Wachstum: auxmoney verdreifacht Kreditvolumen i...
Der führende deutsche Kreditmarktplatz auxmoney hat im vergangenen Jahr das Volumen der ausgezahlten Kredite auf knapp 100 Millionen Euro verdreifacht. Der dynamische Wachstumstrend des Düsseldorfer Unternehmens setzt sich damit...

Neue Werbekampagne für klare Positionierung
DRUTEX, der Hersteller mit den meisten produzierten Vertikalfenstern in Europa, stellt zum Jahresbeginn seine neue Werbekampagne vor. Dabei stellt das Unternehmen die Vorzüge seiner Produkte in den Mittelpunkt, wodurch die Positionierung...

Die Terassentür der Premiumklasse
Erleben Sie ein völlig neues Wohngefühl. Die Aldra 88plus-Hebeschiebetür ist ab sofort bestellbar. Zunächst ist das Schema A in Weiß und in den Aldra Standardfarben lieferbar. Schon bald soll es noch mehr Varianten geben. Sie lässt sich durch einen...

Alarmanlage:

ABUS & LUPUS Alarmanlagen – Sicherheit für Ihr Eigenheim
Immer öfter hört man im Fernsehen oder liest man in der Zeitung von Wohnungseinbrüchen. Laut einer Statistik passiert alle zwei Minuten ein Einbruch. Doch obwohl diese heutzutage keine Seltenheit darstellen und zum Alltag der Polizei gehören,...

Hochwertige Alarmanlagen: In nur zwei Stunden installiert un...
Moderne Alarmanlagen vom Facherrichter bieten nicht nur größtmöglichen Schutz vor Einbrechern. Sie können mittlerweile auch schnell und ohne Aufwand in wenigen Stunden montiert und in Betrieb genommen werden. Bei einigen Systemen fällt sogar das...

Neues Infoportal beantwortet Verbraucherfragen zum "Einbruch...
Weinheim, 9. März 2017 – Wenn es um den richtigen Einbruch- und Brandschutz geht, stellen sich für Verbraucher heutzutage viele Fragen: Wie schütze ich meine unmittelbare Lebenswelt umfassend gegen Diebstahl und Brandgefahr? Welche Vorteile bieten...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Atral-Secal GmbH

Atral-Secal GmbH - Thaddenstraße 4 - 69469 Weinheim

Björn Wojtaszewski
Telefon: 06321 491298, Fax: 06321 578682, E-Mail:

Alle im „Arbeitskreis der Opferhilfen“ ado organisierten Opferhilfseinrichtungen arbeiten nach definierten Qualitätsstandards für die Beratung. Unter www.opferhilfen.de/organisationen.html erhalten Betroffene einen Überblick...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info