Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Ausstellung in der Gallery 21: Buja - 'FREIRAUM. Let`s buy it.'", 17.09.-27.10.2017

"FREIRAUM. Let's buy it!" lautet der Titel und das Motto der neuen Ausstellung von Buja, mit der die Gallery 21 ihren Ausstellungsbereich zur Shopping-Zone erklärt, um ihre Besucher zum Kunstkauf zu inspirieren.

Für Buja ist Freiraum eine notwendige Bedingung, die seine Malerei vital, vielfältig und erlebbar macht. BUJA ist das Pseudonym von René Burjack (* 1978), der sein Kunststudium an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg bei Prof. Dr. Mario Urlaß absolviert hat. Der Künstler lebt und arbeitet in Heidelberg, Mannheim, Speyer und Karlsruhe. Neben zahlreichen Arbeiten im öffentlichen Raum waren seine Werke in Einzelausstellungen unter anderem in Mannheim, Lübeck, Heidelberg, Worms und Stuttgart zu sehen. In Zusammenarbeit mit Künstlergruppen und den Breidenbach Studios Heidelberg organisiert und gestaltet er alternative Kunstaktionen und Gruppenausstellungen.

Bilder von BUJA operieren an der Schnittstelle zwischen den Massenmedien, der Weltpolitik bis hin zur Pop- und Street-Art und eröffnen neue Blicke auf etwas Wohlbekanntes und Alltägliches. Dabei werden prägnante Motive aus der Kunstgeschichte mit denen der populären Massenkultur kombiniert. Auf seinen Bildern finden sich solche bekannte Figuren wie beispielweise Ernie und Bert aus der Fernsehserie „Sesamstraße“, Judith aus dem Bildnis von Caravaggio „Judith enthauptet Holofernes“ oder ein Porträt von Andy Warhol. Sie werden alle aus ihrem vertrauten Zusammenhang genommen und spielerisch sowie virtuos neu arrangiert.

Plakat der Ausstellung von Buja in der Gallery21. Buja, Die Auferstehung des Messias, 2017

[Großes Bild anzeigen]

Mit seinen Kunstwerken hinterfragt Buja die ständige Wandlung unserer Wahrnehmung und würzt das Ganze mit einem Schuss skurrilen Humors. Oft besitzen seine großformatigen plakativen Arbeiten eine Mehrdeutigkeit, die zum Nachdenken anregt. Sie knüpfen an Werke von Sigmar Polke (1941-2010), Blek Le Rat (* 1951) und Michel Majerus (1967-2002) an.

Vernissage: Sontag, 17. September 2017, 15-18 Uhr
Der Künstler wird persönlich anwesend sein.

Öffnungszeiten:
Mi-Fr 14-19 Uhr, Sa 11-16.00 Uhr und jederzeit nach Vereinbarung

INFO: http://www.gallery21.de

Bilddateien:


Plakat der Ausstellung von Buja in der Gallery21. Buja, Die Auferstehung des Messias, 2017
[Großes Bild anzeigen]

Buja, me & i & myselfie, 2016
[Großes Bild anzeigen]

Buja, Swing Judith Swing, 2016
[Großes Bild anzeigen]

Buja, Froschkoenigin, 2015
[Großes Bild anzeigen]

08.09.2017 16:59

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Künstler:

In großen Höhen entsteht große Kunst: SYSTEM LIFT stellt Arb...
Als beim SYSTEM LIFT-Partner Hochmuth GmbH & Co. KG aus Augsburg die Anfrage von Künstler Daniel Man nach zehn Teleskopbühnen einging, ahnte noch niemand, welch spektakuläre Kunstwerke mittels Arbeitsbühnen entstehen würden. Internationale...

Imm & Matick: Doppelausstellung in Frankfurt. Malerei und Ph...
Zeitgleich im Oosten und Walden vom 01. Juli - 31. August 2017 präsentiert das Künstlerduo Imm&Matick eine jeweils dreiteilige Werksschau aus Solo-Arbeiten und interdisziplinären Synthesen. Die Ausstellung zeigt expressionistische Frauengesichter...

Ausstellung:

Kunstmesse Zürich am neuen Standort
CONTEMPORARY ART FAIR ZURICH 2017 19. ART INTERNATIONAL ZURICH Puls 5 - Giessereihalle (Giessereistrasse 18, CH-8005 Zürich) 22.-24. September 2017 Fr. 10-20 Uhr, Sa. 10-20 Uhr, So. 10-18 Uhr Tageskarte 20 Fr. / erm. 10 Fr....

Kunst auf der Liegewiese und in der Faulerstraße
Ausstellung Kunst auf der Liegewiese und in der Faulerstraße 17. September 2017 – 26. Mai 2018 Vernissage: Sonntag, 17. September, 17 Uhr Liegewiese Faulerbad Faulerstraße 1 | 79098 Freiburg Einführung in die Ausstellung: Christine...

Street Art:

Galerie Kasten zeigt Shepard Fairey "Guns and Roses"
Wo immer Autorität herrscht, ist auch eine natürliche Neigung zum Ungehorsam (Thomas C. Haliburton). Shepard Fairey ist der wohl bekannteste Underground-Artist und hat mit Andre the Giant und seinem Befehl OBEY ein Symbol des Widerstands...

popdesignfestival – pdf, das Festival im Crossover von Musik...
Das Festival im Crossover von Musik, Design und Urbanismus findet in diesem Jahr vom 22. bis 26. Juni 2011 in Köln-Ehrenfeld statt. Das »Design Quartier Ehrenfeld« knüpft an den Erfolg vom vergangenen Jahr an und präsentiert das 2. pdf in...

ARTRMX COLOGNE VOL.01 - Teilnehmer der Art Off Show stehen f...
KÖLNS OFF-SHOW FÜR JUNGE KUNST Neu, frisch, kritisch und selbstreflektiv - das waren die Kriterien, die die Bewerber von ARTRMX COLOGNE erfüllen sollten, um an Kölns neuer Art Off Show vom 22. bis zum 31. August 2008 dabei zu sein. Diesem Aufruf...

Kunstkauf:

BA SPRING pop-up 2017 - Was nicht immer erhältlich, ist beso...
„Was nicht immer erhältlich, ist besonders begehrenswert.“ Der Verein BIENNALE AUSTRIA lädt vom 13. – 19. Februar 2017 zur „BA SPRING pop-up“ in den Ausstellungsraum in der Gumpendorfer Strasse 23, 1060 Wien. In dieser Woche präsentieren 21...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Gallery 21

Bahnhofstraße 8
65185 Wiesbaden

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info