Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Autor werden - An Anthologie-Ausschreibungen teilnehmen

Dresden, 3.April 2014 - Sie sind Autor oder wollen einer werden? Doch ein ganzes Buch zu schreiben erscheint Ihnen für den Anfang zu mühsam? Sie wissen nicht, wie das Publikum überhaupt auf Ihre Texte reagiert und wollen deswegen noch keine Wochen oder Monate an einer Geschichte arbeiten? Oder Sie möchten Ihr „Handwerk Schreiben“ verbessern; einmal neue Genres ausprobieren?

Vielleicht sind Sie aber auch nur auf der Suche nach einer Möglichkeit, einen lieb gewonnen Text in Buchform zu veröffentlichen?

Wie soll das möglich sein, ohne sich tage- oder wochenlang hinter dem Computer zu verkriechen?

Eine beliebte und bewährte Methode hierfür sind Anthologie-Ausschreibungen oder Schreibwettbewerbe.
Der Herausgeber oder Verlag gibt ein Thema vor; manchmal gibt es auch eine Vorgabe, wie lang der Text in etwa sein sollte.
Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können über Alles schreiben, was Ihnen in den Sinn kommt.
Und der überwiegende Vorteil: Die Texte für solche Ausschreibungen sind nie so lang wie ein ganzes Buch. Das bedeutet, Sie können Ihren Text schon in wenigen Stunden, ganz schnelle Autoren auch in Minuten (je nach Länge), fertig stellen und dem Verlag übersenden.

Danach heißt es zurück lehnen und warten.
Jeder Herausgeber wird die Texte sichten. Bei manchen Verlagen erhalten Sie zeitnah eine Antwort, ob Sie in die nächste Anthologie aufgenommen werden, bei anderen Verlagen müssen Sie unter Umständen auch Tage oder Wochen einplanen, bis Sie eine Zu- oder Absage erhalten.

Auch die Texte in Anthologien werden vor der Veröffentlichung auf Rechtschreibfehler überprüft. Schließlich soll diese Geschichtensammlung von mehreren Autoren auch ein Hingucker sein. Mit etwas Glück finden Sie in solch einem Buch Ihren Namen sogar neben denen von Schriftstellern, die die Literatur geprägt haben, wie z.B. Franz Kafka.

Außerdem macht sich solch eine Anthologie, in der man selbst vertreten ist, sehr gut zum Verschenken. Ob für Oma und Opa, die Eltern, Geschwister, Freunde, Arbeitskollegen … Jeder, der das Buch in den Händen hält und darin Ihren Namen entdeckt, wird staunen.
Und Sie können stolz auf Ihre Leistung sein!

Probieren Sie es doch mit den Anthologie-Ausschreibungen einmal aus!
Der Axiomy-Verlag bietet momentan gleich Zwei davon an. Schauen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich inspirieren! Wir freuen uns auf Ihre Texte!
http://www.axiomy-verlag.de/startseite/anthologien/

03.04.2014 11:51

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

POLEN - Investitionen in die Modernisierung und den Ausbau v...
Chancen für deutsche Unternehmen. Im März 2017 ratifizierte Polen die AGN-Konvention – das Europäische Übereinkommen über Hauptbinnenwasserstraßen mit internationaler Bedeutung. Das AGN-Übereinkommen verfolgt das Ziel, einheitliche technische...

Software EcoWebDesk gewinnt im Auswahlverfahren der Landesha...
Die EcoIntense GmbH gewann die europaweite Ausschreibung der Landeshauptstadt München zur Beschaffung einer webbasierten Arbeitsschutz-Software. Für den Berliner Softwarespezialisten ist dieser Millionenauftrag der bisher größte im öffentlichen...

Anthologie:

Im Zeichen des Hurenkindes – Lesebühnen-Anthologie erscheint...
Im September 2017 veröffentlicht Periplaneta mit "Die Einsamkeit des Hurenkindes" die dritte Anthologie der verlagseigenen Lesebühne "Vision & Wahn", die einmal im Monat im Periplaneta Literaturcafé in Berlin stattfindet. 31 Autoren sind in der...

Elf Schockgeschichten vom Feinsten
In der Anthologie „Aus dunklen Federn“ erzeugen die besten deutschen Horror- und Dark-Fantasy-Autoren mit albtraumhaften Geschichten ein nicht mehr enden wollendes Gruseln. Für Leser, die Horrortrips lieben. Mit ihrem außergewöhnlichen Thriller...

Wir suchen Lyriker, Dichter und ihre Texte.
Achtung! Einsendeschluss verlängert bis 1.August 2014! Teilnahmebedingungen unter: http://www.axiomy-verlag.de/startseite/anthologien/ Ein Gedicht ist eine vollkommene sinnliche Rede. Gotthold Ephraim Lessing (1729 – 1781) Wohlklingende...

Wettbewerb:

Die Gitarre lebt - Wettbewerb mit großartigen Gitarren-Preis...
Zuerst ein paar Fakten: Profimusiker Johannes Knechtges hat das Gefühl, dass so wenig Gitarrenmusik wie nie gespielt wird. Tatsächlich bestätigt Google Trends diese Annahme und die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Gitarren Musik wird immer...

VINCI verleiht Innovationspreis 2017 Region Europa
VINCI, ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern, prämiert zwölf innovative Energie- und Informationstechnologien Frankfurt am Main, 11. September 2017 – Ausgezeichnete Technologie-Visionen: Zum neunten Mal vergab VINCI den...

#zeigunsdeinengagement - KinderRechteForum startet Foto-Wett...
Am 7. August startete das KinderRechteForum einen Foto-Wettbewerb für junge Weltverbesserer. Junge Engagierte können bis zum 7.9. ein Foto von sich bei der Ausübung ihres Engagements auf Facebook, Twitter oder Instagram veröffentlichen und sich so...

Autor:

Zur Bundestagswahl: Politik streitbar, spannend, satirisch
Diese Lektüre interessiert über die Wahl hinaus Die Energiewende markierte eine der weitreichendsten politischen Entscheidungen der letzten Legislaturperiode. Seit dem GAU im japanischen Fukushima steht die Stromerzeugung durch Kernkraft vor dem...

Erfahrung Afrika: Drei Frauenschicksale
Lebensschicksale in Tunesien, Südafrika und Nigeria in biografischen Romanen Die Journalistin Sabrina trifft in Tunesien den Mann, der ihr ganzes Leben verändert. Der schöne Araber Amor umgarnt sie. Anfällig für schöne Worte unterliegt sie seinem...

Poetische Worte für das echte Leben
Heike Mehlhorns zweiter Gedichtband „Butterfly – durch den Staub zu den Sternen“ enthält liebevolle Ermutigungen Zärtliche und traurige, übermütige und tröstliche Gedichte verbergen sich in dem Band „Butterfly – durch den Staub zu den Sternen“...

Verlag:

Schon wieder DDR? Und dann noch die NVA?.
Am 07. Oktober erscheint der im Vorfeld viel beachtete Roman „Gedient – Ein NVA Soldat erzählt“ von Thomas Frei im Romowe Verlag. Die Nationale Volksarmee bedeutete 18 Monate Wehrdienst für Millionen junge Männer der DDR Bestandteil ihrer...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Axiomy Verlag

Pressekontakt:
Sandra Rehschuh
Axiomy Verlag
Telefon 0351/89737243
eMail:
Webseite: www.axiomy-verlag.de

Gegründet wurde der Axiomy Verlag am 1.März 2014 in Dresden. Geführt von erfahrenen Autoren, liegt das Hauptaugenmerk auf dem Erkennen und Fördern von neuen und unbekannten Talenten....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info