Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Aviation-Event regt zu neuen Ansätzen in der Luftfahrtbranche an

Premiere des Social Media-Panels stellte Highlight der Veranstaltung dar

Frankfurt am Main (05. Mai 2017) – Das diesjährige Aviation-Event vereinte erneut Führungskräfte aus Luftfahrt, Politik und Wirtschaft und 200 Interessierte der Branche im HOLM (House of Logistics and Mobility) am Frankfurter Flughafen. Die neunte Veranstaltung der Aviation-Event-Reihe stand unter dem Motto „Take-off oder Touchdown: Was ist die Zauberformel für den Erfolg in der Luftfahrtindustrie?“. 35 Referenten aus verschiedenen Branchen nutzten die Möglichkeit sich über aktuelle Entwicklungen und zukünftige Trends der Luftfahrtbranche auszutauschen.

Nach einer einleitenden Key Note von Brian Pearce, IATA-Chefökonom, begann der von Prof. Dr. Adrian von Dörnberg, Gründer und geschäftsführender Partner der Travel Consulting Group GmbH, moderierte Kongress mit zwei Infrastruktur-Diskussionspanels. Die erste Diskussionsrunde thematisierte die Privatisierung sowie die Infrastrukturerweiterung von Flughäfen mit Ausblick auf eine verbesserte Konkurrenzfähigkeit. „Die Luftfahrt ist weltweit ein Wachstumsmarkt und wird auch in Zukunft weiter ansteigen. Damit Europas Luftfahrtstandorte im globalen Wettbewerb konkurrenzfähig bleiben, sind wachstumsfördernde Rahmenbedingungen essentiell. Große Infrastrukturprojekte müssen zeitnah umgesetzt werden können, damit Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Tourismus langfristige und nachhaltige Wachstumsperspektiven haben. Hier ist Europa gefordert, die geeigneten Voraussetzungen zu schaffen“, plädierte Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG. Ein effektiveres Luftverkehrsmanagement durch das „Single European Sky“- Konzept wurde im Rahmen eines zweiten Panels erläutert. Die Diskutanten merkten an, dass die Infrastruktur dringend optimiert und der Luftraum modernisiert werden müssen, um dem zunehmendem Luftverkehr gerecht zu werden.

Die zunehmende Rolle von Drohnen und zukünftige Innovationen im Frachtgeschäft wurden in den Panels „Freight: Innovation“ und „Drones“ erläutert. Besonders der Einsatz von Drohnen und damit verbundene Chancen und Risiken für den Luftverkehr wurden diskutiert. Für Manfred Mohr, IATA Assistant Director Europe, stehen vor allem mögliche Auswirkungen auf die kommerzielle Luftfahrt im Mittelpunkt. „Unser gemeinsames Ziel muss sein, schnellstmöglich eine sichere und vernünftige Koexistenz zwischen bemannter und unbemannter Luftfahrt zu erreichen. IATA ist hier in enger Abstimmung mit Gesetzgebern und verschiedenen Luftfahrtorganisationen wie EASA, FAA, Eurocontrol und ICAO, um Drohnen sicher in den Luftraum zu integrieren.“

Zum Abschluss des Aviation-Events wurde im Rahmen des zweiteiligen Panels „Power of Social Media in Aviation“ der Einfluss von Social Media auf die Luftfahrt erörtert. An der ersten Diskussionsrunde nahmen Flugbesatzungsmitglieder verschiedener Airlines teil, die gleichzeitig über eine große Followerzahl in sozialen Medien verfügen. Sie beschäftigten sich mit der Fragestellung, ob Airlines ihre Besatzungsmitglieder erfolgreich als Influencer für ihre Marke einsetzen können. In einem zweiten Teil wurde die Sicht der Airlines zu dieser Fragestellung sowie zum Einsatz von Social Media im Airline-Marketing von Experten vertreten, darunter auch Peter Glade, Commercial Director bei SunExpress. "Influencer-Marketing ist schon heute Bestandteil eines jeden guten Media Mixes. Authentizität ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Inwieweit ich über meine Mitarbeiter Messages streuen kann und will, hängt vor allem von der Unternehmenskultur, rechtlichen Rahmenbedingungen und ganz stark von meinem restlichen Mediamix ab. In der Zukunft wird aus der Interaktion der Social Media-Kanäle und der Transparenz des Internets ein ernstzunehmender Vertriebskanal erwachsen. Dies erfordert von allen Beteiligten nicht nur schnelle Reaktionszeiten, es wird auch viele Geschäftsmodelle auf den Prüfstand stellen“, erläuterte Glade seinen Standpunkt zur zukünftigen Entwicklung des Airline-Marketings.

Rückblickend auf das diesjährige Aviation-Event bemerkte Prof. Dr. Adrian von Dörnberg: „Dramatische Veränderungen in der Luftfahrt – Strukturen, Geschäftsmodelle und Rahmenbedingungen verändern sich mit hoher Geschwindigkeit. Beim Aviation-Event 2017 in Frankfurt analysierten hochkarätige Experten die aktuelle Situation und diskutierten, welche Erfolgsparameter heute in der Luftfahrt gelten. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Verantwortlichen in der Luftfahrtbranche vor der Bundestagswahl in diesem Jahr und vor dem Hintergrund der großen politischen Herausforderungen mit Brexit, US-Restriktionen im Luftverkehr und den Krisen im Nahen Osten, der Türkei und anderen Destinationen, jetzt die richtigen Weichen stellen müssen; dazu konnte das Aviation-Event 2017 einen Beitrag leisten.“

Auch im kommenden Jahr wird es wieder ein Aviation-Event mit interessanten Diskussionspanels geben, das unter dem Motto „Veränderungen der deutschen Luftfahrt für Flughäfen und Airlines“ steht. 2018 findet das Aviation-Event am 21. Juni in Düsseldorf statt.

05.05.2017 13:02

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Stat-Up Unternehmen mit innovativen Ansätzen für Relaxsessel
me-up holt Sessel mit praktischer Aufstehhilfe aus ihrer angestaubten Ecke und versieht sie mit einem erfrischend modernen Design. „Bei Relax-Sesseln mit Aufstehhilfe geht es letztlich um eine technisch einwandfreie Lösung“, erklärt...

Hyperthermie in multimodalen Ansätzen der Radioonkologie bei...
Im Rahmen einer aktuellen Vortragsreihe informierte die GRN-Klinik Weinheim (Gesundheitszentren Rhein-Neckar) auch über Komplementärmedizin in der gynäkologischen Onkologie. Krebspatientinnen, die sich begleitend zu Operation, Chemotherapie und...

Vorsicht vor falschen Ansätzen bei Digital Workplace-Projekt...
Centracon: Häufig technikdominierte statt benutzerfokussierte Realisierungskonzepte (Leichlingen, 10.08.2016) Die Realisierung von Digital Workplace-Projekten wird zwar zunehmend zu einem Trendthema, doch nach den Beobachtungen der Centracon AG...

Aachener Unternehmernetzwerk regt politischen Diskurs an
RTL-Journalistin Antonia Rados berichtet bei Jahresauftakttreffen des PIN Partner im Netzwerk e. V. über Entwicklungen im Nahen Osten Aachen, 17. Februar 2017 – Über die Entwicklung im Nahen Osten und die Auswirkungen für Deutschland und Europa...

Buchveröffentlichung: Operatives Event Management - Der ulti...
Event Manager können mit dem Ratgeber "Operatives Event Management - Der ultimative Kurzratgeber für Event Manager" von Falk Trunz Events effektiver und sicherer planen. In seiner eigenen Karriere als Geschäftsführer einer Eventagentur fiel dem...

astor catering, event & more schließt Modernisierung erfolgr...
Seit Anfang 2011 überzeugt das Catering-Unternehmen astor catering, event & more seine Kunden und Gäste mit Köstlichkeiten und kulinarischen Erlebnissen auf höchstem Niveau. Dieser Erfolg verbindet sich jetzt mit dem neuen Namen AVIO catering &...

Kinderwagenkatalog im neuen Style - amadeus gestaltet den ne...
Sonneberg, 18.11.2016 Die amadeus Agentur übernimmt die Gestaltung des neuesten Katalogs der Firma Hartan. Das Hartan Kinderwagenwerk ist eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Kinderwagen, die seit...

Atmosphärisches Event in der Scheune
Stil statt Stroh! Die Eventscheune ‚Am Haffen‘ im luxemburgischen Wickrange ist anders. Mit 150 m² Fläche bietet sie Raum für Veranstaltungen im überschaubaren Rahmen. Mit ihrer großen Glasfront, der Deckenverkleidung aus weiß gestrichenem Holz und...

move - Ein Event der GEDOK Freiburg
m o v e Ein Event der GEDOK Freiburg Sonntag, 25. Juni 2017 11 - 18 Uhr Bismarckallee 16, 79098 Freiburg Musik: Schüly und Jenny | Saxophon, Klavierhandorgel (11-13 Uhr) www.GEDOK-Freiburg.de --- Pressetext: Wieder...

Event: Next Generation Marketing - Data is the Key
RetailDay in Dortmund informiert über Marketingtrends für den Handel Rohrbach/Ilm: 03.11.2015 - Gemeinsam mit den Partnern Teradata und parsionate präsentiert Contentserv am 2. Dezember 2015 ein spannendes Vortragsprogramm auf dem RetailDay in...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ITMS Marketing GmbH

ITMS Marketing GmbH
Frankfurter Landstraße 15
61231 Bad Nauheim

Für Presseanfragen: ITMS Marketing GmbH Franziska Rohn Tel. 06032 345 9 223 Franziska.Rohn@itms.com http://www.aviation-event.de/ https://twitter.com/aviation_event https://de-de.facebook.com/AviationEvent/ ...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info