Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

BARTHAUER zeigt neue Lösungen für den Bereich Öl und Gas auf der PTC in Berlin

BARTHAUER beteiligt sich an der elften Pipeline Technology Conference (PTC) in Berlin.
Im Rahmen der Ausstellung präsentiert das Braunschweiger Softwareunternehmen das neue Informationssystem für den Bereich Öl und Gas: BaSYS PIMS. Zusätzlich beteiligt sich BARTHAUER auch aktiv mit einem Fachvortrag an der Konferenz.

Die Pipeline Technology Conference (PTC) ist Europas führende Plattform für Technologien rund um das Thema Öl und Gas. Die Konferenz findet vom 23. bis 25. Mai 2016 bereits zum elften Mal statt. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr das Estrel Convention Center in Berlin. Die PTC bietet Betreibern die Möglichkeit, sich über die aktuellsten on- und offshore Technologien und Entwicklungen weltweit auszutauschen. Mehr als 500 Teilnehmer werden erwartet. Darunter auch BARTHAUER. Parallel zur PTC findet erstmalig auch die Pipe and Sewer Conference (PASC) statt.

„Gründe, um an der PTC teilzunehmen, gibt es viele“, erklärt Anis Saad, Geschäftsführer bei der Barthauer Software GmbH. „Die Fachausstellung stellt eine wichtige Plattform zur Präsentation unserer Produkte dar“, so Saad. Unterstützt wird er durch Nadeem Sait, Geschäftsführer von BSS Technologies, einem international führendem Unternehmen im Bereich des kathodischen Korrosionsschutzes und langjähriger Partner der Barthauer Software GmbH. „Mit dem Knowhow von BSS Technologies gelingt uns die Entwicklung und Integration von fachlich spezialisierten Software Applikationen im Bereich des Pipeline Integrity Managements sowie im Bereich des aktiven und passiven Korrosionsschutzes.“

Neben etablierten Produkten für die Sparten Wasser und Abwasser zeigt BARTHAUER auch neue Lösungen für den Bereich Öl und Gas, so beispielsweise das Informationssystem BaSYS PIMS. Es unterstützt alle Arbeitsschritte zur Planung, zur Verwaltung, dem Betrieb und der Fortschreibung der Pipelines.
In der Datenbank werden alle relevanten Daten verwaltet. Das Pipelinekataster ermöglicht grafisch interaktiv das datenbankgestützte Erfassen und Dokumentieren der Pipelines. Die Betrachtung und Ausgabe der Daten ist in vielfältiger Form möglich. Dank des weltweit einzigartigen BARTHAUER Multiplattformkonzepts lassen sich BARTHAUER Produkte in alle GIS/CAD-Systeme integrieren.

Ein weiterer wichtiger Grund für die Teilnahme an der Konferenz sieht Anis Saad in der Möglichkeit neue Kooperationspartner zu identifizieren und anzusprechen. „Neben der eigenen Softwareentwicklung spielt auch die Zusammenarbeit mit anderen innovativen Unternehmen eine wichtige Rolle. Nur so können Kompetenzen gebündelt und effizient neue Lösungen geschaffen werden“, erklärt Saad.

Zusätzlich beteiligt sich BARTHAUER auch aktiv mit einem Fachvortrag an der parallel stattfindenden Pipe and Sewer Conference (PASC). Malte Martin, langjähriger Mitarbeiter der Barthauer Software GmbH, berichtet in der Session „Asset Management“ über die Vorteile einer ganzheitlichen Verwaltung von Infrastrukturanlagen. Während bisher kommunales Infrastruktur-Management zunehmend auf unterschiedlichen, mehr oder weniger komplexen IT-Systemen beruhte, führen die steigenden Ansprüche an ein ressourcen- und kostenschonendes Management zu einem Umdenken hin zu einer integrierten Datenhaltung. Diese ermöglicht eine gemeinsame, zentrale Haltung von Daten der ober- und unterirdischen Infrastruktur. So können diese direkt fortgeführt und verschiedenen Zuständigkeiten mit entsprechenden Zugriffsrechten zur Verfügung gestellt werden. Auf dieser Grundlage sind beispielsweise eine zielgerichtete Koordination sowie ein beträchtlicher Zeitgewinn bei der Sanierungsplanung und Ausführung von Baumaßnahmen mehrerer Fachsparten möglich. Malte Martin: „Hält man sich den enormen volkswirtschaftlichen Schaden aufgrund schlecht koordinierter Baumaßnahmen an Infrastrukturanlagen und den daraus resultierenden Staus im Straßenverkehr vor Augen, erkennt man klar, dass hier Handlungsbedarf besteht. Die integrierte Datenhaltung kann zu einer Verbesserung der Situation beitragen und Profite retten. Wie das geht, schildere ich in meinem Vortrag.“ Malte Martin wird diesen Vortrag am 24.05.2016 in der Zeit von 09:00 bis 10:15 Uhr halten.

Veranstaltungsdaten:
11. Pipeline Technology Conference, 23.-25.05.2016
Estrel Convention Center, Berlin
Standnummer 45

29.03.2016 13:50

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

FI-Forum 2016: Glory Global Solutions zeigt innovative Lösun...
Neu-Isenburg, 28. Oktober 2016 – Auf dem FI-Forum vom 15. bis 17. November präsentiert Glory Global Solutions am Stand P78 in Halle 11 der Frankfurter Messe sein umfangreiches Produktportfolio für die automatisierte Bargeldverarbeitung in...

fodjan und BayWa schaffen intelligente Lösungen im Bereich d...
Dresden, September 2016. Das Farmtech-Unternehmen fodjan erweitert seine Einsatzgebiete für die Nutzung der intelligenten Futtermanagement-Software smart feeding. Durch die Kooperation mit dem Agrarkonzern BayWa wird ein neues Produkt geschaffen,...

Agenda 2016: LG Chem erweitert Marktführerschaft und Experti...
Noch leistungsstärkere Energy Storage System-Lösungen (ESS) stehen für 2016 im Fokus von LG Chem. Der führende Hersteller von Energiespeichersystemen blickt auf ein erfolgreiches 2015 zurück und sagt dem ESS-Markt eine spannende Entwicklung voraus....

BARTHAUER kündigt Vortrag auf der CeBIT an
Claudia Hickmann spricht im Forum „Marktplatz Kommune“ im Public Sector Parc auf der CeBIT. In ihrem Vortrag berichtet sie über zukunftsorientierte Lösungen für das kommunale Infrastruktur-Management. Im Rahmen der CeBIT 2016 (14. bis 18. März...

4. WohnZukunftsTag des GDW: WMD zeigt Prozess-Lösungen für d...
Der WohnZukunftsTag gilt als das Treffen der Wohnungswirtschaft in Deutschland und setzt auf eine interaktive Programmgestaltung mit Workshops, Plenumsvorträgen, Produkt- und Dienstleistungsvorstellungen zu unterschiedlichsten Branchenthemen. Als...

DMSFACTORY zeigt DMS-Lösungen für KMU auf der IT&MEDIA Darms...
DMSFACTORY stellt auf Hessens größter IT-Kongressmesse moderne Dokumenten-Management-Systeme für die Verwaltung elektronischer Dokumente vor Eigene Produkte wie den DMSFACTORY ECMClient und EmailStore für die E-Mail-Archivierung mit MS Outlook,...

Toshiba zeigt neue Display-Lösungen auf der ISE 2017 in Amst...
Neuss, 31. Januar 2017 – Die Toshiba Europe GmbH stellt 2017 zum vierten Mal in Folge auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam aus. Das Unternehmen präsentiert dort vom 7. bis 10. Februar an Stand 5-R30 zahlreiche neue Hard- und...

BARTHAUER Dienstradprogramm: Braunschweiger Unternehmen brin...
Die gesundheitsfördernde und umweltfreundliche Fahrt mit dem Rad zur Arbeit wird für die Mitarbeiter der Barthauer Software GmbH nun auch finanziell belohnt. Da das Dienstwagenprivileg seit Ende 2012 auch für Fahrräder gilt, stellt das...

IT&Media 2017: DMSFACTORY zeigt Lösungen für digitale Geschä...
Beim 5. IT&MEDIA FUTUREcongress in Frankfurt am Main (Messegelände) dreht sich am 23. Februar 2017 alles um das Thema Digitalisierung. Die Veranstalter erwarten mehr als 3500 Teilnehmer/innen. Auf der Messe zeigt die DMSFACTORY GmbH anhand einer...

Bestellbearbeitung und eInvoicing in SAP: WMD zeigt Lösungen...
Eine neue Lösung zur Verarbeitung eingehender Bestellbestätigungen zeigt der Softwareentwickler und SAP-Partner WMD Group zum diesjährigen DSAG-Jahreskongress 2017 (26. - 28. September, Bremen). Präsentiert wird außerdem xFlow eInvoicing für das...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Barthauer Software GmbH

Barthauer Software GmbH
Jenny Krüger
Pillaustraße 1a
38126 Braunschweig

Tel: +49 (0)30 33 60 43 18
Fax: +49 (0)531 23 533 99

E-Mail:
Web: www.barthauer.de

Barthauer Software GmbH Seit über 25 Jahren entwickelt BARTHAUER zuverlässige Infrainformatik-Software. Das Netzinformationssystem BaSYS bietet umfassende Tools für die Sparten Kanal, Wasser, Gas und Kabel. Mit GeoDS, dem...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info