Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Bausparkassen bauen auf Kooperationsmarketing

Drei der zehn untersuchten Bausparkassen profilieren sich mit Werbeausgaben von jeweils mehr als zehn Millionen Euro.
Im Konditionencheck zeigen sich die Anbieter ebenfalls heterogen und zugleich wenig stringent.

Esslingen am Neckar, 18. November 2016 – Positionierung auf dem Markt der Bausparverträge findet über abweichende Produktfeatures und Konditionen statt. Bei den Konditionen zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den Anbietern. Einige Bausparkassen lassen die Stringenz im Pricing vermissen. Ein Vergleich von zehn Nutzerprofilen zeigt folgendes Ergebnis: Vier Bausparkassen schreiben zugleich einmal den geringsten und einmal den höchsten Betrag gut. Die beiden Anbieter BHW und Deutsche Bank Bauspar bieten bei diesen Vergleichen am häufigsten das höchste Bausparguthaben.

Ein Angebotsvergleich ist für den Kunden bei sieben der zehn Anbieter über die Onlinerechner auf den Websites möglich. Eine weitere Option sind Vergleichsportale, jedoch zeigen die Anbieter hier keine durchgehende Präsenz. Von 20 analysierten Portalen finden sich die Unternehmen in nur drei bis 13 Portalen. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hebt sich hier ab durch die höchste Anzahl an Top-Listungen. Im Fokus des Vertriebsmarketings stehen die Kooperationen mit Banken und Versicherungen.

Marketing-Mix-Analyse Bausparen 2016

[Großes Bild anzeigen]

Der von einem Großteil der Unternehmen vernachlässigte Bereich Kommunikation wird von LBS, Schwäbisch Hall und Wüstenrot dominiert. Diese drei Anbieter werben medial mit jeweils zweistelligen Millionenbeträgen. Die LBS zeigt sich zudem überaus aktiv in der Pressearbeit, Schwäbisch Hall und Wüstenrot sind in Social Media überdurchschnittlich präsent.

Über die Studie:
Die "Marketing-Mix-Analyse Bausparen 2016“ von research tools gibt auf 316 Seiten Einblick in das Marketingverhalten der zehn berücksichtigten Anbieter Aachener Bausparkasse, Alte Leipziger, Badenia, Bausparkasse Schwäbisch Hall, BHW Bausparkasse, BKM, Deutsche Bank Bauspar, LBS, Signal Iduna, Wüstenrot. Analysiert wurden die vier Marketing-Ps Product, Price, Place, Promotion.

Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

Bilddateien:


Marketing-Mix-Analyse Bausparen 2016
[Großes Bild anzeigen]

18.11.2016 11:26

Das könnte auch Sie interessieren:

SRH Studenten auf Exkursiontour
BWL-Studierende erkunden das Finanz- und Marketingwesen Gleich in ihrer ersten Woche als Studenten ging es für die Starter des BWL-Studiengangs am Freitag (22.09.17) auf Exkursion. Erster Stopp: die Sparkasse Hamm. Einblicke in das...

Marketing Mix:

Ganzjahresreifen PKW: große Unterschiede im eShop-Distributi...
Ganzjahresreifenmarken für PKWs bauen stark auf den Handel. In Online-Reifenshops und Vergleichsportalen zeigen sie eine beachtliche Präsenz. Ein Großteil der Hersteller setzt in der Kommunikation nur punktuell Akzente. Esslingen am Neckar, 28....

Studienreiseveranstalter mit breitem Angebot in bis zu 114 Z...
Zehn Reiseveranstalter bieten ein breites Portfolio mit insgesamt 994 Studienreisen. In der Wahl ihrer Kommunikationsmittel zeigen sich die Veranstalter selektiv. Esslingen am Neckar, 14. September 2017 – Die zehn untersuchten Reiseveranstalter...

Kaminofenhersteller kommunizieren auf Sparflamme
Hersteller von Kaminöfen präsentieren mit durchschnittlich 28,1 Kaminöfen eine breite Produktpalette. In der Kommunikation zeigt sich ein Großteil der Hersteller zurückhaltend. Neben schwacher Präsenz in Social Media fallen hintere...

Bausparen laut Forsa-Umfrage weiterhin beliebt: Wüstenrot er...
Sicherheit geht vor, wenn es um langfristige Geldanlagen geht. Das belegt eine aktuelle Forsa-Umfrage. Die Deutschen halten Aktien und Fonds zwar für gewinnbringend, setzen aber lieber auf sichere Anlagen. Das bestätigt auch die Wüstenrot...

Wüstenrot & Württembergische AG baut Digitalangebot kräftig ...
Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) hat 75 Prozent der Anteile an dem FinTech-Unternehmen treefin AG übernommen. Ziel der Transaktion ist es, den von treefin entwickelten „digitalen Finanzassistenten“ bereits in wenigen Monaten allen...

Häuser der 80er auf dem Prüfstand: Mit Wüstenrot effizient s...
Sie sind inzwischen 30 Jahre alt und leiden unter manch kleinem und größerem Problem: Immobilien, die in den 80er Jahren erbaut wurden, sollten gründlich auf Sanierungsbedarf geprüft werden. Wüstenrot bietet entsprechende...

Politik vereinfacht Renovierungskredit-Konditionen – Wüstenr...
Bundesrat und Bundestag einigten sich kürzlich auf die Überarbeitung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie. So sollen insbesondere Modernisierungskredite, wie sie etwa die Wüstenrot Bausparkasse anbietet, künftig einfacher vergeben werden können....

Studie:

Gallup veröffentlicht weltweiten Engagement Index: USA beleg...
Berlin, 18. Oktober 2017 In punkto Mitarbeiterbindung liegt Deutschland im internationalen Vergleich im Mittelfeld. So sind nur 15 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland emotional hoch an ihren Arbeitgeber gebunden und entsprechend motiviert...

MCM Investor Management erklärt, warum die Immobilie manchma...
Für die Mehrheit der Deutschen ist die Immobilie zwar das Zuhause – vollständig wird es aber erst durch die Liebsten Magdeburg, 12.10.2017. In dieser Woche machen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg auf eine...

Spirituosenwerbung: Likör-Werbedruck nimmt zu
Bei der Spirituosenwerbung zeigt die Kurve deutlich nach oben. Das Werbevolumen legt um 28 Prozent zu und beendet damit den Abwärtstrend der Vorjahre. Hauptsächlich ist dies der zunehmenden Likörwerbung geschuldet. Esslingen am Neckar, 05....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: research tools


research tools

Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384


Über research tools: Die Marktforschungsberatungsgesellschaft research tools mit Sitz in Esslingen am Neckar bei Stuttgart bietet umsetzungsstarke, marketingorientierte Marktforschung. Ein Fokus liegt auf der Analyse unternehmerischer...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info