Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Berlin Foto Biennale. 06.-30. Oktober 2016

Im Oktober findet in Berlin wieder das größte deutsche Fotofestival, der Europäische Monat der Fotografie Berlin, statt.

Als Associated Partner des EMOP Berlin eröffnet am 6. Oktober die erste Berlin Foto Biennale – gleichzeitig vierte Ausgabe der Biennial of Fine Art & Documentary Photography.

Unter dem Titel Emotions and Commotions Across Cultures werden in den mondänen Räumlichkeiten des Palazzo Italia 1230 Werke von 446 Fotografen aus 41 Ländern aller Kontinente gezeigt – unter ihnen 65% Frauen, die mit dem Julia Margaret Cameron Award for Women Photographers ausgezeichnet wurden.

Das Spektrum der Biennale reicht von Dokumentar- und Naturfotografie über Portrait- bis hin zu Experimentalfotografie. Die Biennale würdigt eine große Bandbreite künstlerischer Ausdrucksformen aus unterschiedlichen Kulturen und präsentiert eine Übersicht der verschiedenen zeitgenössischen Denkschulen, von den Vereinigten Staaten bis China, von Australien bis zur Türkei, vom Senegal bis nach Mexiko.

Peshawar, Pakistan, 2002, ©Steve McCurry/Magnum Photos/Focus Agentur

[Großes Bild anzeigen]

Als Ehrengast der Biennale zeigt der Magnum-Fotograf Steve McCurry in seiner Einzelausstellung "Retrospective" 130 seiner beeindruckendsten Werke.

Ein Fotoessay des Nachwuchstalents Yusuke Suzuki über die Flüchtlingskrise auf Lesbos und das Chaos im syrischen Aleppo ist ebenfalls in dieser umfassenden Ausstellung enthalten.

Die Biennale fängt internationale Trends in der Fotografie ein und präsentiert ein Kaleidoskop der Wahrnehmungen und Empfindungen. So entsteht eine fotografische Chronik unserer Zeit mit all ihren Emotionen und Turbulenzen ('emotions and commotions').

Ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf der Werke wird an die Kinderhilfsorganisation 'Save the Children' gespendet.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog gleichen Titels im Kehrer Verlag.

Künstlerischer Leiter: Julio Hirsch-Hardy
Kuratoren: Analy Werbin, Julio Hirsch-Hardy and Victoria Werbin

Bilddateien:


Peshawar, Pakistan, 2002, ©Steve McCurry/Magnum Photos/Focus Agentur
[Großes Bild anzeigen]

Boy in Mid-Flight, Jodhpur, India, 2007 ©Steve McCurry / Magnum Photos/Focus Agentur
[Großes Bild anzeigen]

03.10.2016 12:01

Das könnte auch Sie interessieren:

Photo:

Festliche Gala anlässlich der Verleihung der SpaceNet Awards...
Kreativwettbewerb zum Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?" findet große Resonanz München, 20. April 2016. In München wurden am Wochenende die Gewinner des diesjährigen SpaceNet Awards geehrt. Der mit je 2.500 Euro dotierte Kreativpreis wurde...

Bereits über 180 Einsendungen zum Thema "Was geht, wenn nich...
Finale Phase des SpaceNet Kreativwettbewerbs beginnt München, 23. November 2015. Noch bis zum 15. Dezember haben Autoren und Photographen Zeit, ihre Arbeiten zum "SpaceNet Award - bestes Photo, beste Kurzgeschichte" einzureichen. Das diesjährige...

Der SpaceNet Award geht in die zweite Runde: Gesucht werden ...
München, 22. Juni 2015. Das Motto hat viel Potenzial für Autoren und Photographen. Wir sind schon sehr gespannt, wie sich das Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?" in Wort und Bild interpretieren lässt. 2.500 Euro gibt es jeweils für den ersten...

Ausstellung:

Kunstmesse Zürich am neuen Standort
CONTEMPORARY ART FAIR ZURICH 2017 19. ART INTERNATIONAL ZURICH Puls 5 - Giessereihalle (Giessereistrasse 18, CH-8005 Zürich) 22.-24. September 2017 Fr. 10-20 Uhr, Sa. 10-20 Uhr, So. 10-18 Uhr Tageskarte 20 Fr. / erm. 10 Fr....

Ausstellung in der Gallery 21: Buja - 'FREIRAUM. Let`s buy i...
"FREIRAUM. Let's buy it!" lautet der Titel und das Motto der neuen Ausstellung von Buja, mit der die Gallery 21 ihren Ausstellungsbereich zur Shopping-Zone erklärt, um ihre Besucher zum Kunstkauf zu inspirieren. Für Buja ist Freiraum eine...

Berlin:

Selten war der Tod so witzig und Morde so charmant
Zwei neue Kurzgeschichtenbände vom Meister des schwarzen Humors. Im September erscheinen im Periplaneta Verlag die überarbeiteten Neuauflagen der zwei Krimi-Kurzgeschichtenbände „Alte Frau zum Kochen gesucht“ und „Gießt du meine Pflanzen,...

10 Jahre Independent Publishing
Ab September 2017 wird im Periplaneta Verlag Berlin das 10-jährige Jubiläum gefeiert. Die Geburtstagsfeier wird am 15. September 2017 ab 19.00 Uhr im eigenen Literaturcafé zelebriert. Neben Sektempfang, Laudatio und Dia-Show gibt es auch ein...

Ralf Dümmel zu Gast bei Woolworth in Berlin: Meet and Greet ...
Berlin, 29. August 2017. Das Aktionskaufhaus renoviert aktuell seinen 85-jährigen Standort auf der Wilmersdorfer Straße in Berlin Charlottenburg. Am 31. August 2017 präsentiert sich die Filiale dann modernisiert und mit dem aktuellen...

Biennale:

Die Kunst des Erzählens: 12. Biennale von Lyon
Vom 12. September 2013 bis zum 5. Januar 2014 MEANWHILE… SUDDENLY, AND THEN Es ist das Zeitalter des Storytelling: Weltweit ist das Suchen nach Stories, das Kommunizieren in Geschichten, das Entwickeln, Teilen und die virale Verbreitung...

2. Biennale der Phantastischen Kunst - Phönix und Drachen
Viechtach. Die kleine Bayerwaldstadt Viechtach, in Künstlerkreisen auch bekannt als „Zentrum der Phantastischen Kunst“, begrüßt ab 8. September die Elite der magisch-visonären Kunst: Die internationale Künstlergruppe Libellule unter der Leitung von...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Palazzo Italia


Palazzo Italia

Fabio Grasso
Palazzo Italia
Unter den Linden 10
10117 Berlin
Tel.: 260 770 110 - Fax: 260 770 120
Mobile: 0160 7270051
E-Mail:
Web: www.palazzo-italia.com

Archimedes Marketing sostiene imprese ed istituzioni con attività di promozione mirate, offrendo servizi "chiavi in mano" dagli standard qualitativi elevati e a completa soddisfazione del cliente. Il titolare, Fabio Grasso,...

mehr »

zur Pressemappe von
Palazzo Italia

weitere Meldungen von
Palazzo Italia

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info