Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Bewegung im beheimateten IT-Sektor

Firmenzusammenschlüsse, Synergien nutzen, Aufträge für die Region sichern, IT-Kräfte gewinnen und langfristig an die Gegend binden.
All das sind Themen, die etliche Firmen in der Region beschäftigen. Mehr als 2000 IT-Kräfte arbeiten in Gifhorn, Wolfsburg und Braunschweig und befassen sich folglich mit den täglichen IT-Fragestellungen anderer regionaler Unternehmen. Mit der Gründung von i3systems gibt es bereits einen großen IT-Zusammenschluss.

Die Besetzung von offenen Stellen ist insbesondere im IT-Bereich nach wie vor mit einigen Herausforderungen verbunden. Dies zeigt beispielsweise die regionale Ausgabe des Fachkräftemonitoring-Berichts für Braunschweig-Südostniedersachsen (s.u.). Hiernach beschäftigten die Firmen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie knapp 86 Prozent Fachkräfte, haben aber zu fast 50 Prozent weiterhin offene Stellen im Unternehmen zu besetzen. Sogar 70 Prozent sind nach eigener Aussage vom Fachkräftemangel bedroht.

Auch bei der Multimedia-Agentur Link Innovation GmbH aus Gifhorn ist der Fachkräftebedarf nach wie vor ein wichtiges Thema: „Wir könnten sofort zwei bis drei Software-Entwickler einstellen und langfristig in Vollzeit beschäftigen. Die Konkurrenz in diesem Bereich ist nicht zu unterschätzen.“, so der Geschäftsführer Patrik Troell.
Abhilfe schaffen Kooperationen oder Zusammenschlüsse mit anderen Unternehmen, wie beispielsweise das bereits erwähnte Netzwerk i3systems: Hierbei haben sich bisher 17 IT-Firmen aus der Region zusammengeschlossen, um größere Aufträge gemeinsam umsetzen zu können. Laut eigener Aussage konnten bereits wenige Wochen nach Gründung Anfragen in zweistelliger Millionenhöhe vom Volkswagen-Konzern für Software-Entwicklungen angenommen werden.
Link Innovation steht ebenfalls in regem Austausch mit den dortigen Verantwortlichen: „Link Innovation bietet interessante Lösungen insbesondere in den Bereichen Design und Frontend-Entwicklung an - hierzu hatten wir bislang nur wenige Ansprechpartner bei uns im Netzwerk. Daher freuen wir uns ebenso über den Kontakt und bisherigen Austausch.“, so Ralf Schmitt, einer der drei Sprecher und Initiatoren von i3systems.

Für nächstes Jahr ist daher bei der Gifhorner Multimedia-Agentur einiges in Planung: „Vor allem wollen wir weiterhin offen sein für neue Ideen und Innovationen. Ein klarer Fokus liegt dabei auf unserer eigenen E-Learning-Software Link Learning. Wir freuen uns auf ein paar neue Projekte, bei denen wir zeigen können, was wir unter innovativer Webseitenentwicklung aus einer Hand verstehen“, prognostiziert Patrik Troell.

Quelle:„ikn 2020“ - Fachkräftemonitoring in der Informations- & Kommunikationstechnologie in Niedersachsen 2014, Regionale Ausgabe für Braunschweig-Südostniedersachsen“

13.12.2016 10:59

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Multimedia Agentur:

30-jähriges Firmenjubiläum von Link Innovation
Vor ziemlich genau 30 Jahren hat Patrik Troell seine erste Firma gegründet, um damit die vielen Verbesserungsideen für Surfbretter raus aus dem Kopf und rein in die virtuelle Welt zu bringen. Damals freilich noch nicht so ansehnlich, wie wir das...

Link Innovation arbeitet seit Jahren nach der effektiven Scr...
Scrum bedeutet beim Rugby so viel wie „angeordnetes Gedränge“. Aus eben diesem entwickeln sich die nächsten Spielzüge. Je besser das Team miteinander funktioniert, desto effektiver arbeitet es. Wird Scrum bei der Software-Entwicklung angewandt,...

Aufbruch in der E-Learning-Branche - Link Learning marktreif
E-Learnings gibt es bereits seit vielen Jahren. Gerade aber in den letzten Monaten hat der Markt eine eigene Dynamik entwickelt. Neue Programme werden auf den Markt gebracht, etliche Unternehmen digitalisieren ihren Unternehmensalltag und...

MES Summer School: A 5-Day Guide to proficiency in Model-bas...
Vom 12. bis 16. Juni 2017 lädt MES zur ersten Summer School für die modellbasierter Entwicklung nach Berlin/Potsdam ein. Berlin, 21. Februar 2017: Die MES Summer School on Introduction to Model-based Software Development ist ein fünftägiges...

Innovation:

Online-Befragung: Führungskräfte und Innovation
Das Image der Führungskräfte in Unternehmen in Sachen Innovation ist eher schlecht. Sie werden von ihren Mitarbeitern und Kollegen meist eher als Innovationsblockierer gesehen. Dies ist ein Ergebnis des aktuellen Leadership-Trend-Barometers des...

Neue Wege für die mikrobiologische Qualitätskontrolle
München, Deutschland, 11. September 2017: Sysmex Europe GmbH, eine Tochergesellschaft des international agierenden Konzerns Sysmex Corporation und die vermicon AG verkünden hiermit den Beginn einer Geschäftspartnerschaft. Das durch diese...

VINCI verleiht Innovationspreis 2017 Region Europa
VINCI, ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern, prämiert zwölf innovative Energie- und Informationstechnologien Frankfurt am Main, 11. September 2017 – Ausgezeichnete Technologie-Visionen: Zum neunten Mal vergab VINCI den...

Gesichter der IT in Berlin-Brandenburg – Dr. Susanne Seffner...
Berlin. (wei) Berlin lebt von der Vielfalt seiner Einwohner aus den verschiedensten Teilen des Landes und der Welt. Bewegt man sich in der IT-Welt der Hauptstadt, trifft man ebenfalls auf viele Quereinsteiger und hat manchmal das Gefühl, dass ein...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Link Innovation GmbH

Link Innovation GmbH
Mark Rosmann
Braunschweiger Straße 22
38518 Gifhorn
Tel. +49 (5371) 588936
E-Mail:

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info