Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Börse zum Anfassen – 22. Börsentag Hamburg

Der Hanseatische Börsenkreis der Universität zu Hamburg e.V. (HBK) freut sich darauf, den alljährlichen traditionellen Hamburger Börsentag auszurichten und lädt dazu herzlich ein! Zum 22. Börsentag heißt der HBK alle Börsen- und Kapitalinteressierten willkommen, deren Herzen bei Themen wie Anlagestrategien, Börsenhandel oder Finanzinnovationen höher schlagen.
Das Börsenevent ist die größte eintägige Finanzmesse Norddeutschlands und findet am Samstag, den 4. November von 9.30 bis 18.00 Uhr in der Handelskammer Hamburg statt. Dort erwartet Sie ein anspruchsvolles Programm rund um das Börsengeschehen.

Der Messeführer, den Sie am Eingang vom HBK erhalten, hilft Ihnen, sich schnell und unkompliziert einen Überblick über das vielfältige Programm zu verschaffen. Sie finden unter anderem das Ausstellerverzeichnis inklusive Standplan, sowie ein Lageverzeichnis der einzelnen Vortragsräume in den Räumlichkeiten der Handelskammer, wo sich auch in diesem Jahr wieder viele bekannte Unternehmen tummeln werden, beispielsweise die Beiersdorf AG, BNP Paribas, Commerzbank AG, Deutsche Bank AG, Citi Group Global Markets Deutschland AG und Goldman Sachs International. Daneben werden viele weitere namhafte Unternehmen und Institute vertreten sein, die den Kapitalmarkt am Börsentag in all seinen Facetten repräsentieren.

Im Messeführer finden Sie zudem alle weiteren Informationen zum Programmablauf der Fachvorträge und der Speakers Corner, zu den Referenten und Ihren Fachthemen.
Neben Vorträgen über die aktuelle technische Lage an den internationalen Finanzmärkten, über den Reiz von Comeback-Spekulationen, über digitale Geldanlagen und zu vielen weiteren Themen, kommen am Nachmittag für die mittlerweile legendäre Podiumsdiskussion Experten in Finanz- und Kapitalangelegenheiten zusammen – Thema ist der Ausblick für die Finanzmärkte im Jahr 2018. Der N-TV Börsenkorrespondent Holger Scholze moderiert die Diskussionsrunde mit den geladenen Gästen Prof Dr. Wolfgang Maennig, Robert Halver, Sönke Niefünd und Dirk Heß.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Stargast Markus Koch, der in den USA vor Ort den US-Kapitalmarkt beobachtet und seine Einschätzung zur Entwicklung der US-Börsen mit Ihnen teilt und sich mit den Fragen Wie entwickelt sich die US-Konjunktur? Was bedeutet das für die Geldpolitik der US-Notenbank? auseinandersetzen wird.

Freuen Sie sich mit uns auf einen abwechslungsreichen und spannenden Börsentag mit vielen weiteren renommierten Referenten. Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Webseite http://www.boersentag.de

Der Eintritt ist wie immer frei!

19.10.2017 16:10

Das könnte auch Sie interessieren:

Börse zum Anfassen – 22. Börsentag Hamburg am 04.11.2017
Der Hanseatische Börsenkreis der Universität zu Hamburg e.V. (HBK) freut sich darauf, den alljährlichen traditionellen Hamburger Börsentag auszurichten und lädt dazu herzlich ein! Zum 22. Börsentag heißt der HBK alle Börsen- und...

HonorarKonzept auf der DKM mit neuer Software für Honorar-Fi...
Göttingen, 26.10.2010. Viele zufriedene Kunden und knapp 200 angebundene Partner der HonorarKonzept GmbH unterstreichen die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells Honorarberatung. Um die Berater noch effektiver bei der Vorsorgeplanung ihrer Kunden...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Hanseatischer Börsenkreis der Universität zu Hamburg e.V.

Hanseatischer Börsenkreis der Universität zu Hamburg e.V. (HBK)
Von-Melle-Park 5
20146 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 - 428 383 747
E-Mail:

Der Hanseatische Börsenkreis der Universität zu Hamburg e.V. HBK ist der Börsenverein der Universität Hamburg, gegründet 1995. Seine Mitglieder sind ehrenamtlich arbeitende Studenten mit Interesse an Börse und Kapitalmärkten....

mehr »

zur Pressemappe von
Hanseatischer Börsenkreis der Universität zu Hamburg e.V.

weitere Meldungen von
Hanseatischer Börsenkreis der Universität zu Hamburg e.V.

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info