Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Mobile (Auto, Motorrad, Boote) / Auto

Brandschutz im Auto: Der Feuerlöscher gehört dazu!

Zu keiner anderen Maschine haben die Deutschen ein so inniges Verhältnis, wie zu ihrem Auto.
Risikolos ist diese Zuneigung nicht, wie Tausende Verkehrsunfälle pro Jahr zeigen. Damit ein Unfall möglichst ohne dramatische Personen- und Sachschäden verläuft, gehört ein Feuerlöscher ins Auto. Worauf bei dessen Auswahl geachtet werden sollte, erläutert der Essener Brandschutz Service EBS.

Erste-Hilfe-Kasten und Pannendreieck sind in Deutschland in jedem Auto mitzuführen. Für Feuerlöscher gilt dies leider nur, wenn Gasflaschen transportiert werden. Um auf Motorbrände und andere Unfallfolgen reagieren zu können, bevor Menschen zu Schaden kommen, sollten sicherheitsbewusste Autobesitzer grundsätzlich einen Pulverlöscher in ihrem Fahrzeug mitführen. Fahrzeuge setzen sich aus verschiedensten Bestandteilen zusammen und führen leicht entzündliche Treibstoffe mit sich, die sich schnell in brennbare Gase wandeln. Ein Fahrzeugfeuerlöscher muss in der Lage sein, diese unterschiedlichen Anforderungen zu bewältigen und Brände der Klassen A (Feststoffe), B (brennbare Flüssigkeiten) und C (Gase) löschen können.

Die effektive Bekämpfung von Fahrzeugbränden erfordert einen Feuerlöscher mit einer Pulverfüllung von wenigstens 2 Kilogramm. Mit einem derart kleinen Feuerlöscher muss der Brand allerdings schnell unter Kontrolle gebracht werden – nach maximal 12 Sekunden ist er leer. Je mehr Löschmittel zur Verfügung steht, desto besser, insbesondere wenn die Brandbekämpfung von unerfahrenen Laien vorgenommen wird. An der Sicherheit sollte nicht gespart werden. Die geringfügig höhere Investition in einen größeren Feuerlöscher verschafft Zeit und Sicherheit, wenn es am meisten auf sie ankommt.

Übermäßig sperrig sind Fahrzeugfeuerlöscher nicht. Ein 2kg-Feuerlöscher passt unter den Beifahrersitz und eine 6kg-Variante findet in den meisten größeren Autos genug Platz. Im Handel werden Feuerlöscher zusammen mit einer Halterung verkauft, die ihnen den notwendigen Halt verschafft.

Ein sicherer Feuerlöscher genügt DIN EN 3 und verfügt über eine CE-Zertifizierung. Kommt es zum Notfall, ist schnelles Handeln gefragt. Der Aufbewahrungsort des Feuerlöschers sollte dementsprechend offensichtlich kenntlich gemacht werden und leicht zugänglich sein. Im Ernstfall kann dies zwischen einem glimpflichen und einem fatalen Unfallausgang entscheiden.

Die Brandschutzexperten des Essener Brandschutzservice EBS setzen sich seit vielen Jahren dafür ein, Brandgefahren zu reduzieren. Für umfangreiche Auskünfte stehen sie gerne zur Verfügung.

20.09.2011 14:41

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Brandschutzprobleme:

Nur in jedem dritten Haushalt befindet sich ein Rauchmelder
In der Bundesrepublik Deutschland erliegen Jahr für Jahr über 600 Menschen den tot durch Brandverletzungen. Mehr als 6.000 Menschen werden bei einem Brand schwerwiegend verletzt und weitere 60.000 Menschen erleiden leichte Verbrennungen und...

Sicherheit in der Grillsaison
Sommerzeit ist Grillzeit. Leider führen bis zu 4000 Unfälle mit circa 400 schwersten Brandverletzungen jedes Jahr dazu, dass aus entspannenden Grillpartys Katastrophen werden, welche die Betroffenen für den Rest ihres Lebens zeichnen. Für einen...

Brandschutz:

Datensicherungsräume nach EN 1047-2: Präventiver Brandschutz
Die Vorteile von Datensicherungsräumen nach EN 1047-2 im Vergleich zu konventionellen Sicherheitsräumen Frankfurt/M. - August 2017. Brände in Rechenzentren sind keine Seltenheit. Zwangsläufig geht damit ein teils verheerender Datenverlust...

Haus:

Wir Deutschen und die eigenen vier Wände
Für die Erstfinanzierung eines Hausbaus werden im Schnitt 296.000 Euro notwendig. 2011 lag der allgemeine Durchschnitt noch bei 224.000 Euro. Innerhalb von nur fünf Jahren sind die Finanzierungssummen also um fast ein Drittel nach oben gegangen....

„In die Jahre gekommen“ Bauen Sie mit Wohnriester und Geld ...
Wenn Sie sich den Traum eines eigenen Hauses erfüllen, bauen Sie wahrscheinlich so, wie es Ihre derzeitige Lebenssituation erfordert. Die wenigsten denken an später – ist ja meist auch noch lange hin. Wenn sich dann der Bedarf ändert und Sie...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Essener Brandschutz Service EBS

Schornstr. 38
45128 Essen

Tel.: 0201 - 78 77 00
Fax: 0201 - 87 77 412
Mob. Tel.: 0163 - 77 22 493

E-Mail:
Homepage: http://www.brandschutz-essen.com

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info