Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Broadway Shows “WICKED” und “Alvin Ailey” sorgen auf der Eröffnungsfeier der Hannover Messe für Unterhaltung

NYC & Company, die offizielle Tourismusorganisation von New York City, und Broadway Inbound gestalten das Unterhaltungsprogramm während der Eröffnungsfeier der Hannover Messe am Sonntag, den 24. April 2016. Die Vereinigten Staaten sind in diesem Jahr und erstmals Partnerland der Industriemesse, die vom 25. -29. April 2016 stattfindet.
Auch U.S.-Präsident Barack Obama wird an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Die erstmalige Rolle der Vereinigten Staaten als Partnerland der Hannover Messe soll gebührend gefeiert werden, und NYC & Company sowie Broadway Inbound freuen sich eine – auf 15 Minuten kondensierte – Produktion beisteuern zu dürfen, einschließlich Kulisse und Videoelementen, welche New York City als Kulturhauptstadt abbilden.

“New York City repräsentierend sind wir natürlich äußerst begeistert bei dieser Veranstaltung mitzuwirken und Theater wie auch Modern Dance auf eine Weltbühne zu bringen. Musicals sind in den Vereinigten Staaten entstanden und sind zu einem Exportschlager amerikanischer Kultur geworden – auch dank Broadway Stücken, die auf der ganzen Welt aufgeführt werden. Wir sind stolz den Broadway und Modernen Tanz bei diesem spannenden Event zu präsentieren – beides definitiv Beispiele für Innovation, welche als Botschafter für amerikanische Kunst und Kultur rund um die ganze Welt fungieren,“ bekundet Fred Dixon, President und CEO von NYC & Company.

Zwei Broadways Shows werden präsentiert: WICKED – die Kara Lindsay und Christine Dwyer, Musical Stars aus der jüngsten Besetzung, geben die Songs “Defying Gravity” und “For Good” zum Besten. Alvin Ailey, eine aus New York City stammende Tanz-Produktion, wird von der aus der Bronx stammenden Linda Celeste Sims präsentiert.

Es besteht die Möglichkeit für Interviews mit den Vertretern von NYC & Company, Broadway Inbound und Alvin Ailey. Bei Interesse wenden Sie sich an .

Im Folgenden finden Sie Informationen zu den beiden Aufführungen WICKED und Alvin Ailey:

WICKED:
Weltweit has das Musical WICKED bereits fast vier Millarden US-Dollar eingespielt und wurde von beinahe 50 Millionen Zuschauern bestaunt. Das Musical beehrte bereits die Bühnen von mehr als 100 Städten in 14 Ländern (USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Japan, Deutschland, Niederlande, Australien, Neuseeland, Singapur, Südkorea, Philippinen, Mexiko und Brasilien) und wurde dementsprechend in sechs Sprachen übersetzt (Japanisch, Deutsch, Niederländisch, Spanisch, Koreanisch und Portugiesisch). WICKED ist derzeit die zehntlängst-laufende Produktion in der Geschichte des Broadway.

Entertainment Weekly bezeichnete die Show als “The Best Musical of the Decade” und die Zeitschrift Variety titelte “A Cultural Phenomenon” – tatsächlich hat WICKED mehr als 100 internationale Auszeichnung erhalten, darunter einen Grammy und drei Tony Awards.

Das Märchen, das die ungewöhnliche Freundschaft zweier Frauen im Land of Oz zeichnet, erzählt die unbekannte Geschichte der Bösen (Wicked) Hexe des Westens und der Guten Glinda bevor Dorothy erscheint – und die bekannte Geschichte Wizard of OZ beginnt. Elphaba, die mit smaragd-grüner Haut geboren wurde, ist schlau, feurig und missverstanden. Glinda hingegen ist schön, ehrgeizig und sehr beliebt. Die außergewöhnliche Odyssee, während der beide Freundinnen das Leben der jeweils anderen zum Guten wendeten, hat WICKED zu einem der weltweit beliebtesten Musicals werden lassen.

Basierend auf dem Roman von Gregory Maguire wird die Geschichte WICKED mit der Musik und den Texten von Stephen Schwartz und dem Buch von Winnie Holzman erzählt. Regie führt Joe Mantello. WICKED wird produziert von Marc Platt, Universal Stage Productions, The Araca Group, Jon B. Platt und David Stone.

ALVIN AILEY:
Von Auftritten bei Veranstaltungen zur Amtseinführung des Präsidenten bis zum Tragen der Olympischen Fackel während der Olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City hat sich das Alvin Ailey American Dance Theater seit seiner Gründung 1958 über kulturelle und politische Grenzen hinweggetanzt. Unter der Leitung des künstlerischen Direktors Robert Battle ist das Theater heute bekannt für das Entdecken und Entwickeln neuer Talente und Ideen. Ailey setzt so die Geschichte bahnbrechenden modernen Tanzes fort. Die während der Eröffnungsfeier in Hannover gezeigten Performances zeigen zwei klassische Alvin Ailey Meisterwerke: “Revelations,” kreiert 1960, sowie dem Solo “Cry”, welches seit seinem Debüt 1971 vielfach Beachtung fand. Die aus der New Yorker Bronx stammende und weltweit renommierte Künstlerin ist Linda Celeste Sims, die auch kürzlich im Weißen Haus auftrat.

Alvin Ailey American Dance Theater hat seit einem Auftritt im März 1958 die Wahrnehmung von amerikanischem Tanz für immer verändert. Gegründet von Alvin Ailey- der kürzlich posthum die Presidential Medal of Freedom erhielt, die höchste zivile Ehrung der Vereinigten Staaten – wurde das Theater ab 1989 von Judith Jamison geleitet und seit Juli 2011 zeichnet sich Robert Battle verantwortlich. Geschätzte 25 Millionen Menschen in 71 Ländern auf sechs Kontinente haben Alvin Ailey bereits bestaunt.

Linda Celeste Sims gehört zu den bekanntesten Künstlern von Ailey. Jüngste Auftritte inkludieren You Think You Can Dance, Dancing with the Stars, LIVE with Kelly and Michael, The Ellen DeGeneres Show und The Today Show. Linda ist die am längsten aktive Tänzerin des Ensembles. Derzeit tourt sie in ihrem 20ten “Amtsjahr”.

2014 erhielt Linda den New York Dance and Performance “Bessie” Award als herausragende Künstlerin. Zu ihren Erfolgen zählen Open Door von K. Brown, Piazzolla Caldera von Paul Taylor und das Solo Cry – woraufhin die The New York Times die Künstlerin wiefolgt beschrieb: “eine Tänzerin, die es wie keine andere versteht, Leichtigkeit mit Kraft zu kombinieren und Momente der Stille mit schimmerndem Leben zu bereichern”a dancer able to blend lightness with force like few others — and to infuse moments of stillness with shimmering life.” Anfang des Jahres wurde Linda im Rahmen der Black History Month Celebration von First Lady Michelle Obama in das Weiße Haus eingeladen um ihre Kunst zu zeigen.

Cry (1971)
1971, choreographierte Alvin Ailey das Ballett Cry als ein Geburtstagsgeschenk für seine Mutter Lula Cooper und schnitt den Tanz auf seine Muse Judith Jamison zu. 16 physisch und emotional fordernde Minuten des Solotanzes seien allen schwarzen Frauen überall gewidmet – vor allem den Müttern. Das Solo ist in drei Phasen geteilt. Es beginnt mit Alice Coltranes “Something about John Coltrane,” leitet über in Laura Nyros “Been on a Train” und endet mit den Voices of East Harlem und deren “Right On, Be Free.”
Choreographie: Alvin Ailey, Musik: Alice Coltrane, Laura Nyro, Voices of East Harlem

Revelations (1960)
Alvin Ailey Meisterwerk ist ein Tribut an sein kulturelles Erbe und Genialität. Afro-Amerikanische Spirituals werden genutzt um tiefe Trauer und Freude in der eigenen Seele zu erforschen. Seit der Erstaufführung hat Revelations das Publikum dazu bewegt aufzustehen, mitzusingen und mitzutanzen – schon bei den ersten Tönen von “I Been ’Buked” über “Wade in the Water” bis zum triumphalen Finale. “Rock My Soul in the Bosom of Abraham.”
Choreographie: Alvin Ailey, Musik: Traditionelle Spirituals

Über NYC & Company:
NYC & Company ist die offizielle Marketing- und Tourismus-Organisation der Stadt New York City. Sie ist für den Ausbau des Tourismus, die wirtschaftliche Entwicklung der fünf Stadtbezirke und die Pflege des positiven Images der Stadt weltweit zuständig. Bewegtbildmaterial sowie Fotos der Neighborhood-Highlights sind unter http://multimedia.nycgo.com abrufbar. Folgen Sie uns auch auf Twitter @nycgo_de um die neuesten Informationen über Tourismus in New York City zu bekommen. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.nycgo.com/ .

Evelyn Dathe
Senior Account Manager Public Relations
NYC & Company c/o AVIAREPS Tourism GmbH
Josephspitalstrasse 15
80331 Munich, Germany
telephone number +49 89 55 25 33 410 cell phone number +49 172 865 67 61
fax number +49 89 55 25 33 489
email
AVIAREPS Tourism GmbH
Sitz der Gesellschaft / Registered office: Munich, Registergericht / Register of commerce: HRB 96297
Geschäftsführer / Managing Director: Jürgen Gevers

22.04.2016 17:15

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

NYC Company:

Die Schildkröten sind los in New York City – Teenage Mutant ...
Im vergangenen Jahr besuchten über 17,5 Millionen Familien-Reisende New York City; seit dem Start des Familienbotschafterprogramms im Jahr 2009 sind die Einreisezahlen um ein Drittel...

NYC zieht positive Bilanz für gleichgeschlechtliche Ehe
Innerhalb eines Jahres wurden 259 Millionen US-Dollar generiert und über 8.200 Ehelizenzen ausgestellt 30. Juli 2012 Ein Jahr nach Inkrafttreten des Ehegleichstellungsgesetzes berichtet Michael R. Bloomberg, Bürgermeister der Stadt New York...

Broadway:

Neueste Trends an der Metropolitan Opera und dem Broadway in...
Metropolitan Broadway Reisen informiert in mehreren Veranstaltung zwischen dem 4. und dem 6. November 2014, jeweils um 19:30 Uhr in der VHS Mönchengladbach, 4. November 2014, Raum 213; Lüpertzender Straße 85; in der VHS Neuss, 5. November Raum...

Weihnachten, Silvester und Denzel Washington am Broadway ohn...
Für die Kunden des Spezial-Reiseveranstalter Metropolitan Broadway Reisen bleibt der aktuelle Haushaltsstreit in den USA ohne gravierende Konsequenzen. Anstelle von einem Rundgang auf dem Gelände der Freiheitsstatue bietet Metropolitan Broadway...

New York City - Broadway on Broadway
Broadway Week und Broadway on Broadway begeistern im September mit neuen und altbekannten Shows. Am Sonntag, den 09. September 2012 um 11:30 Uhr wird der gesamte Times Square zu einer großen Bühne: The Broadway League und The Times Square...

Hannovermesse:

HANNOVER MESSE 2017: in-tech präsentiert Apps für die Smart ...
Das Engineering-Unternehmen veranschaulicht wie mobile Geräte effektives Aufgabenmanagement in Industrieprozessen ermöglichen Garching, im April 2017 – Tablet, Smartphone und Smartwatch stellen die neuen intelligenten Unterstützer in der...

Hannover Messe 2015: Varelmann setzt auf Xplore Technologies...
Bremen, März 2015. Mit der SAP Mobility Lösung VG Smart for Mobile Production präsentiert die Varelmann Beratungsgesellschaft auf der diesjährigen Hannover Messe eine Software-Eigenentwicklung für den mobilen Datenzugriff. Die Software erlaubt es...

AVL List GmbH auf der Hannover Messe
AVL ist das weltweit größte unabhängige und international tätige Unternehmen für die Entwicklung von Antriebssystemen aller Art von der Konzeption bis zur Serienreife. Darüber hinaus liefert AVL auch die dafür notwendige Simulations-Software sowie...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Aviareps Tourism GmbH

AVIAREPS Tourism GmbH
Josephspitalstr. 15
80331 München

Tel: 089-55 25 33 835
Fax: 089-55 25 33 489

Website: www.aviarepstourism.com

Destinationsmarketing, Repräsentanz, Public Relations...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info