Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Buch-Neuerscheinung „Saturn Hitler“ – zur okkulten Seite des Nazi-Führers

filmdenken-Autor Daniel Hermsdorf entwirft neues Psychogramm Adolf Hitlers als Okkultist

Noch immer wird oft übergangen, was schon Gewissheit ist: in der Führungsspitze des Nazi-Staates 1933-45 grassierte der Okkultismus. Rudolf Heß und Heinrich Himmler glaubten an übernatürliche Kräfte, an erster Stelle an die Macht der Sterne, die man in Horoskopen beschreibt. Sollte Adolf Hitler als erster Mann im Staat hiervon unberührt gewesen sein?
Bisherige Biografien kamen zu dem Schluss, dass man Hitler glauben müsse, wenn er sich öffentlich von Okkultismus und Astrologie distanzierte. Diese Version ist nun nachhaltig in Frage gestellt: Daniel Hermsdorf zeigt an den milliardenfach reproduzierten Bildern des selbsternannten „Führers“, dass Hitler vor aller Augen mit versteckter Symbolik dem Saturn huldigte – seinem Schicksalsplaneten aus astrologischer Sicht.
Unlängst boomen im Internet Verschwörungstheorien um Symbole des Saturn. Hitler entwickelte hierzu seine ganz eigene Variante: in der Gestaltung seiner öffentlichen Ikone, durch Requisiten, Gestik und Bildkomposition. Sein Fotograf Heinrich Hoffmann war dabei der wichtigste Mitwirkende.
Daniel Hermsdorf: Saturn Hitler
(März 2016)

[Großes Bild anzeigen]

An jedem der zahlreichen Bildbeispiele, die Daniel Hermsdorf verblüffend erläutert, werden Episoden und Hintergründe des Dritten Reichs sichtbar, die ebenfalls selten oder gar nicht Thema waren: die Zwielichtigkeit und Infiltration von Hitlers Umfeld, nicht zuletzt durch Angehörige von Geheimlogen und Elitebünden; der weit verbreitete okkultistische Glaube auch unter mächtigen Männern jener Zeit, die schließlich Europa in Schutt und Asche legten; der Machtkampf zwischen den international vernetzten Freimaurern mit den völkischen Ideologen der Nazis.
Daniel Hermsdorf ist so ein innovativer Beitrag gelungen, mit dem Denk- und Handlungsweisen Adolf Hitlers besser erklärbar werden. Im Spannungsfeld von transatlantischer Deutungshoheit, Geschichtsrevisionismus und neuen Wahrheitsbewegungen setzt „Saturn Hitler“ neue Standards für die Nachbetrachtung der jüngeren deutschen Geschichte.

Ausführliches Info und Videos:
http://filmdenken.de/buecher/saturn....-reichs-buch-info-videos/

Bilddateien:


Daniel Hermsdorf: Saturn Hitler
(März 2016)

[Großes Bild anzeigen]

Video zu dieser Pressemitteilung:

22.03.2016 15:29

Das könnte auch Sie interessieren:

Nationalsozialismus:

Der Roman zum Jubiläumsjahr 1968/2018
Das Leben und Fühlen einer Generation, die das Nachkriegsdeutschland prägte, wird mit dem Roman „Im Bauch der Titanic“ von Martin Gohlke nachempfindbar. Martin Gohlke macht mit einem fesselnden Roman über Liebe, Rache und den Tod die Geschichte...

„Zu Gast im Dritten Reich“: Die Beobachtungen Nazi-Deutschl...
Der finnische Schriftsteller Olavi Paavolainen wurde 1936 von der Nazi-Regierung nach Deutschland eingeladen, um an den Nationalsozialistischen Parteitagen in Nürnberger teilzunehmen. Diese bezeichnete er in seinem Buch später als den „vielleicht...

Das umstrittene Todesurteil unter Mitwirkung von Dr. Hans Ka...
Der Roman „Wenn das der Führer sähe …“ der Berliner Journalistin Jacqueline Roussety beruht auf einer wahren Begebenheit. Sie beleuchtet darin zum einen den medial bekannten Fall Filbinger-Gröger: Dr. Hans Karl Filbinger ordnete im März 1945 als...

Wiki zum Komplex „11. September 2001 – 9/11“
Ein Wiki informiert auf neue Art zu den Ereignissen des 11. Septembers 2001. An ausgewählten Sachfragen über Wahrheiten und Lügen zum Hergang von 9/11 werden hier zahlreiche Argumente aus den laufenden Debatten diskutiert. Die Website enthält die...

Kabbala:

Tarot und Kabbala - eine gemeinsame Historie auf www.lenorma...
Die Kunst des Kartenlegens basiert auf einer sehr alten, über Jahrhunderte weiter entwickelten Tradition, in der sich zahlreiche mystische Einflüsse vermischen. So gibt eine Nähe zwischen den Zahlen auf den Tarot Karten, insbesondere auf den...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: filmdenken Verlag


filmdenken Verlag

filmdenken Verlag
c/o Daniel Hermsdorf
Hattinger Str. 81
44789 Bochum
Tel. 0234 / 301689

Der filmdenken Verlag, gegründet 2010, wird in unregelmäßigen Abständen Bücher zum Kino und anderen Bildmedien publizieren. Motivation des Verlegers und Autors Daniel Hermsdorf ist die Eröffnung eines unabhängigen Informationsangebots...

mehr »

zur Pressemappe von
filmdenken Verlag

weitere Meldungen von
filmdenken Verlag

Wiki zum Komplex „11. September 2001 – 9/11“

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info