Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» PR-Paket buchen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Bündnis gegen Cybermobbing begrüßt Facebook - Kampagne gegen Mobbing

Facebook und die EU-Initiative klicksafe starteten am 18.01.2013 die Kampagne „Sei mutig.
Stopp Mobbing“ und geben damit ein Bekenntnis gegen Mobbing ab.

Karlsruhe, den 21.01.2013
Das Bündnis gegen Cybermobbing begrüßt die Kampagne „Sei mutig. Stopp Mobbing“. Diese Kampagne richtet sich an Jugendliche, Eltern und Pädagogen. Anhand einer interaktiven App können z.B. Facebook Nutzer ihr persönliches Engagement gegen Cybermobbing zeigen und erhalten umfangreiche Tipps und Informationen rund um das Thema Cybermobbing.

Der Vorstandsvorsitzende Uwe Leest gratuliert Facebook und klicksafe zu dieser Initiative und sieht darin einen weiteren Schritt zur Sensibilisierung der Gesell-schaft gegen Cybermobbing. Er würde es begrüßen, wenn sich Facebook auch in Zukunft weiter aktiv gegen Cybermobbing einsetzt.

Die große Gemeinde der Facebook – Nutzer bietet eine ideale Plattform, das Thema Cybermobbing in die Gesellschaft hineinzutragen, so Uwe Leest und for-dert schnellere Meldemöglichkeiten von den sozialen Netzwerken, um Opfern rasch und gezielt zu helfen.


Informationen zum Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

Das Bündnis gegen Cybermobbing e.V. ist ein Netzwerk von engagierten Eltern, Pädagogen, Juristen, Medizinern, Forschern, Unternehmern und weiteren Spon-soren. Unterstützt wird es von Prominenten aus Politik, Sport und Medien aus dem In- und Ausland. Dazu gehören Eberhard Gienger (olympischer Bronzeme-daillengewinner und Mitglied des deutschen Bundestages), Barbara Schmid-Federer (Nationalrätin der Schweiz und Präsidentin des Roten Kreuzes Schweiz) und Axel E. Fischer, MdB (Leiter der Enquete Kommission des Deutschen Bun-destages „Internet und Digitale Gesellschaft“).

Das Bündnis klärt nicht nur über Cybermobbing auf, sondern fördert die Medien-kompetenz in Schulen mittels Elternabenden oder Infoveranstaltungen und bietet Hilfe im Internet an, unter anderem auf der neu gestalteten Seite http://www.bündnis-gegen-cybermobbing.de .


National und international sehr gut vernetzt

Auf EU-Ebene ist das Bündnis mit der COST Action ISO801 „Cybermobbing“ vernetzt. Des Weiteren arbeitet es mit der Stanford University sowie der Euro-pean Business School (EBS) Reichartshausen zusammen und wird von regiona-len Bildungsinstitutionen und Bildungsinitiativen wie der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) NRW e.V. unterstützt.
Als wissenschaftliche Beiräte fungieren ausgewiesene nationale und internationale Experten in den Bereichen Cybermobbing, Gewaltprävention, Entwicklungspsychologie und Medienpsychologie.


Pressekontakt:

Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

Uwe Leest, Vorstandsvorsitzender
Leopoldstr. 1
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721-16009-15
info@bündnis-gegen-cybermobbing.de
www.bündnis-gegen-cybermobbing.de

21.01.2013 15:39

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

SpaceNet unterstützt eine der größten deutschen Freifunk-Com...
Münchener Internetprovider SpaceNet bietet Bandbreite für Flüchtlingsunterkünfte München, 03. Mai 2016. Die Freifunk-Initiative für den Aufbau freier Funknetzwerke will Flüchtlingen per WLAN einen kostenlosen Internetzugang zur Verfügung...

Die Humboldt-Box, Besuchermagnet am Berliner Schloßplatz, se...
Berlin, den 28. April 2016. Direkt am Berliner Schloßplatz gelegen, ist die Humboldt-Box das Ziel vieler Hauptstadtbesucher und Berliner, um sich über den Wiederaufbau des Stadtschlosses und die Installation des Humboldtforums zu informieren....

Als VIP zum Bundesliga-Spiel für die Nierenstiftung
Zwei VIP-Tickets für das Fußball-Bundesligaspiel des SV Darmstadt 98 gegen den FC Ingolstadt 04 im April: Zum Auftakt des Weltnierentages am 10. März 2016 verlost die Deutsche Nierenstiftung die Karten auf ihrer Facebook-Seite – und ruft dazu auf,...

In Video Veritas – oder etwa nicht
Im Januar 2016 begann Condat als Mitglied eines internationalen Forschungskonsortiums ein auf drei Jahre angelegtes Innovationsprojekt, um gefälschte Videos zu erkennen, sie aus Nachrichtensendungen zu tilgen und so die Reputation von...

Einladung: Pressegespräch des Berufsverbands der Datenschutz...
„Datenschutz geht zur Schule“ heißt es am Safer Internet Day an der Berufsschule Oberstufenzentrum Lotis in Berlin. Am Dienstag, 11. Februar 2014, informiert die Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ (DSgzS) des Berufsverbands der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

Bündnis gegen Cybermobbing e.V.
Uwe Leest, Vorstandsvorsitzender
Leopoldstr. 1
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721-16009-15
info@bündnis-gegen-cybermobbing.de

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info