Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

C’aFrica – Eine junge Deutsche lebt ihren Traum und macht sich in Tansania selbstständig

Moshi (Tansania), 16. Februar 2015 – Geplant hatte sie ursprünglich nur ein Praktikum für ein Jahr in Afrika.
Zwölf Monate wollte sie berufliche Erfahrungen in einem fremden Land sammeln und danach in Deutschland wieder beruflich durchstarten…

Mittlerweile lebt Franziska Mißler seit über fünf Jahren in Moshi am Fuße des Kilimandscharo in Tansania und hat dort eine eigene Reiseagentur und Bar aufgebaut. Gemeinsam mit ihrem Partner Calvin hat sie C’aFrica gegründet und bietet inzwischen ihren Gästen unvergessliche Urlaubserlebnisse in einem der faszinierendsten Länder Ostafrikas an.

Vom Erzgebirge über Frankfurt und Neuss nach Tansania
Franziska, geboren in Leipzig und im Erzgebirge aufgewachsen, hat an der BA Breitebrunn / Erzgebirge Tourismuswirtschaft studiert und anschließend in der Vier-Sterne-Hotellerie im Frankfurter Raum und in Neuss im Verkauf gearbeitet. Als sie 2009 das Angebot erhielt, für einen deutschen Reiseveranstalter in Tansania zu arbeiten, musste sie nicht lange nachdenken und packte ihre Koffer. Dreieinhalb Jahre war sie dort in der Gästebetreuung und im Verkauf tätig, reiste kreuz und quer durch die Landschaft und sammelte viel Wissen über Land und Leute und die afrikanische Kultur. Sogar Swahili hat sie inzwischen gelernt. Auch Calvin hat nach seinem Marketingstudium in Mwanza Erfahrungen bei einem Reiseveranstalter gesammelt und liebt die Zusammenarbeit mit einheimischen Teams und internationalen Gästen.

Franziska Mißler mit Massai Mädchen vor dem Ol Doinyo Lengai

[Großes Bild anzeigen]

Für Franziska ist es ein ganz besonderes Bedürfnis, ihren Gästen die Schönheit und Einzigartigkeit Tansanias zu vermitteln, die vielfältigen Kulturen und Völker, die Herzlichkeit seiner Bewohner und das afrikanische Leben: “Als Gäste kommen und als Freunde gehen – das ist das Motto von C’aFrica.” Und Calvin fügt hinzu: “Ich bin die Hardware und Franziska ist die Software von C’aFrica – wir ergänzen uns prima und deshalb macht es uns auch so viel Freude!”


Dass die beiden Reiseprofis auf dem richtigen Weg sind, beweisen die vielen positiven Erlebnisse und Erfahrungen, die sie bisher mit ihren Gästen gemacht haben. Denn die Reisenden freuen sich, dass das C’aFrica-Team individuell auf ihre Wünsche und Fragen eingeht. So überwinden viele schnell ihre Vorsicht und Zurückhaltung im fremden Land und sind bereit, Neues zu entdecken und auszuprobieren. Gerade beim Thema Essen ist Franziska immer wieder überrascht, wenn die Gäste sich unterwegs in traditionellen Lokalen z.B. Makande (gekochter Mais mit Bohnen) bestellen. Frei nach der Devise: “Steak mit Pommes bekommen wir in Deutschland, hier möchten wir afrikanisch Essen.”

Soziales Engagement
Um der sozialen Verantwortung in Tansania gerecht zu werden, engagiert sich C’aFrica seit neuestem für die Organisation Trip-Drop (http://www.trip-drop.com ). Urlauber und Gäste können vor Ort ihre mitgebrachten Spenden (z.B. alte Brillen und Handys, Kinderkleidung) selbst bei den ausgewählten Projekten (z.B. Waisenhäuser) abgeben und sich ein Bild von der dortigen Situation machen. Franziska ist Trip-Drop-Ambassador und hilft damit, neue Projekte in Moshi und Umgebung zu finden, die durch die Organisation unterstützt werden können. Ganz neu dabei ist ein Tierprojekt, das sich um Tiere in Not kümmert.

Sicherheit
Ein Thema ist Franziska noch ganz besonders wichtig: Tansania zählt zu den sichersten Reisezielen in Afrika. Die Angst vieler Touristen vor Ebola ist unbegründet, denn das Land ist Tausende von Kilometern von Westafrika entfernt und es gibt keine Direktflüge dorthin. Sie fühlt sich hier in jeder Beziehung sehr sicher und vermittelt dies auch ihren Gästen.

Mittlerweile ist Tansania für Franziska zur zweiten Heimat geworden. Eine Rückkehr nach Deutschland ist für sie in weite Ferne gerückt. Und beruflich durchgestartet ist sie nun ja in Afrika... (http://www.see-c-africa.com / http://www.cafrica-bar.com )

Bilddateien:


Franziska Mißler mit Massai Mädchen vor dem Ol Doinyo Lengai
[Großes Bild anzeigen]

16.02.2015 10:00

Das könnte auch Sie interessieren:

Afrika:

Kommunikationsexperte Michael Oehme über die Wurzeln des Ext...
Warum werden junge Afrikaner zu Extremisten? Wie kann man Extremismus an den Wurzeln packen, bevor man ihn überhaupt gewaltsam bekämpfen muss? Michael Oehme stellt sich diese Frage. St.Gallen, 13.10.2017. Die Wahlerfolge der AFD sprechen Bände...

Beate Sarrazin inszeniert "Jenseits des Kilimandscharo".
Jenseits des Kilimandscharo. Am 16.09.2017 im Theater Anderswo. Liebe hat keine Nationalität und kann zwischen ganz unterschiedlichen Kulturen entstehen. Sie ist wie ein Vogel: mal wie ein Kondor mit gewaltigen Flügeln, der davonrennen will, mal...

Tansania:

Vom Gipfel des Kilimanjaro durch die Serengeti zu den Traums...
Abenteuer Tansania – eine Reisereportage von und mit Matthias Hanke Erleben Sie zusammen mit dem bekannten Reisefotografen und Buchautor Matthias Hanke den Kilimanjaro und die Schönheit Afrikas in einer beeindruckenden Multivisionsshow. Auf...

Neue Fahrzeuge gegen die Wilderei im Selous und in der Seren...
Dar es Salaam, Tansania, 5. September 2016 – Heute Vormittag übergab Programmleiter Gerald Bigurube 21 neue Gelände-Fahrzeuge an Professor Jumanne Maghembe, den tansanischen Minister für Natürliche Ressourcen und Tourismus. Die Zoologische...

Anti-Wilderei-Flugzeug nimmt Dienst im tansanischen Selous a...
1. April 2016 – Am gestrigen Donnerstag, den 31. März 2016, hat der deutsche Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, ein Husky-Flugzeug an Prof. Jumanne Maghembe, den tansanischen Minister für Natürliche...

Safari:

Südafrika und das Mordsgeschäft mit der Tierliebe: Global Na...
(pur). Die Umweltorganisationen Global Nature Fund (GNF) und seine Partnerorganisation Wildlands Conservation Trust (WCT) wenden sich mit ihren Kampagnen „Blood Lions“ und „Lions for Sale“ gegen die Praxis sogenannter Löwenfarmen in Südafrika....

Neu aufgelegt: Der grüne Katalog von RuppertBrasil für Brasi...
Der „Grüne“ 2017 von RuppertBrasil für Brasilien erscheint am 15. Oktober 2016 - Bereits jetzt ist er als Online-Version auf www.ruppertbrasil.de verfügbar. (bb) Ab dem 15. Oktober 2016 ist die gedruckte Ausgabe des neuen Brasilien-Katalogs von...

Sansibar:

Travel & Personality: Tansania Reise mit Safari in der Seren...
Stuttgart/Hannover, 22.06.2016 – Mit Travel & Personality ist die Fernreise „Tansania - Ein Traum zwischen Serengeti und Sansibar“ ein imposantes Reiseerlebnis. Die 19-tägige Rundreise durch Tansania ist mit Inselgenuss auf Sansibar eine...

Travel & Personality Erlebnisreisen: Tansania & Sansibar – E...
Stuttgart/Hannover, 26.01.2015, Tansania auf einer Rundreise mit seinen atemberaubenden Landschaften entdecken. Dazu zählt die legendäre Serengeti, in der die großen Gnu-, Zebra- und Antilopenherden durch die riesigen Savannen streifen. Vor...

Neue Funktionen machen www.zanzibar-islands.com noch benutze...
Zanzibar, 01.06.2011 Das kürzlich gestartete online Reiseportal, www.zanzibar-islands.com, hat aufregende neue Features hinzugefügt. Das Website erlaubt Reisenden, ihr Hotel in Sansibar direkt online zu buchen. Die neue Homepage verfügt nun...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


C'aFrica Experience Ltd.

C’aFrica Experience
Ansprechpartner: Franziska Mißler
P.O.Box 8660
Mail:
Telefon: +255 (0) 768260572
www.see-c-africa.com

Über C’aFrica: Safaris, Berge und Traumstrände… Weite Savannen mit einer unglaublichen Artenvielfalt, der höchste Berg Afrikas sowie traumhafte Strände am Indischen Ozean wollen entdeckt werden. Für alle Reisenden, die...

mehr »

zur Pressemappe von
C'aFrica Experience Ltd.

weitere Meldungen von
C'aFrica Experience Ltd.

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info