Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

CDA WARNT UNION VOR POLITISCHEM KURSWECHSEL NACH RECHTS

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft im Lande Bremen (CDA) hat allen For-derungen nach einem Rechtsruck ihrer Mutterpartei CDU eine deutliche Absage erteilt.
Als Volkspartei hat die CDU nur eine Chance, wenn sie weiterhin in der politischen Mitte verortet bleibt.
Heike Menz, CDA-Landesvorsitzende: „Nach einer Wahlanalyse der Bertelsman-Stiftung hatte die CDU bei der Bundestagswahl ihre höchsten Wahlverluste in der bürgerlichen Mitte zu verzeichnen. Insgesamt haben in der bürgerlichen Mitte etwa 40 Prozent der Wahlberechtigten gar nicht oder die AfD gewählt. Mein Fazit lautet daher: Rückgewinnung der Wählerinnen und Wähler aus der bürgerlichen Mitte ! Die CDU muss vergessene Bevölkerungsgruppen stärker in den Mittelpunkt ihrer Politik rücken. Dies setzt voraus, dass die CDU zu ihren christlich-sozialen, liberalen und wert-konser-vativen historischen Wurzeln steht und deutlicher eine Politik der politischen Mitte betreibt. Wichtig und entscheidend ist, dass die Menschen merken, dass die CDU auch tatsächlich eine Politik für alle Bevölkerungsgruppen macht. Wenn selbst der Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung Carsten Linnemann öffentlich einräumt, dass die CDU in den vergangenen zehn bis fünfzehn Jahren zu wenig Politik für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gemacht hat, sollte dies zu denken geben.“

Eindeutiger Verlierer der Bundestagswahl 2017 ist die SPD. Mit einem Stimmanteil von 20,5 Prozent hat sie ihr schlechtestes Wahlergebnis seit 1949 erzielt. Trotz ebenfalls hoher Verluste sind die Unionsparteien mit einem Stimmanteil von 33 Prozent weiterhin die mit Abstand stärkste Kraft im Deutschen Bundestag. Der Auftrag zur Regierungs-bildung obliegt damit der CDU. Nach Absage der SPD an einer erneuten Regierungsbe-teiligung kommt rechnerisch nur eine Koalition mit FDP und Bündnis 90/Die Grünen in Betracht. Eine solche Jamaika-Koalition, die weder von den Unionsparteien noch von FDP oder Bündnis 90/Die Grünen angestrebt wurde, erfordert von allen Beteiligten er-hebliche Kompromissbereitschaft. Sondierungsgespräche und Koalitionsverhandlungen dürfen daher nicht weiter durch die Formulierung von Vorbedingungen zusätzlich erschwert werden.
Die CDA erwartet, dass unionsseitig die Gespräche und Verhandlungen auf Grundlage des gemeinsamen „Regierungsprogramms“ von CDU/CSU unter angemessener Berücksichtigung der darin formulierten sozial- und gesellschaftspolitischen Ziele geführt werden. Als Arbeitnehmervereinigung und Vertretung der Christlich-Sozialen in der CDU wird sie sich insbesondere dafür einsetzen, dass Vorhaben wie


- Wiederherstellung der Vollbeschäftigung bis 2025
- Gleicher Lohn für gleiche Arbeit
- Einführung eines Rechtsanspruchs auf befristete Teilzeit
- Eindämmung des Missbrauchs der Möglichkeit Arbeitsverträge zu befristen
- Verbesserte Qualifizierung und Vermittlung von Langzeitarbeitslosen
- Abschaffung des Schulgeldes in den Heilberufen
- Bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege und in Kitas
- Rechtsanspruch auf Betreuung im Grundschulalter
- Erhöhung des Kindergeldes um 25 Euro je Kind
- Einführung eines Bau-Kindergeldes von 1200 Euro je Kind und Jahr
- Einführung eines Grundsteuerfreibetrages für Erwachsene und Kinder

auch im Koalitionsvertrag für die 19. Wahlperiode des Deutschen Bundestages ihren Niederschlag finden.

12.10.2017 11:25

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

CDU:

GEFAHR WACHSENSER ALTERSARMUT DURCH STUDIE BESTÄTIGT - CDA ...
Der in einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung vorausgesagte dramatische Anstieg der Altersarmut bestätigt die Warnungen von CDA, Gewerkschaften und kirchlichen Standesorganisationen wie KAB und Kolping, die nun nicht länger als Panikmache...

CDA SIEHT SICH DURCH BAUBEDARFSANALYSE DES INSTITUTS DER DEU...
Der CDA-Landesverband Bremen sieht sich durch die Ergebnisse der Baubedarfsanalyse des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) für den Zeitraum 2011 bis 2015 in seinen baupolitischen Forderungen bestätigt. CDA-Sprecher Peter Rudolph bekräftigte...

CDA UND CDU FORDERN UMFASSENDES PERSONALKONZEPT FÜR DIE BREM...
CDA und CDU sehen es mit Sorge, dass bremische Ämter und Behörden weiterhin regelmäßig in die öffentliche Kritik geraten, weil sie ihren Dienstleistungsfunktionen gegenüber der Bevölkerung nicht in gebotener Weise nachkommen. Waren es im letzten...

Koalition:

Datenschutz-Jahresrückblick 2013 – Teil 3/3
Wir schließen die Reihe unseres Jahresrückblicks 2013 mit einem letzten Blick in die datenschutzrechtlich relevanten Ereignisse in den Monaten Oktober bis Dezember. Der Oktober war ein für den Datenschutz ereignisreicher Monat. Für Schlagzeilen...

Das Thema Datenschutz in der kommenden Legislaturperiode von...
Seitdem Edward Snowden den weltweiten Abhörskandal durch die NSA aufgedeckt hat, kommen fast täglich neue Meldungen über neue Abhör-Aktionen an das Tageslicht. Spätestens seit bekannt wurde, dass auch unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel (ISDSG...

Intensivkurs BWL-Know-how für die tägliche Praxis
Vom 25. bis 29. Juli 2016 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien den Zertifikatskurs „BWL für Führungskräfte“ in München. Im fünftägigen Programm können die Teilnehmer ihr betriebswirtschaftliches Know-how aktualisieren und systematisieren....

Unter Beteiligung von Ratsherrn Torsten Lemmer:AK Gegen RECH...
Unter Beteiligung von Ratsherrn Torsten Lemmer: AK Gegen RECHTS in der Trude Unruh Akademie gegründet (Wuppertal/Düsseldorf) Bereits im April wurde in Wuppertal von der Trude Unruh Akademie ein Bundesweiter Arbeitskreis Gegen RECHTS gegründet....

Verhandlung:

Schlagfertigkeitstraining – sicher und schnell reagieren
„Hätte ich doch bloß was gesagt!“ „Warum ist mir das nicht eingefallen!“ „Ich bin einfach nicht schlagfertig genug!“ Solche Sätze kennt jeder und jede. Und sie sind jedes Mal hundertprozentig wahr – in diesem Moment, an diesem Ort, bei dieser...

Alles Taktik: Bekannter Verhandlungsspezialist zeigt im BBA-...
Berlin, 27.11.2015. Bei Verhandlungen geht es nicht nur um Sachverhalte – darüber hinaus spielen die Emotionen der Gesprächspartner eine entscheidende Rolle. Deshalb vermittelt Verhandlungsspezialist Foad Forghani bei der „MASTERCLASS: Psychologie...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: CDA Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft, Landesverband Bremen


CDA Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft, Landesverband Bremen

CDA-Landesverband Bremen
Am Wall 135
28195 Bremen
Telefon 0421/30 89 40



Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft CDA ist die Arbeitnehmervereinigung der CDU - auch bekannt als CDU-Sozialausschüsse....

mehr »

zur Pressemappe von
CDA Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft, Landesverband Bremen

weitere Meldungen von
CDA Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft, Landesverband Bremen

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info