Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

CLAAS führt ORBIS PCC ein: Mehrere Zehntausend Produktbestandteile komplett integriert in SAP ERP kalkulieren

CLAAS, einer der weltweit führenden Hersteller von Landmaschinen, hat den ORBIS Product Cost Calculator (ORBIS PCC) mit großem Erfolg eingeführt.
Mit diesem SAP-basierten Add-On, das einfach zu bedienen und komplett in das SAP-ERP-System integriert ist, kann das Unternehmen die entwicklungsbegleitende Produktkostenkalkulation durchgängig IT-gestützt, standardisiert, transparent und in sehr hoher Qualität durchführen. Für CLAAS ein geschäftskritischer Faktor: Bei einer Neuentwicklung, die bis zu sechs Jahre in Anspruch nehmen kann, sind im Rahmen der Kalkulation je nach Produktgruppe und Modell oft mehrere Zehntausend Einzelpositionen zu berechnen.

Die Vorzüge des Umstiegs auf den ORBIS PCC zeigten sich bald nach dem Produktivstart. Da sich viele Tätigkeiten nun einfacher und straffer erledigen lassen, bleibt den Fachanwendern mehr Raum für Aufgaben wie das Optimieren der Kalkulation in Bezug auf Qualität und Wirtschaftlichkeit. Das Add-On greift direkt auf aktuelle Preise, Tarife, Gemeinkostensätze und Wechselkurse in der SAP-ERP-Lösung von CLAAS zu, sodass Kalkulationen deutlich weniger Zeit in Anspruch nehmen. Zur Prozessbeschleunigung trägt außerdem bei, dass sich die Baugruppen eines Mähdreschers oder Feldhäckslers, je nachdem wie hoch die Zahl der Übernahmeteile ist, in unterschiedlicher Detailtiefe kalkulieren lassen. Dank der Tatsache, dass der ORBIS PCC automatisch mit aktuellsten SAP-Daten arbeitet und für CLAAS um einen PLM-Stücklistenimport erweitert wurde, kann jede Kalkulation zügig auf den neuesten Stand gebracht werden – unterjährig genauso wie im Zuge des Geschäftsjahreswechsels.

Darüber hinaus unterstützt das Add-On die bereichsübergreifende Zusammenarbeit im Rahmen der Kalkulation. Daten, die in das Add-On eingegeben werden, fließen sofort in die SAP-Software, die sie umgehend verarbeitet, und stehen damit den Nachfolgeprozessen im Einkauf oder der Arbeitsvorbereitung zeitnah zur Verfügung. Simulationen, mit denen sich die Herstellkosten zu einem frühen Zeitpunkt akkurat prognostizieren lassen, stärken die Position des Einkaufs bei Verhandlungen mit Lieferanten. Mit einem speziell für CLAAS entwickelten Feature, das in Zukunft als Standardfunktion in den ORBIS PCC übernommen wird, damit alle Kunden davon profitieren, können Kalkulationsvergleiche bis auf die Einzelpositionsebene durchgeführt werden. Auch die Benutzeroberfläche ist an die Anforderungen des Landmaschinenherstellers angepasst: Unter einer speziellen Schaltfläche sind alle Daten zusammengeführt, die für eine Kalkulation benötigt werden.

Ausschlaggebend für die Wahl des ORBIS Product Cost Calculator war neben der vollen Integration in SAP ERP und der Flexibilität in Bezug auf Anpassungen vor allem der attraktive Preis des Lizenzmodells. Dank der hohen Beratungs- und Prozesskompetenz der ORBIS-Experten und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte die Implementierung in den drei deutschen Fertigungsstandorten in knapp sechs Monaten und unter Einhaltung des veranschlagten Budgets abgeschlossen werden. Im nächsten Schritt steht der Rollout in die Produktionsgesellschaften weltweit an, aktuell sind bereits weitere Anpassungen und Erweiterungen geplant.

04.04.2017 09:52

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Produktkostenkalkulation:

ORBIS erwirbt Mehrheitsbeteiligung am SAP-Partner OSCO: Gebü...
Die ORBIS AG hat zum 1. Januar 2012 den SAP-Partner OSCO GmbH, ein Beratungs- und Softwarehaus aus Mannheim, das auf die Fertigungs- und Prozessindustrie spezialisiert ist, im Rahmen eines Asset Deals mehrheitlich übernommen. Mit diesem Schritt...

ORBIS PCC:

Mit ORBIS PCC statt Excel: L’Orange integriert Produktkosten...
Die ORBIS AG führt bei L’Orange, einem Hersteller von Einspritzsystemen für Großmotoren in Schiffen, Kraftwerken, Schwerfahrzeugen und Lokomotiven aus dem baden-württembergischen Glatten, den ORBIS Product Cost Calculator (ORBIS PCC) ein. Mit...

CeBIT 2016: ORBIS zeigt Industrie-4.0-Prozesse mit Integrati...
Auf der CeBIT in Hannover (14.-18. März 2016) stellt die ORBIS AG aus Saarbrücken an drei Messeständen in Halle 4 ihre Lösungs- und Beratungskompetenz bei der Realisierung von Industrie-4.0-Geschäftsprozessen im Microsoft- und im SAP-Umfeld...

SAP ERP:

PLC-Cockpit von T.CON: Praxisgerechte Erweiterung durch SAP-...
Die T.CON GmbH & Co. KG aus Plattling hat für ihr PLC-Cockpit (Product Lifecycle Costing), eine SAP-basierte Webanwendung, mit der Auftragsfertiger Product-Costing-Prozesse für neue Bauteile über den ganzen Lebenszyklus komplett integriert in SAP...

ORBIS und HEITEC schließen Partnerschaft für Industrie-4.0-L...
Die ORBIS AG, Anbieter von Industrie-4.0-Lösungen für SAP-Software und HEITEC, der Spezialist für Automatisierung und Elektronik, bündeln ihre Kompetenzen und bieten SAP-Kunden integrierte, durchgängig automatisierte Prozesse in „Echtzeit“ zwischen...

Add On:

T.CON TRIM SUITE: Die Schneidplanung komplett integriert in ...
Die T.CON GmbH & Co. KG aus Plattling hat mit der TRIM SUITE ein SAP-basiertes Add-On für die Schneidplanung im Rahmen der Produktionsplanungs- und Fertigungsprozesse auf den Markt gebracht, das sich nahtlos, schnittstellenfrei und releasesicher in...

Automatische Kontoauszugsverarbeitung für SAP Business One v...
(Erftstadt, 13.03.2014) – Mit der Lösung zur automatisierten Kontoauszugsverarbeitung erweitert der Erftstädter SAP-Partner bob Systemlösungen sein Software-Portfolio um ein weiteres Angebot. Das Add-on nutzt die SAP-Fähigkeit zur Verarbeitung von...

ESK Ceramics führt ORBIS-Planungstool ein: SAP-integrierte F...
Die ESK Ceramics GmbH & Co. KG (ESK) aus Kempten, ein international tätiger Hersteller hochwertiger technischer Spezialkeramiken und keramischer Pulver für die Industrie, hat das ORBIS Planungstool erfolgreich eingeführt. ESK kann mit dieser...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Orbis AG


Orbis AG

Anschrift & Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Pressemitteilung

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info