Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Campus for culinary friends 2016: "Wir meistern die Zukunft: Mitarbeiter heute und morgen"

Rund 300 Profi-Köche und Gastronomie-Fachleute kamen zum 14. Campus for culinary friends des Service-Bund auf Mallorca zusammen und diskutierten unter anderem zu den Themen Personalgewinnung und Fachkräftemangel im Gastgewerbe.

Vom 06. bis 08. November 2016 wurde den Teilnehmern im ROBINSON Club Cala Serena auf Mallorca die perfekte Mischung aus praxisorientierten Workshops, Vorträgen, Diskussionsrunden und kulinarischen Inszenierungen serviert. Der diesjährige Campus for culinary friends hatte dabei das Ziel, Lösungsansätze zu erarbeiten, wie sich in Zukunft Personal für die Gastronomie gewinnen, motivieren, führen und binden lässt.


Tipps aus erster Hand von Top-Referenten und Spitzenköchen

Laut einer Umfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer stimmte fast jedes zweite befragte Unternehmen im Gastgewerbe zu, dass der aktuelle Fachkräftemangel ein großes Risiko für die Branche darstellt. "Die Anzahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge für den Kochberuf hat sich in den vergangenen zehn Jahren halbiert. Zeit also, dass sich hier was ändert", forderte Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA, in ihrem Vortrag.

Der Service-Bund konnte für seinen Campus zahlreiche Spitzen-Referenten aus der Branche gewinnen.

[Großes Bild anzeigen]
Um das Motto des diesjährigen Campus for culinary friends "Wir meistern die Zukunft: Mitarbeiter heute und morgen" mit Leben zu füllen, standen neben Hartges noch viele weitere Top-Referenten auf der Bühne und gaben wichtige Impulse für die anschließende Metaplan-Übung, das World-Café und für die Workshops. Darunter waren u. a. Gretel Weiß (Herausgeberin gv-praxis & food-service), Gastrocoach Vanessa Koch sowie Campus-Präsident Otto Koch. Praktische Unterstützung kam von den Spitzenköchen Andreas Scholz, Ludwig "Lucki" Maurer, Stefan Schwedt und Christoph Brand, wobei auch Sternekoch Nelson Müller und Kochprofi Nils Egtermeyer ihren Beitrag leisteten.

Jung und Alt wieder für die Branche begeistern

"Es muss auf das gesamte auf dem Arbeitsmarkt verfügbare Angebot an Arbeitskräften zurückgegriffen werden. Mit der Bildung von gemischten Teams aus Alt und Jung werden verschiedene Mitarbeitergruppen gestärkt und gleichzeitig Schwächen durch die gegenseitige Unterstützung ausgeglichen", forderte Professor Dr. Andreas Kaapke von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Außerdem müssen die Ausbildungsbetriebe mehr "Werbung in eigener Sache" machen und sich beim Bewerber vorstellen und nicht umgekehrt.

Neue Lösungsansätze durch aktive Mitarbeit der Teilnehmer

Um weitere Lösungsansätze zu finden, diskutierten die Teilnehmer in verschiedenen Workshops Herausforderungen und Lösungen zum Thema Personal. Dabei wurden relevante Aspekte herausgearbeitet, präsentiert und in einer Podiumsdiskussion weiter vertieft. Die Forderungen im Überblick: ein besseres Weiterbildungsprogramm, Kommunikations- und Imageoffensiven, Modernisierung der Ausbildungsinhalte, Zusatzqualifikationen, attraktive Sozialleistungen, Unterstützung bei der Kinderbetreuung, die übliche Work-Life-Balance, Anpassung der Arbeitszeitmodelle und bessere Wertschätzung eines jeden Mitarbeiters. "Alle Teilnehmer haben in den Workshops sehr gut mitgewirkt und viele neue Anregungen herausgearbeitet. Jetzt gilt es für jeden einzelnen Betrieb, die Vorschläge auch in die Praxis umzusetzen", fasste Managementexperte Professor Torsten Olderog zusammen, der als Moderator durch die Veranstaltung führte.

Alle Mitarbeiter auf das Unternehmensziel einschwören

Zum Abschluss erklärte Dirigent Christian Gansch, was Führungskräfte von Dirigenten lernen können: "Viele Abteilungen arbeiten nicht miteinander. Es komme zwischen Dirigent und den Musikern eines Orchesters auf ein lebendiges Wechselspiel der Kräfte an. Großes kann nur dann entstehen, wenn alle aufeinander hören", so sein Appell an die Teilnehmer, die mit Standing Ovations reagierten.
Den kulinarischen Abschluss des 14. Campus for culinary friends bildete eine exklusive Abendveranstaltung mit dem Motto "White Night". Unter der Leitung von Andreas Scholz setzten die angereisten Köche zusammen mit der ROBINSON Küchen-Crew die Service-Bund Eigenmarken Rodeo Ranch Quality, Mermaid und Salva D'Or gekonnt in Szene.

Bilddateien:


Der Service-Bund konnte für seinen Campus zahlreiche Spitzen-Referenten aus der Branche gewinnen.
[Großes Bild anzeigen]

15.11.2016 17:09

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Das HR Ereignis des Jahres - HRlab als Aussteller auf der Zu...
Die Human Capital Management Plattform HRlab aus Berlin ist nächste Woche vom 19. bis 21. September Aussteller auf der Zukunft Personal, der größten Fachmesse für Personalwesen in Köln. Berlin, 12.09.2017. In Halle 3.2 am Stand A.36 zeigt HRlab...

Klimafüchse: Klimaschutz beginnt im Kindesalter
25 kostenfreie Energie-Checks für Hamburger Kitas Hamburg, 26. Juli 2017 – Kinder lernen schnell. Damit Umweltbe-wusstsein nicht erst bei Erwachsenen beginnt, bietet die S.O.F. Save Our Future-Umweltstiftung gemeinsam mit der ZEBAU GmbH jetzt...

MANDARIN MEDIEN veranstaltet zweiten „Recruiting Stammtisch ...
Am 06. 09. 2017 fand der zweite Recruiting Stammtisch der TOP ARBEITGEBER im Datenverarbeitungszentrum M-V GmbH (DVZ) in Schwerin statt. Unter dem Motto „Gemeinsam Fachkräfte finden“ hat die Digitalagentur MANDARIN MEDIEN die...

Tagung:

Internationale Tagung "Homo homini lupus? Zwischen Konflikt ...
Der 12. Internationale Kongress der Gesellschaft für Anthropologie findet vom 18. bis 22. September 2017 in Geislingen a. d. Steige statt. Rahmenthema diesmal ist „Homo homini lupus? – Zwischen Konflikt und Kooperation“. Die täglichen...

Lösung:

SpaceNet vereinfacht Virtualisierungsprozesse im Unternehmen
Deutsche Cloudtechnik mit persönlichem Service München, 19. Dezember 2016. SpaceNet Hosting VM wird vom Münchener Fullservice-Internetprovider erweitert. Neben den bewährten VMware-Lösungen können Unternehmen nun auch virtuelle Maschinen auf...

Govento setzt für Arcor.de interaktive Grafiken zur Wahl in ...
Das Nachrichten Portal Arcor.de hat mithilfe der Publishing-Lösung Govento erstmalig Infografiken für die Wahlberichterstattung eingesetzt. Das neue mächtige Feature von Govento hilft ab sofort bei der Auswertung und Visualisierung von Datensätzen....

15 Minuten pro Tag kostet die Anwender von Open Source CMS d...
Das Thema Sicherheit ist bei Open Source-Content Management Systemen nur teilweise abgedeckt. Anzahl und Frequenz der veröffentlichten Schwachstellen erfordern bei den Open Source CMS ein geschätztes Zeitbudget von täglich ca. 15 min pro Webseite,...

CAMPUSTOUR INFORMIERT ZUM THEMA AUSLANDSSEMESTER
IEC berät deutschlandweit zum Studium in Australien und den USA. Die USA und Australien gehören zu den beliebtesten Zielen deutscher Studierender für ein Auslandssemester. Deshalb informiert das IEC - International Education Centre auch im...

SABIO ist auf dem „Campus DevCamp Hamburg” dabei
Entwickler sind am liebsten in ihrem Kämmerchen und meiden Gesellschaft? Weit gefehlt und schon lange überholt ist dieses Klischee. Den Beweis liefert das bereits zum ersten Mal stattfindende „Campus DevCamp“ in Hamburg. Die Veranstaltung,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Service-Bund GmbH & Co. KG

Ralph Marko
Friedhofsallee 126
23455 Lübeck

Wer seine Gäste jeden Tag aufs Neue verwöhnen will, der braucht einen starken Partner an seiner Seite. Der Service-Bund unterstützt Profi-Köche im Außer-Haus-Markt. Seit mehr als 40 Jahren und mit ca. 30 Gesellschaftern im...

mehr »

zur Pressemappe von
Service-Bund GmbH & Co. KG

weitere Meldungen von
Service-Bund GmbH & Co. KG

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info