Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Case Management in der Palliative Care - Ansätze der Care Ethik als ethischer Handlungsrahmen

Wie viele andere Industrienationen ist Deutschland mit einem Wandel im Altersaufbau der Bevölkerung konfrontiert.
Ausgehend
von der Ottawa Charta gelingt die Entfaltung des vorsorgenden,
präventiven Potentials von Palliative Care durch die konzeptuelle
Verknüpfung mit Public Health. Case Management gilt als ein methodisches
Verfahren um bei zunehmenden Individualisierungstendenzen,
wachsenden sozialen Problemlagen und komplexen
Erkrankungsformen Betroffenenorientierung, Partizipation, Lebensqualität
und Leistungsgerechtigkeit sicherzustellen.
Es gilt mehr denn je frühzeitig den Blick nicht zu verschließen vor
den vielen Fragen, inneren und äußeren Bedürfnissen und Wendungen
im Leben der Betroffenen – nicht erst im letzten Lebensabschnitt.
Tronto fordert zu dem Einbezug ihrer „vier ethischen
Elemente“ Aufmerksamkeit, Verantwortlichkeit, Kompetenz und
Resonanz in der Betreuung auf und gleichzeitig zu einer gesamtgesellschaftlichen
Case Management in der Palliative Care

[Großes Bild anzeigen]

Veränderung. Es bleibt zu hoffen, dass vorliegende
Ausführungen dazu dienen zukünftig genügend öffentliche
Mittel bereit zu stellen und wertschätzende Zusammenarbeiten
entstehen, so dass für Betroffene ein würdevolles Leben und
Sterben zu Hause sichergestellt wäre.

Bilddateien:


Case Management in der Palliative Care
[Großes Bild anzeigen]

19.07.2013 14:17

Das könnte auch Sie interessieren:

Salutogenese:

Zukunftsfragen im Mittelpunkt des Waldorf-Auftritts bei der ...
Stuttgart/Hannover, 1. Februar 2012/CU. Zukunftsimpulse für das Bildungswesen stehen im Mittelpunkt des Auftritts der Waldorfbewegung auf der Bildungsmesse didacta vom 14. bis 18. Februar 2012 in Hannover. „Mit unseren Veranstaltungen zu...

„Deutschland unter Druck“ – damit die Seele nicht auf der St...
Berlin, den 21.02.2011 „Jeder ist ersetzbar. Ganze Produktionsketten können heute im Handumdrehen an fast jeden Ort der Welt verlegt werden. Alles ist austauschbar. Die Deutschen haben Angst, sie könnten ihre Arbeit und ihren Wohlstand verlieren...

Case Management:

Weiterbildung zum Case Manager
Fallmanager koordinieren Leistungen im Sozial- und Gesundheitswesen; Neuer Kurs der berufsbegleitenden Weiterbildung „Case Management“ startet ab März 2012 an der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera; Menschen mit einer Krankheit oder einer...

Pegasystems implementiert Social Media in Kundenservice-Lösu...
München, 14. November 2011 – Pegasystems hat seinen Customer Process Manager, eine Lösung für das Management von Kundenbeziehungen, um Social-Media-Funktionen erweitert. Unternehmen können damit Social-Media-Aktivitäten auswerten und auf den...

Palliative Care:

Weiterbildung „Palliative Care“ erfolgreich
11 Pflegekräfte haben Qualifikation für die Betreuung von Schwerstkranken und Sterbenden absolviert Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer nicht heilbaren Krankheit befinden, benötigen ein ganzheitliches Behandlungs- und...

Weiterbildung „Palliative Care“ erfolgreich - Pflegekräfte h...
Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer nicht heilbaren Krankheit befinden, benötigen ein ganzheitliches Behandlungs- und Betreuungskonzept, damit ihre Lebensqualität verbessert und möglichst lange erhalten werden kann. Dies...

Public Health:

PR-Kampagnen richtig planen: Fokus Gesundheitskommunikation
Zahlreiche Kampagnen werden alljährlich zu Gesundheitsthemen gestartet – mit unterschiedlichem Erfolg. Die Wirksamkeit von PR-Kampagnen ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Eine erfolgreiche PR-Kampagne folgt einer kommunikativen Dramaturgie...

Villingen Institute of Public Health (VIPH) der Steinbeis-Ho...
Die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) erweitert ihr Weiterbildungsangebot im Gesundheitsbereich. Das Villingen Institute of Public Health (VIPH) bietet ab April 2014 neben zahlreichen Einzelkursen auch zwei neue Hochschul-Zertifikatslehrgänge im...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Consense

Carolina Ohl
Johannes-Hüglin-Weg 3
88709 Meersburg

web: www.consense.cc
mobil: 017680268731

Ziel des Unternehmens ist es Menschen zu begleiten die an einer schwerwiegenden Erkrankung leiden und durch die Begleitung im Sinne eines Case Managements in ihrer Selbst- und Handlungskompetenz gestärkt werden. Ziel ist...

mehr »

zur Pressemappe von
Consense

weitere Meldungen von
Consense

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info