Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Change & Movement: ifsm-BarCamp in Urbar

Führungskräfte, Organisationsentwickler und Berater dachten gemeinsam über neue Personal- und Organisationsentwicklungskonzepte für das digitale Zeitalter nach.

„Change & Movement: Menschen bewegen. Zukunft gestalten“ – so lautete der Titel eines BarCamp, das das Institut für Sales & Managementberatung (ifsm) Ende November im Klostergut Besselich, Urbar (bei Koblenz), durchführte. Die eintägige Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Systemische Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung des Verbands DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Paar- und Familientherapie) statt.

Eröffnet wurde das BarCamp durch ein Trommelevent von Tobias Mrzyk vom Unternehmen Leadschlag, Memmingen. Es stimmte die circa 50 Teilnehmer auf das Thema des Tages „Menschen bewegen. Zukunft gestalten" ein. Danach folgte die erste von vier jeweils 45-minütigen Workshop-Runden, in denen sich die Teilnehmer in zahlreichen Workshops mit den unterschiedlichen Facetten des Themas befassten.

Ein Workshop zum Thema Metaphern in Unternehmen wurde von Klaus Schenk geleitet. Metaphern bieten in einer Welt zunehmender Komplexität die Möglichkeit, Dinge zu vereinfachen und bewegende Nachrichten zu transportieren. Mit einem verwandten Thema befasste sich ein von ifsm-Geschäftsführer Klaus Kissel moderierter Workshop: „Menschen nachhaltig bewegen, Unternehmen nachhaltig verändern". In ihm lautete die zentrale Frage: Wie schaffen es Unternehmen, dass die anstehenden Veränderungen in Unternehmen nicht in einer großen Verwirrung im Unternehmen enden, sondern dauerhaft wirksam sind? Eindrucksvoll wurde gezeigt, wie wichtig es ist, Kulturarbeit im Unternehmen zu etablieren, um neue Richtungsweisungen für alle erklärbar zu machen. Darum, wie solche und andere Changeprozesse evaluiert werden können, ging es in einem von ifsm-Trainer und -Coach Timo Gerst geleiteten Workshop.

Zentrale Themen bei vielen Change-Projekten sind die Themen Führung und Aufbau einer Fehler- beziehungsweise Vertrauenskultur in Unternehmen. Um die Frage, wie wichtig es beim Versuch, Neuland zu betreten, ist, Fehler machen zu dürfen, ging es in einem Workshop von Birgit Lamboy. Ifsm-Geschäftsführer Uwe Reusche hingegen zeigt im Workshop „Den Vertrieb in die Zukunft führen“ exemplarisch am Beispiel Vertrieb auf, wie in einem Bereich ein Paradigmen- beziehungsweise Musterwechsel herbeigeführt werden kann, so dass dieser ganz neue Wege geht.

Einigkeit herrschte unter den Teilnehmern: Wenn Veränderungen in einem Unternehmen nachhaltig sein sollen, dann müssen sich auch dessen Kultur und Wertesystem wandeln. Zudem muss bei solchen Veränderungsprozessen, die stets langwierig sind, mit Bedenken und Widerständen gerechnet werden. Deshalb benötigen die Betroffenen eine (fachliche und) mentale Unterstützung – zum Beispiel in Form von Gruppencoachings- oder Supervision.

Auf eine entsprechende große Resonanz stieß der Vortrag von ifsm-Trainerin Lisa Bastian zum Thema „Yoga & Coaching“. In ihm legte sie unter anderem dar, dass Achtsamkeit nicht nur eine Grundhaltung beim Yoga und Coaching ist: Auch Führungskräfte benötigen sie beim Versuch, Menschen – nicht nur in Veränderungsprozessen – zu führen.

Was moderne Führung bedeutet und in welchen Einstellungen sowie Verhaltensmustern sie sich zeigt, davon konnten sich die Teilnehmer gegen Ende des BarCamp selbst einen Eindruck verschaffen. Gemeinsam schauten sie die Premiere eines von ifsm initiierten Tanztheaters zum Thema „Moderne Führung“. Fünf junge Tänzerinnen des Tanztheaters InMotion, Koblenz, setzten in ihr – nach einem entsprechenden ifsm-Input, was moderne Führung bedeutet – dies in einem Theaterstück um. Ifsm hat von diesem Tanztheater einen Kurzfilm erstellt. Interessierte können ihn auf der ifsm-Webseite (http://www.ifsm-online.com ) in der Rubrik news/filme beziehungsweise auf YouTube anschauen.

11.12.2017 11:16

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Change:

HEC GmbH in Bremen gründet mit „Kurswechsel“ ein Unternehmen...
Die „Kurswechsel Unternehmensberatung GmbH“ ist ein neues Tochterunternehmen der HEC und unterstützt ab sofort namhafte Kunden bei der Organisationsentwicklung Die HEC GmbH ist seit 30 Jahren als erfolgreiches Software- und Beratungshaus in...

Führung:

Führung in allen Facetten erleben
Jetzt in den berufsintegrierenden Masterstudiengang „Führung und Organisation“ einschreiben und zum qualifizierten Entscheidungsträger von morgen werden. Osnabrück/Lingen: Das Institut für Duale Studiengänge (IDS) der Hochschule Osnabrück am...

Auch neue Arbeit braucht klare Absprachen
Erfahren Sie vom Top Speaker Philip Keil und seinen Erkenntnissen als Pilot, wie sich Zuständigkeiten und Verantwortungen in agilen Teams erfolgreich zuordnen lassen. Eine Boeing 747 befindet sich im Anflug auf Hongkong. Der Co-Pilot steuert die...

Exzellent führen - Das Handbuch für Vorgesetzte und solche, ...
„Führung heißt durch persönlichen Einfluß auf Menschen (Mitarbeiter) Leistungen zu bewirken, die für das Überleben und das Wachstum eines Betriebes von Bedeutung sind.“ (Rüdenauer, Exzellent führen) Führen heißt zugleich Motivieren, Befähigen und...

Achtsamkeit:

Stress loslassen und Gelassenheit finden
Möchten Sie Ihrem Körper und Geist ganz bewusst ein wenig Zeit der Ruhe gönnen? Einfach mal die Seele baumeln lassen? Wenn Sie das tun, werden Sie sich danach erholt fühlen, gestärkt und kraftvoll, in sich ruhend. Sie fühlen sich, als hätten Sie...

Gewinnspiel: Die WaldResort Ruhe-Schatztruhe - für mehr Gela...
Mit welchen Vorsätzen sind Sie in das neue Jahr gestartet? Meist sind unsere Vorsätze schon nach wenigen Tagen wieder dahin. Wir haben uns daher überlegt Ihnen mit unserem Gewinnspiel einige Ansätze zu geben, die gut umsetzbar sind. Nehmen Sie sich...

Mit psychischen Belastungen umgehen lernen
Beim Blick nach draußen bricht bei Vielen der so genannte Winterblues aus – das Grau schlägt auf die Stimmung. Besonders Menschen mit unbewältigten Problemen oder seelischen Belastungen erscheint ihre Situation jetzt oft noch schwieriger oder ohne...

Würzburger Business Coach Akademie: Neuartige Weiterbildung ...
Die Würzburger Coaches Helmut Martin und Christoph Schalk bündeln ihre Kompetenzen: In der neu gegründeten Würzburger Business Coach Akademie bieten sie ab 2018 eine Weiterbildung zum Business Coach an. Würzburg. Coachingfähigkeiten sind in der...

Wie sicher ist Ihr Job in der kommenden Krise
Ist Ihnen etwas aufgefallen, wenn Sie Nachrichten hören? Kein Tag vergeht, ohne das über alternative Energiequellen gesprochen wird. Wind- oder Solarparks sind zu einem Begriff geworden. Seltsam – laut diversen Erdölfirmen und Fachleuten schwimmen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: ifsm Institut für Salesmanagement


ifsm Institut für Salesmanagement

ifsm Institut für Salesmanagement
Klostergut Besselich
Klosterfeld 4
D-56182 Urbar
Tel. +49 (261) 9 62 36 41
Fax. +49 (261) 9 62 31 14
E-Mail:
Internet: www.ifsm-online.de

Das ifsm Institut für Salesmanagement, Urbar, unterstützt Unternehmen dabei, eine Vision zu entwickeln, wie sie nachhaltige Vertriebserfolge erzielen können. Es hilft ihnen zudem, ihre Strukturen und Abläufe so zu gestalten,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info