Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Christoph Marloh: Fonds für Nachhaltige Wohnimmobilien übertrifft Prognose um 18,5%

Hamburg, 22.7.2011. Der Nachhaltige Wohnimmobilien Renditefonds Nord der Grundbesitz 24 hat im 1. Semester 2011 sein Auszahlungsziel um 18,5% überboten.
Ursache sind die erhöhten Mieteinkünfte des verwalteten Portfolios, die um 4,0 % gesteigert werden konnten. Diese Steigerung konnte innerhalb von nur sechs Monaten seit dem Jahresende 2010 erreicht werden. Im Wohnungsbestand fanden dabei keine Erhöhungen der Mieten für laufende Mietverhältnisse statt. Bereits im Juni 2011 hatte der Renditefonds das Rating A- bekommen.

Grund für die überdurchschnittliche Entwicklung ist eine aktive Objektbewirtschaftung durch das Management des Fonds. So konnten neu vermietete Wohnungen im Rahmen der gewöhnlichen Fluktuation um etwa 50% günstiger vermietet werden als bisher. Dadurch steigerte sich die aktuelle Jahresnettokaltmiete des Bestandes seit Jahresbeginn schon um 4,0%. Im Emissionsprospekt vorgesehen sind jährliche Erlössteigerungen um 2,5%. Die Verwaltungskosten fielen im gleichen Zeitraum kleiner aus, als prognostiziert. Insgesamt war hierdurch eine um 18,5% höhere Auszahlung an Teilhaber zum 30. Juni 2011 möglich, als im Prospekt prognostiziert. Die Auszahlung erfolgt aus den laufenden Erträgen.

Christoph Marloh, Geschäftsführer, Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH

[Großes Bild anzeigen]

"Wir freuen uns über die gute Performance des Fonds", sagte Christoph Marloh, CEO der Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH. "Angesichts der generell deutlich gestiegenen Preise auf dem Hamburger Zinshausmarkt hat der Fonds ausgesprochen glücklich eingekauft und klug verwaltet. Dadurch ist der Fonds erste Wahl für sicherheitsbewußte Anleger, die gute Renditen erzielen möchten". Informationen von Christoph Marloh zu Fonds finden Sie hier: http://christophmarlohfonds.wordpress.com/author/cmarloh/

Der Wohnungsfonds hatte am 18.6.2011 das Rating A- von Invest-Report, einer unabhängigen Analystenfirma für geschlossene Fonds, erhalten. Die Analysten bescheinigten dem Fonds von Grundbesitz 24 eine "solide Konzeption" und eine "überdurchschnittlich hohe Einnahmesicherheit". Der Wohnungsfonds erwirbt voll vermietete Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen in perspektivreichen Hamburger Lagen und führt großteils warmmietenneutrale energetische Modernisierungen durch. Angestrebt wird die Reduzierung des Verbrauches von Primärenergie im Bereich der Bestandswohnungen um etwa 80%.

"Durch energetische Modernisierungen haben Mieter Vorteile, die in den letzten Jahren dem Kostenanstieg im Energiebereich schutzlos ausgeliefert waren", sagt Rudolf Marloh, Geschäftsführer der Grundbesitz 24. "Preisanstiege von bis zu 50% wie in 2010 lassen sie künftig kalt während sich in den Wohnungen die Wohnbehaglichkeit durch warme Wände verbessert". Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.christoph-marloh.net/index.htm

Zu den Renditefonds für Nachhaltige Wohnimmobilien :
Die Fonds investieren in Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen in norddeutschen Metropolregionen ab Baujahr 1960 und streben die energetisch nachhaltige Bewirtschaftung des zu erwerbenden Bestandes an. Wohnimmobilien sind für mehr als 30 % des Primärenergiebedarfs verantwortlich. Durch energetische Sanierungen kann der Primärenergiebedarf je nach Baujahr um bis zu 80% reduziert werden. Für die Bestandsobjekte des ersten Fonds ist ein Verbrauch von Primärenergie von unterhalb 100 Kilowattstunden/m2a und eine Gesamteinsparung von 102 Millionen Kilowattstunden entsprechend 10,2 Millionen Liter Heizöl vorgesehen. Mit der eingesparten Energie ließe sich Wärmedamm-Material für eine Stadt von über 4.000 Einfamilien-Wohnhäusern erzeugen. Der Renditefonds verbindet eine beabsichtigte Nachsteuer-Rendite von 6,9Prozent p.a. mit dem erhöhten Schutz von Mietern vor weiter steigenden Energiepreisen. Die laufenden Auszahlungen betragen im Schnitt 4,6 Prozent p.a. Sie beginnen mit 2,7 % in 2011 und steigen auf 7 % pro Jahr zum Ende der Laufzeit. Am Schluss der Laufzeit erfolgt zusätzlich zu den laufenden Auszahlungen und der Kapitalrückzahlung eine zusätzliche Auszahlung an die Geldgeber aus dem prognostizierten Veräußerungsgewinn. Mittels frühzeitiger Abstimmung mit den Behörden werden evtl. gegebene soziale Belange von Mietern berücksichtigt.

Zur Grundbesitz 24:
Die Grundbesitz 24 GmbH verfügt über eine erfolgreiche Leistungsbilanz im Arbeitsgebiet der Akquisition, der Erwerbsfinanzierung, der Objektentwicklung, der laufenden Bewirtschaftung und der Vermarktung von Mehrfamilienhäusern und Wohnanlagen. Unter der Leitung ihres Geschäftsführers Rudolf Marloh hat die Grundbesitz 24 GmbH von 2002 bis 2005 einen Wohnimmobilienbestand in Höhe von Euro 6,8 Millionen akquiriert, mit einer Rendite von 7Prozent verwaltet und mit einem Vorsteuergewinn von 26Prozent veräußert (IRR der GmbH=8% vor Steuern). Zuvor hatte Herr Marloh als Alleingeschäftsführer der Telos Haus und Grund Hamburg GmbH von 1997 bis 2000 einen Wohnimmobilienbestand von Euro 37,8 Mio. akquiriert, mit einer Gewinnmarge von 9 Prozent verwaltet und mit einem Vorsteuergewinn in Höhe von 20 % veräußert (IRR der GmbH = 11% vor Steuern).

Bilddateien:


Christoph Marloh, Geschäftsführer, Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH
[Großes Bild anzeigen]

23.07.2011 16:33

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Renditefonds:

König & Cie. Produktentanker Fonds IV - Renditefonds 73: OLG...
Das Oberlandesgericht Celle als Berufungsgericht in zweiter Instanz gab einer Klage einer Anlegerin des Schiffsfonds König & Cie Produktentankerfonds IV – Renditefonds 73 (MT “King Douglas” Tankschifffahrts GmbH & Co. KG und MT “King Daniel”...

Immobilien:

Die WKZ Wohnkompetenzzentren über die Klärung der Mietpreisb...
Ludwigsburg, 18.12.2017. „Die Idee war eigentlich gut gedacht und gemeint: Menschen besonders in stark belasteten Regionen vor unzumutbaren Mietsteigerungen dadurch zu schützen, dass die Mieten nur noch in angemessenem Umfang steigen dürfen. Doch...

PROJECT Investment Gruppe über den Trend, dass auch kleinere...
Bamberg, 11.12.2017. Die nicht wegzudiskutierenden Preissteigerungen von Immobilien in den Metropolstädten - auch ‚Big 7’ Städte (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart) genannt – ziehen offensichtlich auch...

WertArt bringt Künstleruhren mit starkem Konzept auf den Mar...
Mit der Gründung der Marke WertArt bringt das kreative Team um Anita Horn-Lingk, Gesellschafterin von Horn Wertheim GmbH und Sohn Oskar Lingk handgefertigte Wanduhren auf den Markt. Aus der gewachsenen Erfahrung des 113 Jahre alten...

Zinshaus:

Bremen mit VON POLL COMMERCIAL
Frankfurt am Main, 16. Juni 2016. Seit kurzem ist VON POLL COMMERCIAL auch in Bremen mit einem eigenen Büro vertreten. Jörg Tantzen, studierter Diplom-Kaufmann und Immobilienökonom, leitet den Standort. Ihm zur Seite stehen zurzeit drei in der...

Starke Nachfrage nach Renditeimmobilien zum Jahresende, weit...
Das zum Jahresende deutlich gestiegene Interesse am Erwerb von Zinshäusern hat zu weiteren Verkäufen aus unserem Bestand in Wickede a.d. Ruhr geführt. Privatanleger konnten sich bei den Besichtigungsterminen vor Ort von dem guten Zustand der...

Christoph Marloh über Nachhaltige Wohnimmobilien für den Wer...
Negative Realzinsen als Herausforderung für Stiftungen Die Geldentwertungsraten steigen und haben die Umlaufrenditen der Bundesanleihen deutlich hinter sich gelassen. Der Preisindex stieg in diesem Jahr um 2,7 Prozent - nach 1,5% im Schnitt der...

Die Nachhaltige Wohnimmobilien Renditefonds von Fondsanbiete...
Effizienzziele der Renditefonds liegen um 32% unter der Richtmarke von Senat und Verbänden. Hamburg, 21.9.2011. Die Energiesparziele der Nachhaltige Wohnimmobilien Renditefonds von Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH liegen etwa 32% unter den...

Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH zur finanziellen Repressio...
Hamburg, 14.8.2011. Der Begriff der Finanziellen Repression bezeichnet die staatliche Kapitallenkung zwecks Entschuldung öffentlicher Haushalte vor dem Hintergrund ansonsten freier Märkte. Er wurde 1973 durch die US-Ökonomen Shaw und McKinnon...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH


Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH

Am Heestern 26
21218 Seevetal

Christoph Marloh
04105 6 900 800

Die Grundbesitz 24 GmbH verfügt über eine erfolgreiche Leistungsbilanz im Bereich des Erwerbes, der Finanzierung, der Entwicklung, der Bewirtschaftung und der Vermarktung von Mehrfamilienhäusern und Wohnanlagen. Unter der...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info