Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

DOCUFY zeigt auf der tekom-Frühjahrstagung den Weg vom Daten-Chaos zum intelligenten Informationsraum

"Von der Dokumentation zur Information" heißt der Trend, der sich in der Branche der Technischen Kommunikation seit Jahren abzeichnet.
Nicht mehr bloße Ansammlungen von Daten oder gedruckte Bedienungsanleitungen sind gefragt, sondern "intelligent information". Auf der tekom-Frühjahrstagung zeigt der Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi- Level-Dokumentation DOCUFY seine einfache Lösung für dieses komplexe Thema: den Informationsraum. Jeder Informationsbaustein, jedes Topic hat in diesem virtuellen Raum eine eindeutige Adresse. Gewünschte Informationen lassen sich so flexibel und für den konkreten Anwendungsfall zusammenstellen und veröffentlichen: Als gedrucktes Dokument, mobil auf dem Smartphone oder in einer Augmented-Reality-Anwendung.

Bamberg, 05. Februar 2018 – Vom 19. – 20. April veranstaltet der Fachverband tekom in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz seine Frühjahrstagung. Zielgruppe sind Fachleute und Unternehmensverantwortliche, die sich in der Industrie und bei Dienstleistern um Gebrauchs- und Betriebsanleitungen kümmern und deren Qualität verbessern wollen. In Vorträgen, Workshops und Tutorials werden wichtige Grundlagen zu den Themengebieten professionelle Sprache, Übersetzung und Lokalisierung, Erstellungsprozesse und -technologien sowie Redaktionsmanagement vorgestellt. Eine Ausstellung mit spezialisierten Softwareanbietern und redaktionellen Dienstleistern rundet die Tagung ab.

Topics werden flexibel und für den konkreten Anwendungsfall zusammengestellt

DOCUFY, Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation, präsentiert den Besuchern am Stand 9 den „Informationsraum“. Der Informationsraum ist nicht als eigenständiges Softwaresystem zu verstehen, sondern vielmehr als Konzept, das die eindeutige Adressierung oder besser Klassifizierung von Einzelinformationen ermöglicht. Der Informationsraum bildet Objekte aus der realen Welt ab. Einzelne Informationsbausteine, sogenannte Topics werden darin separat erfasst und zu einem Thema passend zugeordnet. Weil jedes Topic eine eindeutige Adresse im Raum hat, lassen sich gewünschte Informationen flexibel und für den konkreten Anwendungsfall zusammenstellen und veröffentlichen: Als gedrucktes Dokument, mobil auf dem Smartphone oder in einer Augmented-Reality-Anwendung.

Die Datenflut steigt und gute Informationen werden wichtiger

Warum ein solcher Informationsraum für Unternehmen heute unabdingbar ist, erläutert DOCUFY-Geschäftsführer Uwe Reißenweber: "In einer digitalen Welt werden immer mehr Daten produziert. Standardisierte Produkte werden immer seltener. Die Informationen, die in unserer modernen Welt gefragt sind und auf die keiner mehr lange warten will, sind in vielen unterschiedlichen Dokumenten versteckt – zum Teil werden sie aber auch noch gar nicht erhoben. Die Fragen sind längst da, nur die Antworten fehlen. Früher hat ein Kunde in einem Katalog nach einem Produkt gesucht und wenn der Preis und die Features passten, wurde bestellt. Heute sucht ein Kunde nach Anwendungskriterien, stellt sich sein Produkt nach eigenen Vorstellungen zusammen, passt Ausstattungsdetails, Muster und Farbe an und bestellt dann "sein" Produkt. Die zugehörige Information in einzelnen Dokumenten zu speichern wird undenkbar. Wir benötigen flexible, in sich abgeschlossene Informationseinheiten, die unabhängig voneinander erstellt und beliebig miteinander kombiniert werden können."

Abteilung Technische Dokumentation ist Spezialist für Informations-Handling

Was hat das mit der Technischen Dokumentation zu tun? In dieser Abteilung liegt laut Reißenweber die Kernkompetenz zum Handling von Informationen. Hier werden Daten über Maschinen und Anlagen, ihre Varianten, Wartung, Komponenten, zugehörige Bilder etc. gehortet, bislang aber lediglich für die gesetzlich vorgeschriebene Technische Dokumentation genutzt. Diese Datenmengen, dieses riesige Wissen könnte noch ergänzt werden durch Informationen zum gesamten Produktlebenszyklus, von der Entwicklung über Marketing und Vertrieb, Installation, Betrieb, Wartung und schließlich Entsorgung. Alle Unternehmensbereiche oder auch Kunden könnten über den Informationsraum Zugang zu diesem Wissens-Schatz erlangen. Stets aktuell, schnell und vor allem benutzerfreundlich: Vom Smartphone bis zur Augmented-Reality-Anwendung auf dem Tablet oder der VR-Brille. Wie dabei die Software von DOCUFY vom Redaktionssystem COSIMA bis zur mobilen Publikationsplattform TopicPilot ineinander greift, können Besucher der tekom Frühjahrstagung bei DOCUFY am Stand 9 erleben.

Mehr unter http://www.docufy.de , http://www.informationsraum.de oder auf der tekom Frühjahrstagung bei DOCUFY am Stand 9.

06.02.2018 11:01

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Technische Dokumentation:

Neues Konzept „Informationsraum“ von DOCUFY zieht Besucher a...
Bei der Fülle an Informationen, die die digitale Welt täglich generiert, ist es wichtig, diese intelligent zu speichern und zu verwalten, um sie bei Bedarf auch zu finden. Wo manche Unternehmen nach großen Wissensmanagement-Systemen suchen, nutzt...

Hans Holger Rath neuer Produktmanager für COSIMA bei DOCUFY
COSIMA, das Redaktionssystem zur einfachen Erstellung guter Technischer Dokumentation von DOCUFY, bekommt zum 1. November 2017 einen neuen Produktmanager: Dr. Hans Holger Rath (52) übernimmt die Weiterentwicklung des Flaggschiffs der Bamberger...

Layouts einfach selbst anpassen
DOCUFY bringt neues Layout-Tool für Technische Redaktionen auf den Markt Passend zur Branchenmesse tekom präsentiert DOCUFY, Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von...

COSIMA 7.0 von DOCUFY – Technische Dokumentation automatisch...
Pünktlich zur Branchenmesse tekom präsentiert DOCUFY ein neues Release seines Redaktionssystems COSIMA. Die Entwickler haben für COSIMA 7.0 wieder zahlreiche Neuerungen erarbeitet, die die Arbeit mit der Software noch komfortabler machen und den...

Kunden, Projekte, Mitarbeiter: DOCUFY verzeichnet exponentie...
DOCUFY, der Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation, ist weiter auf Wachstumskurs. Das Unternehmen mit Sitz in Bamberg beschäftigte im vergangenen Jahr bereits...

Messe:

Das waren die Deutschen Wellnesstage 2018
Zwei Tage lang Variationen von Wellness Baden-Baden, 21.02.2018 –Gesundheit und Vitalität, Genuss und Lebensart sowie Wellness und Reisen – das waren die Themen, um die sich am vergangenen Wochenende alles drehte. Und das in entspannt heiterer...

Impulse für die Bildungsbranche setzen
Die europaweit größte Bildungsmesse „Didacta“ geht am kommenden Dienstag, 20. Februar, in Hannover an den Start. Mehr als 800 Aussteller aus über 30 Ländern präsentieren dann wieder fünf Tage lang ihre Angebote rund um die Themen Kita, Schule,...

Software von microTOOL auf der embedded world 2018
Die Welt wird immer smarter. Das Motto der internationalen Leitmesse embedded world „it’s a smarter world“ wird auch 2018 wieder stimmen. Vom 27. Februar bis 1. März 2018 werden auf dem Nürnberger Messegelände rund 1.020 Aussteller und über 30.000...

Industrie:

Kleinstes LTE GSM Modem kommt von wireless netcontrol
Im Bereich Industrie und Elektrotechnik ist die Gerätegröße des Öfteren von existenzieller Wichtigkeit – die Geräte sollten so klein wie möglich sein, um sie problemlos in bestehende Applikationen integrieren zu können. Die wireless netcontrol GmbH...

HAIDLMAIR setzt mit dataformers auf Digitalisierung im Werkz...
NUSSBACH/LINZ. Der Werkzeugmacher HAIDLMAIR setzt als führendes Unternehmen seiner Branche voll auf Digitalisierung. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Linzer Softwareschmiede dataformers, ein Unternehmen der HAIDLMAIR GROUP. Das gemeinsam...

„Industrie 4.0 wird oft zu eindimensional gedacht. Erfolgrei...
Im Interview berichtet Manuel Grenacher, CEO bei Coresystems, über das Potenzial neuer Serviceansätze und erklärt, worauf Unternehmen im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie vermehrt achten sollten. Herr Grenacher, welche Herausforderungen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


DOCUFY GmbH

DOCUFY GMBH
Katharina Gottwald I Leiterin Marketing und Kommunikation I
Kapuzinerstraße 32 I D-96047 Bamberg I
Tel +49(0)951-208 56-6 I I www.docufy.de I

Über DOCUFY GmbH DOCUFY ist ein Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY zudem Beratungs-...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info