Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Das Energiesparprogramm 152 der KfW ist nun bei der ING-DiBa erhältlich

Frankfurt am Main, 31. Juli 2012 – Die ING-DiBa bietet ab 1. August das Programm 152 „Energieeffizient Sanieren – Einzelmaßnahmen“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) (https://www.ing-diba.de/baufinanzierung/kfw-foerderung/ ) an. Eigentümer oder Erwerber von Bestandsimmobilien, für die der Bauantrag vor 1995 gestellt wurde, können mit zinsgünstigen Darlehen der staatlichen Förderbank zahlreiche Einzelmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Wohngebäuden finanzieren. Dazu zählen unter anderem die Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen und Geschossdecken, die Erneuerung von Heizungsanlagen sowie die Erneuerung von Fenstern, Türen und Lüftungsanlagen. Kunden der ING-DiBa profitieren zudem bis auf weiteres von einem von der Bank gewährten Zinsrabatt in Höhe von 0,4 Prozentpunkten auf die regulären KfW-Konditionen. Diese beginnen derzeit ab einem effektiven Jahreszins von 1,0 Prozent pro Jahr. Damit gibt es mit dem Förderprogramm 152 bei der ING-DiBa erstmals einen Baufinanzierungszins ab 0,6 Prozent effektiv.

Die ING-DiBa gehört zu den wenigen Geldinstituten, die das KfW-Programm 152 ihren Kunden anbieten. Das Förderprogramm kann bei der ING-DiBa im Rahmen einer Neu- oder Anschlussfinanzierung (https://www.ing-diba.de/baufinanzierung/ ) in Anspruch genommen werden. Die Mindestkreditsumme für Programme der KfW bei der ING-DiBa beträgt 10.000 Euro. Der maximale Darlehensbetrag liegt beim Programm 152 bei 50.000 Euro pro Wohneinheit. Die ING-DiBa bietet zusätzlich das KfW-Programm 153 „Energieeffizient Bauen (KfW-Effizienzhaus 70)“ und das „Wohneigentumsprogramm 124“ an. Auch für diese gilt bis auf weiteres der Zinsrabatt in Höhe von 0,4 Prozentpunkten auf die regulären KfW-Konditionen.


09.08.2012 10:22

Das könnte auch Sie interessieren:

Energetische Sanierung – Rentabel auch dank Fördermittel
Albstadt, September 2014 – Der Herbst ist da und bald auch die Zeit zu heizen. Ein Anlass für Hausbesitzer, Vermieter und Mieter, einen besonders kritischen Blick auf die Wärmeisolierung ihres Wohngebäudes zu werfen. Denn im Hinblick auf die...

Anschlussfinanzierung:

Kaufen oder Mieten – das ist keine Frage
Viele Menschen scheuen in Deutschland nach wie vor den Wohnungskauf. Bindung an Bankdarlehen, Bindung an Eigentum, hohe Investitionskosten und mehr Verantwortung – all das veranlasst mehr als jeden zweiten Deutschen (52,4 Prozent der Bevölkerung)...

Neufinanzierung:

China Sunergy eröffnet US-amerikanische Firmenzentrale in Sa...
Nanjing, China und San Francisco (ots/PRNewswire) - Willis He zum CEO ernannt China Sunergy Co., Ltd. ("China Sunergy" oder "das Unternehmen"), ein Spezialhersteller von Solarzellen und Modulen, kündigte heute...

Isolux Corsán reorganisiert sein Konzessionsgeschäft zu eine...
Madrid (ots/PRNewswire) - - Die Gesamtsumme, die in Projekte von Isolux Infrastructure investiert wurde, beläuft sich auf ungefähr 7,5 Milliarden Euro. Isolux Corsán ist eine international bedeutende Gesellschaft in der...

EANS-Adhoc: HTI - High Tech Industries AG / BARKAPITALERHÖHU...
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. 27.06.2011 Nicht zur Veröffentlichung oder Verbreitung in den USA, Kanada, Japan, Australien o...

Politik vereinfacht Renovierungskredit-Konditionen – Wüstenr...
Bundesrat und Bundestag einigten sich kürzlich auf die Überarbeitung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie. So sollen insbesondere Modernisierungskredite, wie sie etwa die Wüstenrot Bausparkasse anbietet, künftig einfacher vergeben werden können....

Architektenleistungen von der Bank
Münster / Bielefeld, 10.02.2017: Neubau, Kauf und Modernisierung einer Immobilie sind mit zahlreichen Unannehmlichkeiten verbunden. Wer Zeit, Geld und Nerven sparen möchte, kann Beratung, Planung und Umsetzung an einen Architekten bei der PSD Bank...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: ING-DiBa AG


ING-DiBa AG

ING-DiBa AG
Theodor-Heuss-Allee 106
60486 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 27 222 66886
E-Mail:
http://www.ing-diba.de

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info