Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

DataCore mit neuem Benchmark-Rekord durch Parallel-I/O

Unterföhring, 14. Juni 2016. DataCore liefert mit seinem dritten SPC-1-Benchmark binnen wenigen Monaten eine neue Performance-Bestmarke für hochverfügbar ausgelegte hyper-konvergenten Systemen: Die Software-defined Storage-Plattform SANsymphony™ PSP5 erzielte in HA-Konfiguration durchschnittliche Antwortzeiten von 220 Mikrosekunden (0,22 ms) und damit einen Rekord für voll redundante Speichersysteme.
Die im Product Service Pack 5 (PSP5) integrierte DataCore™ Parallel-I/O-Technologie nutzt die Multi-Core-Architekturen Intel-basierter Standard-Server für parallele Input-/Output-Operationen auf der Speicherseite und generiert damit Leistungsdaten, an die konventionelle Storage-Lösungen mit einem Vielfachen an Kosten nicht heranreichen.

Bei dem renommierten Storage-Benchmark des Storage Performance Councils SPC-1 trat DataCore gegen klassische externe High-End-Speicherarrays mit einem gespiegelten Zweiknoten-Server-SAN in einer Fibre Channel-Fabric an. Latenzempfindliche Enterprise-Datenbanken schraubten dabei über einen 8-stündigen Messzeitraum hinweg die Systemleistung auf bis zu 1.202.505,96 IOPS™ (Input-/Output-Operationen pro Sekunde).

Im Preis-Performance-Vergleich sicherte sich die DataCore-Lösung mit 0,10 US-Dollar pro SPC-1 IOPS™[2] damit Platz 3 hinter den DataCore-Einzelknoten, die sich zuvor mit 0,8 [3] und 0,9 US-Dollar pro SPC-1 IOPS [4] an die Spitze setzten. Dies entspricht dem 5. Platz der Top-Ten-Liste des Storage Performance Councils, übertroffen nur von den millionenschweren High-End-Arrays von Huawei[5], Hitachi[6], HP XP7[7], Kaminario[8] und DataCores Parallel Server [9]. DataCores komplett neue redundante, hyper-konvergente Parallel-Server-Konfiguration mit Hardware, Software und 3-Jahre-Support wurde dagegen von den SPC-Spezialisten auf einen Straßenpreis von 115.142,76 US-Dollar taxiert.

Bei der SPC1-Kostenbetrachtung werden die Energie- und Raumkosten ebenso berücksichtigt wie die Kosten für Server zur Erzeugung der Arbeitslast. Während die konkurrierenden Speicherlösungen bis zu 42 Höheneinheiten (42U) und dazu eine Vielzahl von Datenbank-Servern benötigen, kommt die DataCore-Lösung mit einem 12U-Rack aus, da Server-Workloads und Storage-I/O innerhalb eines Systems verarbeitet werden.

“Mit unseren ersten Preis-Leistungs-Rekordmarken vor wenigen Monaten hatten wir gezeigt, was mit Parallel-I/O in einem Einzelserver machbar ist”, sagt Ziya Aral, Chairman und Mitbegründer von DataCore Software. “Jetzt liefern wir die Belege für eine rasante Weiterentwicklung und die Kosteneffizienz bei der Skalierung mehrerer Knoten. Dabei wollten wir nicht einfach einen neuen Rekord setzen, sondern den Nachweis liefern, was im Rahmen von Software-Defined Storage möglich ist.”

Das im Januar als Single-Node getestete SANsymphony PSP4 (Januar 2016; [1]) hatte bei 0,32 Millisekunden Antwortzeit 459.290,87 IOPS und damit 0,08 US-Dollar pro SPC-1 IOPS™ erzielt™[2] [3] [4]. Während die Latenz um 30% sank und die Leistung durch den Einsatz zweier Server mehr als verdoppelt wurde, stiegen in der FC-Infrastruktur mit redundantem Aufbau die Kosten pro IOPS nur unwesentlich.

Ziya Aral: „Während sich bei der Skalierung via Fibre Channel einschließlich Vollspiegelung ein Leistungsgewinn von 90% einstellte, stiegen die Kosten pro SPC-1 IOPS™ nur um 20%. Wir räumen damit das Vorurteil aus dem Feld, Fibre Channel-Latenzen würden unsere Leistung bremsen. Das Gegenteil ist der Fall: Parallel-I/O-Technologie steigert die Leistung überall dort, wo sie eingesetzt wird.”

Performance-Bestmarke für hochverfügbare Hyper-konvergente Systeme

Die bemerkenswerten Antwortzeiten und Preis-Leistungs-Daten sind hauptsächlich auf DataCores Adaptive Parallel I/O-Technik zurückzuführen, die wesentlicher Bestandteil der SANsymphony Software-Defined-Storage-Plattform ist. Mehr darüber auf http://www.datacore.com/products/parallel-io

David Floyer, Chief Technology Officer (CIO) bei Wikibon: “Trends wie Hyperskalierung, Konvergenz und Flash gehen Hand in Hand mit Server SAN-Architekturen. Die Storage-Intelligenz wird in die Prozessorebene zurückverlagert und sollte niedrige Latenzen sowie eine hohe Bandbreite und Hochverfügbarkeit für Enterprise-Anwendungen ermöglichen. DataCores Parallel-I/O-Technologie als Server SAN in einer hyper-konvergenten Infrastruktur demonstriert, warum leistungsstarke Multi-Core-Rack-Server die Systemleistung voranbringen und die Grundlage für ein ganz neues Preis-Leistungs-Verhältnis der nächsten Generation bilden.“

DataCore stellt das Software-Update für SANsymphony™ and DataCore™ Hyper-converged Virtual SAN für Kunden mit laufendem Support-Vertrag ab sofort kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen unter https://www.datacore.com/de/datacor....s-beste-price-performance
und
http://www.storageperformance.org/b....ull-disclosure-report.pdf

[1] SPC Benchmark 1 Full Disclosure Report DataCore Software Corporation DataCore SANsymphony-V 10.0 (Current as of 11/30/2015)
[2] SPC Benchmark 1 Full Disclosure Report DataCore Software Corporation DataCore SANsymphony
(Current as of 6/9/2016)
[3] SPC-1 Results - Top Ten by Price-Performance (Current as of 6/9/2016)
[4] SPC-1 Results - Top Ten by Performance (Current as of 6/9/2016)
[5] SPC Benchmark 1 Full Disclosure Report Huawei Technologies Co, Ltd. Huawei OceanStorTM 18800 V3 (Current as of 11/14/15)
[6] SPC Benchmark 1 Full Disclosure Report Hitachi Data Systems Corporation Hitachi Virtual Storage Platform G1000 (Current as of 2/19/2015)
[7] SPC Benchmark 1 Full Disclosure Report Hewlett-Packard Company HP XP7 Storage (Current as of 8/26/2015)
[8] SPC Benchmark 1 Full Disclosure Report Kaminario, Inc. Kaminario K2F00000700 (Current as of October 17, 2013)
[9] SPC Benchmark 1 Full Disclosure Report DataCore Software Corporation DataCore Parallel Server
(Current as of 2/26/2016)

Weitere Informationen unter http://www.datacore.com/products/parallel-io

15.06.2016 13:42

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Benchmark:

Lampenwelt-Newsletter erneut weit vorne im Branchen-Benchmar...
Schlitz, 25. Juli 2017 – Lampenwelt.de, Europas führender Onlineshop für Lampen und Leuchten, liegt im Branchen-Benchmark von absolit im E-Mail-Marketing auf Platz 32 von über 3.000 Unternehmen. In einer Studie analysierte die Firma absolit...

Top Consultant-Wettbewerb: Mittelständler tickern anders als...
Mittelständische Unternehmen haben eine andere Kultur und Struktur als Konzerne. Deshalb brauchen sie oft auch andere Problemlösungen – und Berater. Davon ist Dr. Georg Kraus, Geschäftsführer der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal,...

Thecus NAS unterstützen offiziell alle drei neuen 12TB-HDDs
Seagate IronWolf (Pro), HGST Ultrastar He12 und WD Gold mit 12 TByte zu den Kompatibilitätslisten von Thecus hinzugefügt Taipeh, 05.10.2017 – 10 TByte war das Limit im letztem Jahr, aber die drei größten Festplatten-Hersteller haben vor kurzem...

DataCore unterstützt Stiftung Schneekristalle​
Unterföhring, 22. August 2017. DataCore unterstützt mit seiner Teilnahme bei Charity Golfturnier von ChannelPartner die Stiftung Schneekristalle, die von der ehemaligen Skirennläuferin Michaela (Michi) Gerg ins Leben gerufen wurde. Die DataCore...

IOPS:

MLC NAND Flash SSD mit langer Lebensdauer und weitem Temper...
- 6GB bis 256GB NAND Flash Speicher - L2 Wear Leveling Architektur - -40°C bis +85°C - Standard SATA II Interface - Standard HDD 2,5” Format - iCell Technik bietet UPS - Stoß- und Vibrationsfest - Geringe Leistungsaufnahme - ...

Hyperkonvergenz:

DataCore-Kundenbefragung: DataCores Software-Defined Storage...
Fort Lauderdale, Unterföhring, 14. April 2016. DataCore, führender Anbieter von Parallel-Powered Software, Application-Adaptive Data Infrastructure und Hyperkonvergenten Virtuellen SAN-Lösungen, hat das Ergebnis einer aktuellen, unabhängigen Studie...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


DataCore Software

DataCore Software GmbH
Bahnhofstr. 18
85774 Unterföhring
Tel: +49 (0) 89 4613570-0
E-Mail:

DataCore Software entwickelt Speichervirtualisierungssoftware für Hochverfügbarkeit, höchste Performance und maximale Auslastung von virtuellen und physischen IT-Umgebungen. DataCores Storage-Hypervisor SANsymphony-V ist...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info