Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Den Niederrhein erleben Sommer, Sonne, Tipps: Daheim ist es auch schön

Niederrhein – Die Sommerferien sind die Ausflugszeit schlechthin. Um Spannendes, Unterhaltsames und Wissenswertes zu erleben, braucht man jedoch keinen Flieger in die Ferne.
Das Team der Niederrhein Tourismus GmbH hat fünf Erlebnistipps für daheimgebliebene zusammengetragen.

Schon einmal einen Tarzansprung gemacht oder auf einem Brett zwischen den Bäumen gesurft? Der Kletterwald Niederrhein auf den Süchtelner Höhen bietet allen, die hoch hinaus wollen, aktive Entspannung. Auf einer Fläche von rund 27.500 Quadratmetern im Naturpark Schwalm-Nette gelegen, gespickt mit über 100 Kletterelementen auf sieben Parcours können Kletterinteressierte Abenteuer erleben und ihre Beweglichkeit trainieren.

Weniger anstrengend aber nicht minder aufregend kann es werden, wenn man einmal in den Golfsport hineinschnup-pern möchte. So bietet etwa die Golfanlage Haus Bey in Nettetal Schnuppernachmittage, 6-Loch-Golf und Platzreifekurse an. Hier helfen ausgebildete Trainer, den Spaß am Erlebnis im Grünen mit der notwendigen Konzentration und Präzision zu kombinieren. Tipp: Wer es lieber rustikaler mag, kann an der ersten Swin Golf Anlage am Niederrhein, im Enni Sportpark Rheinkamp bei Moers, sein Schwungglück versuchen.

„Bewegen-Erleben-Entdecken“ heißt es bei der Fahrt mit der Grenzland-Draisine in Kranenburg. Auf zwei unterschiedlichen Strecken gibt es Naherholung, die in die Beine geht. "Die Ausgiebige" reicht mit 20 Kilometer von Kranenburg nach Kleve und zurück (oder umgekehrt), "Grenzüberschreitend" ist man auf der mit Hin- und Rückfahrt elf Kilometer langen Strecke zwischen Kranenburg und Groesbeek in den Niederlanden unterwegs. Boulebahnen und Grillmöglichkeiten runden das Angebot ab.

Auch Regentage lassen sich am Niederrhein einfach überbrücken. So bietet sich etwa an nassen Tagen das barrierefrei erreichbare Niederrheinische Freilichtmuseum in Grefrath zum Besuch an. Der ehemalige Landadelssitz Dorenburg, das Herzstück des Museum, bietet unter anderem Einsichten in die vergangene bürgerliche und adelige Wohnkultur. Das dreistöckige Spielzeugmuseum wirft Schlaglichter auf die Spielzeugproduktion aus deutschen Landen der letzten 150 Jahre. Tante-Emma-Laden, Bügelbahn, Backhaus und Pannekookenhuus gehören ebenfalls zum Museum.

Wer sein Wissen über kirchliche Geschichte ausbauen möchte, ist im StiftsMuseum Xanten an der richtigen Adresse. Es beherbergt den Kirchenschatz des Xantener St. Viktor Doms. Das 2010 eröffnete Museum beherbergt wertvolle Kunstschätze aus Gold und Silber, eine große Sammlung handgefertigter Messgewänder aus mehreren Jahrhunderten sowie kunstvoll gestaltete Bücher und Handschriften. Die Baugeschichte des Doms wird anhand von Schauräumen erläutert.

Viele weiterführende Informationen und jede Menge Ausflugstipps zusätzliche gibt es auf den Internetseiten des Niederrhein Tourismus unter http://www.niederrheintourismus.de/auszeit.html .

24.06.2016 09:18

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Niederrhein:

Niederrhein Tourismus mit neuen Katalogen, Magazin und Inter...
Niederrhein - Im neuen Design präsentieren sich die Kataloge 2017 der Niederrhein Tourismus GmbH „Freizeit am Niederrhein“ und „Übernachten am Niederrhein“. Die jetzt im handlichen Format gestalteten Broschüren geben einen Überblick über das...

Weihnachtsmärkte am Niederrhein: Zwischen Schmiedekunst, Sch...
Niederrhein – Advents- und Weihnachtsmärkte gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Um sich im Markt der Märkte einen Namen zu machen, braucht man etwas ganz Besonderes, ist sich Jannie Uhlenbrock-Lueb von der Stiftung Museum Schloss Moyland sicher....

Rezepte wie bei Großmutter: Bauernhof-Cafés: Geschmack und F...
Niederrhein – Gemütlichkeit, Tradition und Inhaber, die mit ihren Gästen „per Du“ sind – Bauernhof-Cafés bieten ein einzigartiges Flair. Touristen, Ausflügler und Einheimische suchen nach den urigen Orten, an denen frische Produkte aus lokaler...

Sommer:

Sommerurlaub in Bernau am wunderschönen Chiemsee in Bayern
Für Erholungsurlauber ist das Chiemgau mit den vielen unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugshighlights ein sehr beliebtes Urlaubsziel, speziell im Sommer. Das beeindruckende Bergpanorama rund um den Chiemsee mit den Alpen und den...

Pulsierende Plätze, abendliche Lichtspektakel und lässige Sc...
Karlsruhe/München, 25. Juli 2017. Egal ob entspannt mit der Picknickdecke im Schlossgarten, beim Cocktailtrinken auf der Dachterrasse mit Sand unter den Füßen oder zum Sonnenuntergang auf dem Turmberg mit Blick über die ganze Stadt - das Leben in...

Abenteuer erleben mit der „Freizeitreise mit Gutscheinbuch.d...
Wer kennt es nicht: Es ist Wochenende oder Ferienzeit und nichts Besonderes steht auf dem Programm. Die Lösung gegen Langeweile hat die „Freizeitreise mit Gutscheinbuch.de“ parat. Der Freizeit-Guide gibt mit 2für1- und Wert-Gutscheinen viele...

Museum:

Eine Stadt – Sechs Museen: Kulturvielfalt in Bad Wörishofen
Bad Wörishofen/München, 9. August 2017. Ein Traum für alle Hobby-Fotografen, Flieger oder Puppenspieler: In Bad Wörishofen warten gleich sechs Museen auf die Kulturfreunde. In der Kneipp-Stadt erwacht Pfarrer Sebastian Kneipp in den Köpfen der...

Ausstellung: „Ab ins Meer – wer schützt gewinnt“
Kindermuseum mondo mio! in Dortmund präsentiert innovatives Raumspiel zum Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane in Zusammenarbeit mit dem Neues Universum Berlin e.V. Dortmund, 07.06.2017. Meere und Ozeane bedecken über 70 Prozent der ...

Comacchios neuestes archäologisches Glanzstück
Ein Museum zur Geschichte des jahrtausendealten Podeltas ist seit Kurzem der ganze Stolz der adriatischen Kleinstadt Seit dem 25. März 2017 ist das malerische Adriastädtchen Comacchio in der italienischen Region Emilia-Romagna um eine bedeutende...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Niederrhein Tourismus GmbH


Niederrhein Tourismus GmbH

Niederrhein Tourismus GmbH
- Frau Berit Stinn -
Willy-Brandt-Ring 13
41747 Viersen
Telefon: +49 (0) 21 62 - 81 79 03
Telefax: +49 (0) 21 62 - 81 79 180

www.niederrhein-tourismus.de

Die Niederrhein Tourismus GmbH ist die Dachgesellschaft des Niederrheins für alle touristischen Belange und bündelt die Aktivitäten der Kommunen und der Leistungsanbieter der Tourismusbranche. Ziel der Gesellschaft ist...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info