Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

„Der Fluch des Bernsteinzimmers“: Gefeiert und fast ausgebucht

(Elmshorn/4.9.2016) Mit großer Begeisterung hat das Elmshorner Theaterpublikum das neue Stück des „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ aufgenommen.
Während der Premiere gab es immer wieder Szenenbeifall und einen lang anhaltenden Schlussapplaus für den „Fluch des Bernsteinzimmers“ - geschrieben von Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt, und inszeniert von Maria von Bismarck.

Insgesamt 11 Darstellerinnen und Darsteller sowie 13 Mitwirkende vor und hinter der Bühne verhalten der Kriminalkomödie rund um Entstehung, Schicksal und Verschwinden des Bernsteinzimmers zu einem vollen Erfolg. Autor und Theaterchef Neufeldt kommentiert: „Ich bin sehr zufrieden mit der Inszenierung. Abweichend von meinem Text hat Maria von Bismarck einen Engel eingeführt, der alle Szenen begleitet. Es gab gute Einfälle beim Bühnenbild – etwa die schnellen Szenenwechsel durch den Beamer-Einsatz.“ Auch das Publikum zeigte sich überrascht und angetan von dem Bühnenbild, dass immer entsprechend der einzelnen Szenen farbige Bilder bot – angefangen vom königlichen Schloss bis hin zum Bernsteinzimmer selbst. Möglich wurde das durch den Einsatz von Folienwänden und drei Beamern – die auch ein Spiel mit Licht und Schatten erlauben.

Ein Teil des Premierenpublikums war aufgrund früherer Inszenierungen mit den Leistungen des Dittchenbühnen-Ensembles vertraut, der andere Teil staunte über das durch und durch professionelle Spiel der Darsteller. Eine solche Leistung hätte man dem kleinen Theater gar nicht zugetraut. Besonders gelobt wurden Maya Trojanowski als Anastasia, Sascha Müller in drei Rollen, Kai Göring als König Friedrich Wilhelm und Admiral Canaris sowie Ralf Skala als Alfred Rohde und Graf Golowin.

Die Premiere erlebten unter anderen mit: Bürgervorsteher Karl Holbach, Bürgermeister Volker Hatje, Bürgermeister Wolfgang Mohr von Bokholt-Hannredder, die Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU im Stadtparlament, Uli Lenk und Immo Neufeldt, die Stadtverordneten Andreas Hahn von der CDU und Johanna Skalski von der SPD, Kulturamtsleiterin Schliemann , Barbara Manke-Boesten, Leiterin der Leibniz-Privatschule und Regisseur Klaus Falkhausen vom Altonaer Theater.

Wie so oft kann sich das „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ darüber freuen, dass die kommenden Aufführungen bereits jetzt ziemlich ausgebucht sind. Raimar Neufeldt: „Nur für die Aufführung am 11. September um 16 Uhr gibt es noch ein größeres Kartenkontingent. Bei allen anderen Terminen kann man nur noch Restkarten bekommen!“

06.09.2016 09:27

Das könnte auch Sie interessieren:

Forum Baltikum:

„Auf flämischen Spuren“: Anmeldeschluss naht.
(Elmshorn/4.4.2017) Wer an der Bildungsreise des Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ nach Flandern interessiert ist, sollte sich möglichst schnell für diese Busfahrt vom 15. bis 19. Mai 2017 anmelden: Denn der Anmeldeschluss für die Fahrt...

Dittchenbühne: Stageart Musical School kommt mit „Bernarda A...
(Elmshorn (6.4.2017) Theaterfreunde können sich auf ein Wiedersehen mit einem großen Stück der Weltliteratur freuen: Garcia Lorcas „Bernarda Albas Haus“ wird nach vier Jahren wieder an der Elmshorner Dittchenbühne gespielt – dieses Mal von der...

Mit Puntila und Matti auf Ostseetournee
Jahreshauptversammlung der Dittchenbühne zieht Bilanz und plant das laufende Jahr Ein sehr positiver Rückblick auf 2016, eine interessante Vorschau auf die wichtigsten Aktivitäten im laufenden Jahr sowie Nachwahlen zum Vorstand: Darum ging es...

Elmshorn:

Hoch im Norden: Call a Pizza-Premiere für Elmshorn
In der schleswig-holsteinischen Stadt Elmshorn hat das traditionsreiche Franchiseunternehmen Call a Pizza seinen bundesweit 105. Store eröffnet. Berlin. Nicht nur in Elmshorn sondern auch in Kölln-Reisiek, Barmstedt, Sommerland, Kolmar und...

Bernsteinzimmer:

Dittchenbühne: Zusätzliche Aufführung vom „Fluch des Bernst...
(Elmshorn/9.11.2016) Am Freitag, den 9. Dezember, bietet das Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ um 20 Uhr eine zusätzliche Abendvorstellung der Erfolgsproduktion „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ an. Die spannende und unterhaltsame...

Dittchenbühne fährt auf ihre 26. Ostseetournee
Elmshorn / 10.10.2016) Das Ensemble des Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ unternimmt vom 17. bis 27. Oktober seine 26. Ostseetournee.Die diesjährige Fahrt führt die Elmshorner nach Polen, dem Kaliningrader Gebiet, nach Litauen, Russland...

„Am besten gleich Theaterkarten sichern“
Regisseurin Maria von Bismarck über das neue Stück der Elmshorner Dittchenbühne: „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ (Elmshorn / 22.8.2016) „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ von Raimar Neufeldt hat am 2. September 2016 am Elmshorner „Forum...

Premiere:

„Nathan der Weise“: Ganz großes Theater an der Dittchenbühn...
(Elmshorn / 2.2.2017) Am 24. Februar 2017 wird Lessings großes Toleranz-Drama „Nathan der Weise“ an der Elmshorner Dittchenbühne Premiere feiern.Über Inhalt und Bedeutung des Stücks sprachen wir mit Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt. Herr...

Beliebter Trash feiert Premiere
Hatten Trashfilme früher das Stigma schlechter Produktionen, sind es heute bei einer breiten Masse beliebte und teuer produzierte Filme mit einer großen Fangemeinde. Teilweise stehen sogar Promis in der Warteschlange um eine Rolle in einer solchen...

Kinder. Liebe. Zukunft. - Ein Film von Sigrid Faltin
Kinder! Liebe! Zukunft! Ein Film von Sigrid Faltin Produzenten: Ingo Behring | Mark Klotz | Sigrid Faltin Eine Koproduktion von Behring Film & Klotz Media und White Pepper Film Freiburg mit dem SWR | © 2016 Vorführdaten: 27....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Forum Baltikum - Dittchenbühne

Forum Baltikum – Dittchenbühne
Hermann-Sudermann-Allee 50
25335 Elmshorn

Das Forum Baltikum - Dittchenbühne fördert die interkulturelle Zusammenarbeit, insbesondere mit den Ostseeanrainerstaaten, innerhalb der Metropolregion Hamburg, im Kreis Pinneberg und in der Stadt Elmshorn. Es unterhält u.a....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info