Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Der Fuß – unser lebenslanger Lastenträger

Am unteren Ende unseres Körpers schließen wir zum Boden hin mit einem sehr nützlichen Organ ab. Der Fuß weist eine hohe anatomische und funktionale Komplexität auf, dessen Entwicklung im Laufe der Evolution u. a. für den aufrechten Gang des Menschen sorgte.
Solange der Schuh nicht drückt, keine Schwiele schmerzen, schenken wir ihm jedoch geringe Beachtung. Dabei sind Fehlformen und Arthrose in den Zehengelenken weit verbreitete Erkrankungsbilder. Am Mittwoch, den 31.10.2012 referiert der Oberarzt der Orthopädie, Unfall- und Hanchirurgie, Dr. med. Fred Tomalla, ab 16.30 Uhr im Großen Forum des St. Martinus-Hospitals rund um das Thema „Fuß“. „In den Sprechstunden werden wir oft zum Thema Fuß befragt. Was sind beispielsweise Plattfüße oder was sind die zwei Sporne der Ferse? Wir haben uns deshalb entschlossen im Rahmen der Vortragsreihe am St. Martinus-Hospital dieses komplexe Organ einmal näher zu beleuchten. In meinem Vortrag werde ich insbesondere auf Besonderheiten von Konstruktion und Funktion des Fußes sowie auf Schwachstellen eingehen“, erläutert Dr. Tomalla. Darüber hinaus wird Wissenswertes über konservative und operative Maßnahmen am Fuß vorgestellt. Der Vortrag wird ergänzt durch Ansgar Koch vom Sanitätshaus „Orthopädie Koch“, der über den aktuellen Stand der Möglichkeiten in der Einlagen- und Schuhzurichtungsversorgung sprechen wird. Anschließend stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.

24.10.2012 09:38

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Arthrose:

Bei kaltem Wetter ist Gelenkverschleiß ziemlich unangenehm –...
Die meisten Beschwerden in den Kniegelenken, wie auch anderen Gelenken, sind auf Abnutzungserscheinungen, also Verschleiß und Entzündungen zurückzuführen. Gerade mit der jetzt beginnenden kalten Jahreszeit werden die Betroffenen wieder regelmäßig...

Zell-Jet-Lag: Die Zeitumstellung kann auch krank machen
Es war mal wieder soweit, die Uhren wurden umgestellt. Viele Menschen leiden dann unter „Mini-Jetlag“ und brauchen bis zu einer Woche, bis ihre inneren Uhren neu synchronisiert sind. Neben zahlreichen Beschwerden wie Schlafstörungen, Darmproblemen...

Knieschmerzen – irgendwann trifft es jeden. Ursachen und Beh...
Berlin im Oktober 2017. Nicht nur Profi-Fußballer oder Skifahrer müssen oft aufgrund von Kniebeschwerden eine Zwangspause einlegen. Auch unzählige Nichtsportler leiden regelmäßig unter Schmerzen in diesem Gelenk. Knieprobleme gehören neben...

Ein Schiefzeh lässt sich heute ganz schonend operieren
Selbstauflösende „Zuckerschrauben“ können den Heilvorgang erheblich erleichtern Kempten, den 26. Juli 2016: Bei der Operation des verbreiteten Schiefzehs (Hallux valgus) setzt der orthopädische Chirurg Dr. med. Ludwig Haver moderne...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH Olpe


Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH Olpe

Thomas Klur
Referent für Unternehmenskommunikation

Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH
Hospitalweg 6
57462 Olpe

Fon (02761) 85-2558
Fax (02761) 85-2800

www.hospitalgesellschaft.de

Unternehmen Das St. Josefs-Hospital, Lennestadt ist eine Einrichtung der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH. Die Katholische Hospi-talgesellschaft Südwestfalen gGmbH ist eine modern geführte Unternehmensgruppe,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info