Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Der Lebensstil kann das Risiko für Altersdemenz beeinflussen – Wie, sagen aktuelle Forschungsarbeiten

In einer alternden Gesellschaft ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Zahl der Betroffenen mit Altersdemenz zunimmt.
Ist das nun ein unausweichliches Schicksal oder kann der Einzelne etwas dagegen tun? Fakt ist heute leider, dass Demenz, speziell der Alzheimer, nicht heilbar ist. Also muss der Vorbeugung besondere Beachtung geschenkt werden. Und hier kommt dem Lebensstil eine besondere Bedeutung zu. Aktuell haben Forscher aus Deutschland festgestellt, dass etwa jeder Dritte Fall von Alzheimer Demenz auf Faktoren des Lebensstils zurückzuführen ist und damit grundsätzlich zu verhindern gewesen wäre.
Die Forscher aus Leipzig identifizierten 7 Risikofaktoren, die für ein erhöhtes Alzheimer-Risiko verantwortlich gemacht werden können. Darunter sind mangelnde Bewegung, Blutdruck, Übergewicht, Diabetes und Rauchen. Manche dieser Faktoren haben direkt oder indirekt auch was mit der Ernährung zu tun. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch Ernährungsgewohnheiten Einfluss auf das Entstehen von Demenz haben können. So haben aktuell Forscher aus Italien in einer zusammenfassenden Arbeit gezeigt, dass Nahrung und Nahrungsbestandteile wie Mikronährstoffe den geistigen Leistungsabfall und das Auftreten von Demenz beeinflussen können. Aus der Kenntnis der Risikofaktoren und der individuellen Situation können Menschen, die einer Altersdemenz vorbeugen möchten, ihre persönliche Vorsorgestrategie entwickeln. Für viele gehört die optimale Versorgung mit Mikronährstoffen dazu. Und das aus gutem Grund, zumal wissenschaftliche Studien ergeben haben, dass die Versorgung des Organismus mit diesen wichtigen Bausteinen in Abhängigkeit von Alter und Lebensstil häufig nicht optimal ist. Andererseits zeigen wichtige Studien zur Demenzforschung, dass die sinnvolle Ergänzung mit Mikronährstoffen die geistige Leistungsfähigkeit stärken und den Eintritt von Demenz verzögern kann. Zu den Mikronährstoffen für die positive Ergebnisse vorliegen, gehören Vitamine, Spurenelemente und Omega-3-Fettsäuren. So hat eine grundlegende Forschungsarbeit gezeigt, dass eine Kombination aus 18 Vitaminen und Spurenelementen in der Lage ist, bei älteren Menschen die geistige Leistungsfähigkeit zu stärken. Diese 18 Mikronährstoffe sind als MemoVitum Kapseln in Deutschland im Handel. Die rein pflanzliche Omega-3-Fettsäure ALA ist in den OmVitum Kapseln enthalten. Alle Bestandteile in OmVitum sind rein pflanzlicher Natur und dementsprechend für Veganer geeignet. MemoVitum und OmVitum können direkt bei Navitum Pharma oder unter http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 immer versandkostenfrei bezogen werden. Auch über Apotheken sind die Präparate lieferbar.


Quelle: Luck T, Riedel-Heller SG. Nervenarzt. 2016 Jan 18; Dominguez LJ, Barbagallo M. Curr Pharm Des. 2016;22(6):688-700; RK Chandra; RK Nutrition 2001; 17(9):709-12
Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
Web: http://www.navitum-pharma.com
facebook: http://facebook.de/navitum

13.03.2017 09:32

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Amazon:

Mit Probiotika Cholesterin senken – Eine natürliche Alternat...
Probiotika werden von vielen Menschen als gesundheitsförderlich erlebt und deshalb in Form von Jogurts oder Kapseln regelmäßig verzehrt. Meist konzentriert sich dabei das Interesse der Anwender auf die positiven Wirkungen des Probiotikums auf den...

Bei Krampfadern - BioFlavonoide aus der Zitrone fördern die ...
Viele Menschen suchen für die Lösung ihrer gesundheitlichen Probleme Hilfestellung in der Natur. Wohl auch zu Recht. Denn die Natur bietet einen reichen Schatz an Stoffen, der für die Gesundheit des Menschen von Nutzen sein könnte. So auch die...

Hilfe ich werde vergesslich – Was Vitalstoffe dagegen ausric...
Es kann schon mal vorkommen, dass man in der 2. Lebenshälfte sich vielleicht nicht mehr ganz so spontan an Namen erinnern kann oder sich fragt „Was wollte ich eigentlich?“. Das ist zunächst eher lästig als wirklich schlimm, weil es ja vielen so...

Gesundheit:

Taiwans Partizipation ist bei einer weltweiten Grippepandemi...
Krankheit kennt keine Grenzen. Nur durch Zusammenarbeit, wenn niemand ausgeschlossen wird, können wir uns der Herausforderungen durch neu auftretende Infektionskrankheiten, die durch die Auswirkungen der Globalisierung auf unser gesundheitliches...

Darf Taiwan als engagierter und wichtiger Akteur an der WHA ...
9. Mai 2017 Nach der nicht erfolgten Einladung Taiwans zu der diesjährigen Weltgesundheits-versammlung (WHA) bekunden wir unsere große Enttäuschung und unseren Unmut. Wir rufen die Weltgesundheitsorganisation (WHO) dazu auf, die Tatsache...

Discover Ayurveda - Gesundheit geht und alle an
Information: Das ist KEINE gebuchte Pauschalreise bei einem Veranstalter um einen Reisebericht zu erstellen. Im Gedenken an Gandhis friedliche Revolution ist sein Geburtsort, Ahmedabad im Staat Gurajat, der Startort der Discover Ayurveda Tour...

Robo-Advisory versus Beratungskultur
Zum Thema Geldanlage hört und liest man zunehmend von Robo-Advisors. Eine Software, die die Bedürfnisse des Kunden abfragt und in wenigen Sekunden ein Anlage-Portfolio maßschneidert, hat am Finanzmarkt Einzug gehalten. Handelt es sich um eine ernst...

Beitrag zur Gesundheitsvorsorge - Mit rein pflanzlichem Lein...
Die moderne Ernährung geht häufig mit fettreichem Essen einher, auch wenn es auf dem ersten Blick nicht immer auffällt. Oft sind die Fette versteckt und zeigen sich eben nicht als Schweinshaxe oder Ähnlichem. Das ist für die Gesundheit gar nicht...

Neurodegenerative Erkrankungen sind auf dem Vormarsch – Omeg...
Den Begriff „neurodegenerative Erkrankungen“ werden wir in Zukunft wohl immer häufiger hören. Warum ist das so und was verbirgt sich hinter dem Begriff? Die meist schleichenden Erkrankungen sind durch einen fortschreitenden Verlust an Nervenzellen...

Demenz:

Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung richtet einen Unterstützun...
Die Frankfurter Hans und Ilse Breuer-Stiftung widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 der Verbesserung der Lebenssituation von demenziell Erkrankten und ihren Angehörigen und fördert wissenschaftliche Grundlagenforschung zu Alzheimer und...

Vitamin:

Oxidativer Stress schädigt Prostata – Spurenelement Selen ka...
Die ausreichende Versorgung des Menschen mit dem Spurenelement Selen ist essentiell und für die gesundheitliche Entwicklung von höchster Bedeutung. Selen ist als Bestandteil und Kofaktor von Enzymen vielfältig in lebenswichtige Abläufe des Körpers...

Rezeptfreie Vitaminpräparate: Anbieter mit Produktvielfalt u...
Zwischen vier und 25 Vitamin- und Vitamin-Mischpräparate offerieren zehn Pharmahersteller primär als Tabletten, Dragees oder Kapseln. Mit sieben Darreichungsformen und mehr als 20 Packungsgrößen zeigen sich die Anbieter kundenorientiert. Über 71...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Navitum Pharma GmbH


Navitum Pharma GmbH

Navitum Pharma GmbH
65207 Wiesbaden
Tel: 0611-58939458
FAX: 0611-9505753
E-Mail:
Web: www.navitum-pharma.com

Navitum Pharma entwickelt und vertreibt Produkte aus Naturstoffen und Nutrazeutika zur Gesundheitsvorsorge des modernen gesundheitsbewussten Menschen. Die Produkte sind alle auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info