Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Der Lebensstil kann das Risiko für Altersdemenz beeinflussen – Wie, sagen aktuelle Forschungsarbeiten

In einer alternden Gesellschaft ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Zahl der Betroffenen mit Altersdemenz zunimmt.
Ist das nun ein unausweichliches Schicksal oder kann der Einzelne etwas dagegen tun? Fakt ist heute leider, dass Demenz, speziell der Alzheimer, nicht heilbar ist. Also muss der Vorbeugung besondere Beachtung geschenkt werden. Und hier kommt dem Lebensstil eine besondere Bedeutung zu. Aktuell haben Forscher aus Deutschland festgestellt, dass etwa jeder Dritte Fall von Alzheimer Demenz auf Faktoren des Lebensstils zurückzuführen ist und damit grundsätzlich zu verhindern gewesen wäre.
Die Forscher aus Leipzig identifizierten 7 Risikofaktoren, die für ein erhöhtes Alzheimer-Risiko verantwortlich gemacht werden können. Darunter sind mangelnde Bewegung, Blutdruck, Übergewicht, Diabetes und Rauchen. Manche dieser Faktoren haben direkt oder indirekt auch was mit der Ernährung zu tun. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch Ernährungsgewohnheiten Einfluss auf das Entstehen von Demenz haben können. So haben aktuell Forscher aus Italien in einer zusammenfassenden Arbeit gezeigt, dass Nahrung und Nahrungsbestandteile wie Mikronährstoffe den geistigen Leistungsabfall und das Auftreten von Demenz beeinflussen können. Aus der Kenntnis der Risikofaktoren und der individuellen Situation können Menschen, die einer Altersdemenz vorbeugen möchten, ihre persönliche Vorsorgestrategie entwickeln. Für viele gehört die optimale Versorgung mit Mikronährstoffen dazu. Und das aus gutem Grund, zumal wissenschaftliche Studien ergeben haben, dass die Versorgung des Organismus mit diesen wichtigen Bausteinen in Abhängigkeit von Alter und Lebensstil häufig nicht optimal ist. Andererseits zeigen wichtige Studien zur Demenzforschung, dass die sinnvolle Ergänzung mit Mikronährstoffen die geistige Leistungsfähigkeit stärken und den Eintritt von Demenz verzögern kann. Zu den Mikronährstoffen für die positive Ergebnisse vorliegen, gehören Vitamine, Spurenelemente und Omega-3-Fettsäuren. So hat eine grundlegende Forschungsarbeit gezeigt, dass eine Kombination aus 18 Vitaminen und Spurenelementen in der Lage ist, bei älteren Menschen die geistige Leistungsfähigkeit zu stärken. Diese 18 Mikronährstoffe sind als MemoVitum Kapseln in Deutschland im Handel. Die rein pflanzliche Omega-3-Fettsäure ALA ist in den OmVitum Kapseln enthalten. Alle Bestandteile in OmVitum sind rein pflanzlicher Natur und dementsprechend für Veganer geeignet. MemoVitum und OmVitum können direkt bei Navitum Pharma oder unter http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 immer versandkostenfrei bezogen werden. Auch über Apotheken sind die Präparate lieferbar.


Quelle: Luck T, Riedel-Heller SG. Nervenarzt. 2016 Jan 18; Dominguez LJ, Barbagallo M. Curr Pharm Des. 2016;22(6):688-700; RK Chandra; RK Nutrition 2001; 17(9):709-12
Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
Web: http://www.navitum-pharma.com
facebook: http://facebook.de/navitum

13.03.2017 09:32

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Amazon:

Ein Schlüssel für Gesundheit und Wohlbefinden - Vielfältige ...
Warum sind Pflanzenöle gesund? Warum ist Leinöl gesünder als viele andere Öle? Die Antwort liegt in den ungesättigten Fettsäuren, die sie enthalten. Leinöl enthält Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren und hat zudem von allen Speiseölen am meisten davon,...

Langzeiterfolge mit natürlichen Gelenkbausteinen – Gelenksch...
Handeln bevor es zu spät ist, muss eine der Zielsetzungen für Betroffene mit Gelenkbeschwerden sein. Denn die vermeintlich leichten Beschwerden im Knie oder anderen Gelenken können sich schleichend zu einer Arthrose auswachsen, die dann in einem...

Schmerzhaftem Gelenkverschleiß vorbeugen - No Sports oder au...
No Sports! Für viele in unserem Land ist das ganz bewusst oder auch einfach so zum Lebensmotto geworden. Meistens verbirgt sich dahinter keine konkrete Abneigung gegen Sport oder Bewegung aller Art. Es ergibt sich eben so. Vorm Fernseher oder...

Gesundheit:

Luftverschmutzung: Rette sich, wer kann – aber wie?
Die globale Luftverschmutzung macht Schlagzeilen. Wer glaubt, er könnte ihr mit Rückzug ins Private entfliehen, irrt: Unsere Raumluft ist laut Weltgesundheitsorganisation WHO bis zu 30 Mal stärker mit Schadstoffen belastet als die Luft unter freiem...

Vorsorge:

GynTect bald in China verfügbar - oncgnostics erteilt exklus...
Jena, 05. April 2017 – Das chinesische Pharmaunternehmen Changchun Jienuo Medical Technology (CJMT), eine Tochter des chinesischen Staatskonzerns Sinopharm Group (www.sinopharm.com/en), hat von der Jenaer Firma oncgnostics (www.oncgnostics.com)...

VIACTIV weiter aktiv gegen Darmkrebs
Bochum: Jahr für Jahr werden in Deutschland rund 70.000 Menschen mit einer erschreckenden Diagnose konfrontiert – Darmkrebs. Damit ist Darmkrebs die zweithäufigste Krebsart – nahezu 27.000 Menschen versterben daran jährlich. „Diese hohe Zahl an...

Der digitale Mensch muss Vorsorge treffen
Immer mehr geschieht online: in Clouds, Accounts und auf Social-Media-Plattformen. Unternehmer und Privatleute nutzen das WWW oft stark – den Überblick wofür, wo und wie behalten sie dabei meist für sich. Oft ist es schwer für Hinterbliebene, sich...

Kapseln:

Neurodegenerative Erkrankungen sind auf dem Vormarsch – Omeg...
Den Begriff „neurodegenerative Erkrankungen“ werden wir in Zukunft wohl immer häufiger hören. Warum ist das so und was verbirgt sich hinter dem Begriff? Die meist schleichenden Erkrankungen sind durch einen fortschreitenden Verlust an Nervenzellen...

Demenz:

Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung richtet einen Unterstützun...
Die Frankfurter Hans und Ilse Breuer-Stiftung widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 der Verbesserung der Lebenssituation von demenziell Erkrankten und ihren Angehörigen und fördert wissenschaftliche Grundlagenforschung zu Alzheimer und...

Vitamin:

Oxidativer Stress schädigt Prostata – Spurenelement Selen ka...
Die ausreichende Versorgung des Menschen mit dem Spurenelement Selen ist essentiell und für die gesundheitliche Entwicklung von höchster Bedeutung. Selen ist als Bestandteil und Kofaktor von Enzymen vielfältig in lebenswichtige Abläufe des Körpers...

Rezeptfreie Vitaminpräparate: Anbieter mit Produktvielfalt u...
Zwischen vier und 25 Vitamin- und Vitamin-Mischpräparate offerieren zehn Pharmahersteller primär als Tabletten, Dragees oder Kapseln. Mit sieben Darreichungsformen und mehr als 20 Packungsgrößen zeigen sich die Anbieter kundenorientiert. Über 71...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Navitum Pharma GmbH


Navitum Pharma GmbH

Navitum Pharma GmbH
65207 Wiesbaden
Tel: 0611-58939458
FAX: 0611-9505753
E-Mail:
Web: www.navitum-pharma.com

Navitum Pharma entwickelt und vertreibt Produkte aus Naturstoffen und Nutrazeutika zur Gesundheitsvorsorge des modernen gesundheitsbewussten Menschen. Die Produkte sind alle auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info