Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Der Lebensstil kann das Risiko für Altersdemenz beeinflussen – Wie, sagen aktuelle Forschungsarbeiten

In einer alternden Gesellschaft ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Zahl der Betroffenen mit Altersdemenz zunimmt.
Ist das nun ein unausweichliches Schicksal oder kann der Einzelne etwas dagegen tun? Fakt ist heute leider, dass Demenz, speziell der Alzheimer, nicht heilbar ist. Also muss der Vorbeugung besondere Beachtung geschenkt werden. Und hier kommt dem Lebensstil eine besondere Bedeutung zu. Aktuell haben Forscher aus Deutschland festgestellt, dass etwa jeder Dritte Fall von Alzheimer Demenz auf Faktoren des Lebensstils zurückzuführen ist und damit grundsätzlich zu verhindern gewesen wäre.
Die Forscher aus Leipzig identifizierten 7 Risikofaktoren, die für ein erhöhtes Alzheimer-Risiko verantwortlich gemacht werden können. Darunter sind mangelnde Bewegung, Blutdruck, Übergewicht, Diabetes und Rauchen. Manche dieser Faktoren haben direkt oder indirekt auch was mit der Ernährung zu tun. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch Ernährungsgewohnheiten Einfluss auf das Entstehen von Demenz haben können. So haben aktuell Forscher aus Italien in einer zusammenfassenden Arbeit gezeigt, dass Nahrung und Nahrungsbestandteile wie Mikronährstoffe den geistigen Leistungsabfall und das Auftreten von Demenz beeinflussen können. Aus der Kenntnis der Risikofaktoren und der individuellen Situation können Menschen, die einer Altersdemenz vorbeugen möchten, ihre persönliche Vorsorgestrategie entwickeln. Für viele gehört die optimale Versorgung mit Mikronährstoffen dazu. Und das aus gutem Grund, zumal wissenschaftliche Studien ergeben haben, dass die Versorgung des Organismus mit diesen wichtigen Bausteinen in Abhängigkeit von Alter und Lebensstil häufig nicht optimal ist. Andererseits zeigen wichtige Studien zur Demenzforschung, dass die sinnvolle Ergänzung mit Mikronährstoffen die geistige Leistungsfähigkeit stärken und den Eintritt von Demenz verzögern kann. Zu den Mikronährstoffen für die positive Ergebnisse vorliegen, gehören Vitamine, Spurenelemente und Omega-3-Fettsäuren. So hat eine grundlegende Forschungsarbeit gezeigt, dass eine Kombination aus 18 Vitaminen und Spurenelementen in der Lage ist, bei älteren Menschen die geistige Leistungsfähigkeit zu stärken. Diese 18 Mikronährstoffe sind als MemoVitum Kapseln in Deutschland im Handel. Die rein pflanzliche Omega-3-Fettsäure ALA ist in den OmVitum Kapseln enthalten. Alle Bestandteile in OmVitum sind rein pflanzlicher Natur und dementsprechend für Veganer geeignet. MemoVitum und OmVitum können direkt bei Navitum Pharma oder unter http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 immer versandkostenfrei bezogen werden. Auch über Apotheken sind die Präparate lieferbar.


Quelle: Luck T, Riedel-Heller SG. Nervenarzt. 2016 Jan 18; Dominguez LJ, Barbagallo M. Curr Pharm Des. 2016;22(6):688-700; RK Chandra; RK Nutrition 2001; 17(9):709-12
Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
Web: http://www.navitum-pharma.com
facebook: http://facebook.de/navitum

13.03.2017 09:32

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Amazon:

High Heels, sind Gift für Venen - Natürliche BioFlavonoide k...
Jetzt in der warmen Jahreszeit will Frau natürlich auch mehr Bein zeigen. Manchmal auch mit schönen Schuhen und besonders hohen Absätzen. High Heels eben. Allerdings bergen hohe Absätze auch Gefahren für Venen und schöne Beine, wie Wissenschaftler...

Abspecken hilft bei Gelenkverschleiß – Arthrose mit Gewichts...
Übergewicht und schmerzende Kniegelenke sind bei vielen Menschen gemeinsam anzutreffen. Sie sind gewissermaßen ein unzertrennliches Paar. Jede Bewegung tut in den Knien weh. Woher kommt das? Unzweifelhaft steht fest, dass Übergewicht ein...

Motivation für Vorsorgemuffel – Mit Antioxidantien Prostatav...
Nach aktuellen Erkenntnissen ist die Bereitschaft von Männern an Vorsorgemaßnahmen teilzunehmen eher gering. So berichten Urologen, dass bestenfalls 40% der Männer ab 45 Jahren sich einem Prostata-Check unterziehen. Und das wider besseren Wissens....

Gesundheit:

Neue Möglichkeiten und Tipps zum gesunden Abnehmen
Langsam hat sich auch in der Ökotrophologie (Ernährungswissenschaft) die Erkenntnis durchgesetzt, dass blosses Reduzieren von Kalorien zu keinem langfristigen Abnehmerfolg führen kann. Eine wirkliche gesunde Gewichtsreduktion ist immer die Folge...

Reizdarm - Millionen Deutsche leiden unter täglichen Verdauu...
Das Reizdarmsyndrom ist eine Störung im Verdauungstrakt und eigentlich als harmlos zu bewerten, wären da nicht die wiederkehrenden schmerzhaften Symptome, die das alltägliche Leben zur Qual machen. Mögliche Ursachen für das Reizdarmsyndrom können...

Kapseln:

Mikronährstoffe im Alter – Optimierte Versorgunglage kann kö...
Deutschland ist ein reiches Land. Das ist unbestritten so. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass in diesem reichen Land auch jeder wohl genährt ist. Natürlich muss bei uns keiner chronisch Hunger leiden, aber trotzdem gibt es...

Spurenelemente sind wichtig für eine gesunde Prostata – Aber...
Mit der gesunden Ernährung der Männer ist es häufig nicht weit her. Das liegt einerseits sicherlich an der beruflichen Situation vieler Männer, die eben eine ausgewogene und gesunde Ernährung nur schwer zulässt. Andererseits kann es aber auch an...

Mit Probiotika Cholesterin senken – Eine natürliche Alternat...
Probiotika werden von vielen Menschen als gesundheitsförderlich erlebt und deshalb in Form von Jogurts oder Kapseln regelmäßig verzehrt. Meist konzentriert sich dabei das Interesse der Anwender auf die positiven Wirkungen des Probiotikums auf den...

Verminderter Mikronährstoffstatus bei Alzheimererkrankung
Die Alzheimererkrankung ist die mit Abstand häufigste Form einer Demenzerkrankung. Mindestens 60 Prozent aller Demenzerkrankungen beruhen auf Morbus Alzheimer. In den letzten Jahren häufen sich die Belege dafür, dass das Gehirn in jedem Lebensalter...

Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung richtet einen Unterstützun...
Die Frankfurter Hans und Ilse Breuer-Stiftung widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 der Verbesserung der Lebenssituation von demenziell Erkrankten und ihren Angehörigen und fördert wissenschaftliche Grundlagenforschung zu Alzheimer und...

Oxidativer Stress schädigt Prostata – Spurenelement Selen ka...
Die ausreichende Versorgung des Menschen mit dem Spurenelement Selen ist essentiell und für die gesundheitliche Entwicklung von höchster Bedeutung. Selen ist als Bestandteil und Kofaktor von Enzymen vielfältig in lebenswichtige Abläufe des Körpers...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Navitum Pharma GmbH


Navitum Pharma GmbH

Navitum Pharma GmbH
65207 Wiesbaden
Tel: 0611-58939458
FAX: 0611-9505753
E-Mail:
Web: www.navitum-pharma.com

Navitum Pharma entwickelt und vertreibt Produkte aus Naturstoffen und Nutrazeutika zur Gesundheitsvorsorge des modernen gesundheitsbewussten Menschen. Die Produkte sind alle auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info