Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Der Store als Bühne: Inszenierungen der Superlative

Der REWE Markt in der Einkaufspassage „Fünf Höfe“ in München wurde vom Handelsverband Deutschland (HDE) als „Store of the Year 2017“ ausgezeichnet.

Der außergewöhnliche Erlebniswert dieses Supermarktes spielte für die Jury eine entscheidende Rolle. Und damit auch das Lichtkonzept der Oktalite Lichttechnik GmbH.
Der Handelsimmobilienpreis „Store of the Year“ wird jährlich vom HDE in den Kategorien Food, Fashion, Living und Out of Line an neu eröffnete oder umgebaute Handelsbetriebe verliehen. Dieses Jahr wurde der Preis am 1. Februar 2017 im Rahmen des 13. Handelsimmobilienkongresses in Berlin an einen wahren Super-Markt im Herzen Münchens verliehen.
Die REWE Filiale in der Theatinerstraße liegt in der Einkaufspassage des exklusiven Büro-, Geschäfts- und Wohnquartiers „Fünf Höfe“. Ihre besondere Ausstattung, die attraktive Wareninszenierung und innovative Shopping-Features machen den Handelsbetrieb zu einem Publikumsmagnet. Mit dem in Design und Angebot umgesetzten Motto „Premium leben“ habe man sein Ziel erreicht, „ein Einkaufserlebnis zu schaffen, das den Kunden in Erinnerung bleibt und sie gerne wiederkommen läßt“, erläutert Marktmanager Husein Dugonjic.
Christian Schmid (Oktalite), Marktmanager Husein Dugonjic und Bauleiter Thomas Bernd

[Großes Bild anzeigen]

Die Premium-Ausrichtung des Marktes zeigt sich an spektakulären Services und Hinguckern seiner Genusswelten sowie am Mut zu außergewöhnlichem Design und Sonderanfertigungen bei der Einrichtung: Die Kunden freuen sich etwa über gekühlte Schließfächer, sensorgesteuerte Glastüren vor Frischwaren und Getränken oder eine Handytankstelle.
Den Schwerpunkt des Marktes bietet die 18 Meter lange, geschwungene Granittheke für Trendfood, italienische und regionale Feinkost sowie die umliegenden Frischetheken für Obst, Gemüse, Fisch- und Fleischspezialitäten.

„Wir haben mit Oktalite ein extravagantes, „theatralisches“- Lichtkonzept umsetzen können“, erklärt REWE-Bauleiter Thomas Bernd. „Die Produkte betonen wir wie Juwelen in der Auslage. Je nach Tresen und Sortiment haben wir deshalb eine zweireihige Leuchtenformation verbaut: Die Frontausleuchtung aus Floodreflektoren schafft die Bühne, die zweite Reihe mit Spotreflektoren setzt die Akzente auf bestimmte Waren als Stars.“
Die beiden Leuchtengruppen und Einbaustrahler lassen sich individuell steuern. Hier wurde mit „TouchDim“ eine dynamische und bedienfreundliche Lichtsteuerung im jeweiligen Schalter verbaut.
Weitere Highlights des Oktalite-Lichtkonzeptes sind die warenangepasste Ausleuchtung
des begehbaren Käseschranks sowie die Aufwertung von Bereichen wie Kasse und Kühlschließfächer durch die trendigen und großformatigen Pendelleuchten „Loreto“ –
sie fügen sich perfekt in das luxuriöse Ambiente ein.


Das Gebäude und die Einkaufspassage „Fünf Höfe“ tragen die Handschrift der weltweit renommierten Schweitzer Architekten-Duo Jaques Herzog und Pierre de Meuron. Sie gestalteten u.a. das Hauptquartier des Modekonzerns Prada in New York und die Tate Gallery of Modern Art in London.
Im ausgezeichneten REWE-Store in München finden sich verspielte Details wie XXL-Fotos an der Rolltreppe oder ein Wandspringbrunnen in der Blumenabteilung – Elemente, die Oktalite mit entsprechenden Spots, Lightpanels und LED-Stripes lichttechnisch konsequent wie Elemente einer Theater-Kulisse in Szene setzt.
„Der Store als Bühne: Solchen außergewöhnlichen Inszenierungen gehört die Zukunft im Handel“, so Key Account Manager Christian Schmid von Oktalite. Wir als Experten für Retailbeleuchtung tragen einen wichtigen Schritt zu dieser Form der Warenpräsentation bei. Wir steigern mit Licht die Erlebnisqualität am Point of Sale – und sorgen so dafür, dass der Kunde für sich einen Mehrwert erlebt – und zwar immer wieder.“

Bilddateien:


Christian Schmid (Oktalite), Marktmanager Husein Dugonjic und Bauleiter Thomas Bernd
[Großes Bild anzeigen]

11.08.2017 11:01

Das könnte auch Sie interessieren:

Ruhrorter Hafenfest der Superlative vom 3. bis 6. Juni: FSGG...
In diesem Jahr feiert der Ruhrorter Hafen seinen 300. Geburtstag. Die FSGG spendiert dem Hafen deshalb ein kulinarisches und kulturelles Feuerwerk der Extraklasse. Darüber hinaus präsentiert Frank Schwarz KochComedy vom Feinsten mit Comedian Kai...

FSGG bietet exklusives Catering in der Kraftzentrale: Außerg...
Die Kraftzentrale inmitten des Landschaftsparks Nord in Duisburg gelegen, gehört zu einer der außergewöhnlichsten Locations im Portfolio der Frank Schwarz Gastro Group. Im Hauptschiff der Industriekathedrale übernahm das Cateringunternehmen vom...

Varello - der Pferdeanhänger der Superlative
Mit dem Pferdeanhänger Varello setzt der Anhänger-Hersteller Wörmann aus Hebertshausen völlig neue Maßstäbe im Vollpolybereich der Spitzenklasse. Edelste Materialwahl und hochwertigste Verarbeitung gepaart mit einem modernen Design zeichnen diese...

SoulAr: Ein Auftritt der Superlative auf der IFA 2016
Auf 92 m² präsentiert der Zubehörspezialist SoulAr am größten Stand der iZone neun Marken und ihre zahlreichen Produktneuheiten. Bamberg, 24. August 2016 – Auf der diesjährigen IFA vereint der Zubehörspezialist SoulAr neun Hersteller auf einer...

ABENTEUER & ALLRAD - Off-Road-Messe der Superlative
Seit Anfang des Jahres 2016 ist die ABENTEUER & ALLRAD nicht mehr nur der alljährlich wichtigste 4x4-Event überhaupt, sondern zugleich auch die „Größte Off-Road-Messe der Welt“. Hiermit unterstreicht die Veranstaltung ihre Ausnahmestellung im...

„Bedrohter See des Jahres 2017” ist der Tanganjikasee - Glob...
(pur). Die Umweltstiftung Global Nature Fund (GNF) ernennt den Tanganjikasee in Burundi, der Demokratischen Republik Kongo, Tansania und Sambia zum „Bedrohten See des Jahres 2017“. Anlässlich des Welttages der Feuchtgebiete am 2. Februar macht der...

Neue Jazzschool München feiert 30-jähriges Jubiläum auf der ...
Seit 30 Jahren bildet der Neue Jazzschool München e.V. Nachwuchsmusiker aus und bringt Laien das Improvisieren bei. Zu seinem Jubiläum vereint der gemeinnützige Verein am 22. November 2015 ab 19.30 Uhr zwölf Dozenten aus seiner staatlich...

Bühne frei für die Bärenprinzessin – neues Kinderkonzert vo...
Ein Bär und eine Prinzessin? Passt denn das zusammen? mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. meint, sehr wohl! In seinem neuen Bühnenmärchen erleben die beiden Protagonisten ein klangvolles Abenteuer mit Musik aus dem Mittelalter (7. Mai...

ROCKEN AM BOCKEN FESTIVAL PRÄSENTIERT ERSTE ACTS + 5. BÜHNE
Bereits im vergangenen Jahr konnte das Rocken am Brocken-Festival mit „The Subways“ seinen ersten Headliner bestätigen. Nun folgt der nächste Schwung an Künstlern und dem nächsten Headliner. Dieses Mal u.a. mit dabei: „Sophie Hunger“, „Antilopen...

Vier WorldStar-Awards: STI Group glänzt auf internationaler ...
Lauterbach / Kecskemét, 2015_12_02 – Beim WorldStar of Packaging-Award messen sich jährlich herausragende und richtungsweisende Verpackungslösungen aus aller Welt. Vier Einreichungen der STI Group überzeugten die international besetzte...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


oktalite Lichttechnik GmbH

Oktalite Lichttechnik GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 73
50829 Köln
Claudia Hachenberg
E-Mail:C.Hachenberg@oktalite.de
Tel: 0221/ 597670
Fax: 0221/ 5976740

Oktalite ist seit mehr als 30 Jahren auf die Ausleuchtung von Retailflächen spezialisiert. Alle Produkte und Serviceleistungen werden ausschließlich zu diesem Zweck entwickelt. Neben der verkaufsfördernden Warenpräsentation...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info