Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Recht & Gesetz

Der Widerrufsjoker: Das scharfe Schwert für Verbraucher

Der Widerrufsjoker wurde erstmals 2012 im Zusammenhang mit Immobiliendarlehen bekannt.

Doch was viele noch immer nicht wissen: durch zahlreiche gerichtliche Entscheidungen kann der Widerrufsjokers auch auf weitere Vertragstypen angewendet werden.

Wofür Widerrufsjoker?

Mit dem Widerrufsjoker können Verbraucher in vielen Verträgen fünfstellig profitieren. Der Widerruf hat insbesondere im Vergleich zu einer Kündigung zahlreiche Vorteile. Allein in Deutschland sind laut Verbraucherexperten noch über Zweihundertmillionen Verträge betroffen, die mittels Widerrufsjoker angegangen werden können. Klingt zu schön um wahr sein? Ja, stimmt aber trotzdem!

Wie funktioniert der Widerrufsjoker?

Wurde ein Verbraucher unzureichend über sein Widerrufsrecht vom Vertragspartner belehrt, kann er den Vertrag zeitlich unbegrenzt widerrufen. Ein erfolgreicher Widerruf führt zur Rückabwicklung des betroffenen Vertrages.

In der Folge sind alle Leistungen zurück zu gewähren inklusive gezogener Nutzungen. Zudem muss der Vertrag vom Verbraucher künftig nicht mehr bedient werden. Ein oftmals entscheidender weiterer Vorteil besteht darin, dass der Verbraucher im Gegensatz zum Fall der Kündigung keine Wertabschläge oder zu zahlende Entschädigungen bei der Vertragslösung hinnehmen muss. Zudem kann der Verbraucher Geldersatz für Nutzungen erhalten, die der Vertragspartner mit den Leistungen des Verbrauchers während der Laufzeit gezogen hat.

Gibt es zeitliche Einschränkungen für die Nutzung des Widerrufsjokers?
Bei Immobiliendarlehen, die seit 07/2010 abgeschlossen wurden (Neuverträge) greift der Widerrufsjoker nach wie vor. Immobiliendarlehen, die vor 07/2010 abgeschlossen wurden, können hingegen nur noch erfolgreich durch Widerruf angegangen werden, wenn der Widerruf bereits vor dem 21.06.2016 erklärt worden ist.
Ein Autokredit oder Leasingvertrag kann widerrufen werden, soweit der Vertrag seit 11/2002 abgeschlossen wurde.

Kapitalbildende Lebens- und Rentenversicherung können mittels Widerspruch angefochten werden, soweit die Police die zwischen 1994 und 2008 abgeschlossen wurden.
Bei allen Verträgen ist es grundsätzlich nicht relevant, ob die Verträge noch laufen oder bereits gekündigt und abgewickelt sind. Der Widerruf ist auch bei bereits abgewickelten Verträgen möglich

Abgasskandal und Diesel-Fahrverbot: Chance der doppelten Vertragslösung durch Widerrufsjoker!

Im Zusammenhang mit dem weltweiten Abgasskandal und drohenden Diesel-Fahrverboten kommt dem Widerrufsjoker seit einiger Zeit zunehmende Bedeutung zu. Dies liegt daran, dass in vielen Fällen der das vom Abgasskandal betroffene Fahrzeugkaufvertrag und der das Fahrzeug finanzierende Autokredit sog. verbundene Verträge darstellen. Bei verbundenen Verträgen schlägt der Widerruf des Darlehens auf den verbundenen Kaufvertrag durch.

In der Folge können Darlehen und verbundener Kaufvertrag gleichzeitig rückabgewickelt werden. Das hat den enormen Vorteil auf Beweislastebene, dass sich ein betroffener Käufer von seinem Schummel-Diesel finanziell sehr lukrativ lösen kann, auch wenn der Autohersteller einen Betrug noch versucht zu vertuschen und noch nicht zugibt. Denn beim Ansatz des Widerrufsjokers kommt es nur darauf an, ob ein Fehler in der Widerrufsbelehrung des Kredits vorhanden ist. Wenn dies der Fall ist und der Kauf mit dem Finanzierungsvertrag verbunden ist, kann es dahinstehen, ob der Betrug beim Schummel-Diesel beweisbar ist oder nicht. Im Ergebnis kann der Verbraucher beide Verträge erfolgreich rückabwickeln.

Was ist Verbrauchern jetzt zu raten?

Wenn Sie teure Immobiliendarlehen, Leasingverträge oder Autokredite bedienen oder bedient haben, unrentable Lebens- oder Rentenversicherung zu Ihren „Sparanlagen“ zählen bzw. zählten oder Sie die Folgen des Abgasskandals nicht tatenlos hinnehmen wollen, sollten Sie jetzt handeln, denn es gibt ein probates höchst wirksames Mittel für Verbraucher, um sich bei diesen Verträgen schadlos zu halten und sogar zu profitieren: Der Widerrufsjoker!
Mehr Infos unter: https://www.db-anwaelte.de

08.05.2018 10:37

Das könnte auch Sie interessieren:

Wer über das Geld herrscht, hat die Macht im Staat
„Wenn die Politik die Herrschaft an die Finanzwirtschaft verliert, ist sie selbst verloren“, warnte schon vor langem Prof. Querulix. Der Fall ist längst eingetreten. Welche politischen Auswirkungen wird die erbärmliche Trickserei mit Null- und...

Gedanken über Geld und andere Verirrungen des Menschentiers
Menschen lernen nur, ihre Werkzeuge zu verbessern - für die Bequemlichkeit, für den Zeitvertreib oder um wirksamere Waffen für den Krieg aller gegen alle zu ersinnen, zu bauen und zu nutzen. Aus ihrer Geschichte lernen vielleicht einzelne...

Neue Möglichkeit der Abwicklung von Finanzierungen für Händl...
Mit der neu an den Start gegangenen Homepage www.buy-and-finance.de verbindet sich eine über 30-jährige Erfahrung im Finanzdienstleistungsbereich. Nach der Erfahrung des Buy&Finance-Teams ließ der Finanzdienstleistungsbereich in der Vergangenheit...

Kredite für das Eigenheim so hoch wie nie
Der aktuelle Trend setzt sich weiter fort: Tilgung, Darlehenssumme und Zinsbindung bleiben hoch und die Standardrate bleibt knapp oberhalb des historischen Tiefstwertes. Grund dafür sind unter anderem die zuletzt wieder gesunkenen...

Darlehen:

Darlehen in Höhe von 1,75 Milliarden Euro vermittelt - Hütti...
Frankfurt, den 22. März 2018 – Weiter auf Rekordkurs: Die Hüttig & Rompf AG hat ihr Darlehensvolumen 2017 erneut gesteigert. Im vergangenen Jahr vermittelte der Immobilienfinanzierer Darlehen mit einem Gesamtvolumen von 1,75 Milliarden Euro. Und es...

Experten der WKZ Wohnkompetenzzentren über steigende Baufina...
Ludwigsburg, 05.02.2018. „Die Europäische Zentralbank und das Zentralbank-System der Vereinigten Staaten, Fed haben verkündet, das Aufkaufprogramm für Anleihen einzuschränken und damit nicht mehr so viel Kapital in den Markt zu pumpen. Die EZB wird...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Decker & Böse Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Decker & Böse Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Ulf Böse
Claudiastraße 2
51149 Köln
Tel.: 0221 / 8456 7157
Fax: 0221 / 8456 4678
E-Mail:
https://www.db-anwaelte.de

mehr »

zur Pressemappe von
Decker & Böse Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

weitere Meldungen von
Decker & Böse Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info