Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Die Kunst des Maßhaltens - Toleranzmanagement im Maschinenbau

Weiterbildung im Haus der Technik Essen am 10.05.-11.05.2017 zu Form- und Lagetolerierung, Toleranzarten, Tolerierungsgrundsätze, Toleranzverknüpfungen, Maßkettentheorie und deren praktische Anwendungen


Ein wichtiges Thema für alle Konstrukteure - Toleranzen. Diese spielen in der Herstellung von Bauteilen und der Montage zu Baugruppen die größte Rolle, da sie Funktionalität und die Kosten hauptsächlich beeinflussen.
Auch die Qualitätsanforderungen rücken die Toleranzen in den Mittelpunkt der Entwicklungen. Hier sind Montagesicherheit, Spiel, Verschleiß, Zuverlässigkeit, Lebensdauer und damit natürlich auch maßgeblich das Unternehmensimage definiert.
Die Kenntnisse der Ingenieure und Konstrukteure über Längenbemaßung, Tolerierungsgrundsätze, F+L-Toleranzen Maßkettenberechnungen und messtechnische Nachweise über die Koordinatenmesstechnik sind hingegen oft nicht ausreichend. So wird nicht immer eine funktionsgerechte und wirtschaftliche Bauteilbeschreibung gewährleistet. Mit einer zweckgerechten Tolerierung, u.zw. in der Größe, Art und Bezug, können erfahrungsgemäß bis zu 10 % an Fertigungs- und Montagekosten eingespart werden. In den QM-Regelwerken (z.B. ISO 9000) wird über die Produktspezifizierung der Längenbemaßung und den F+L`s eine große Bedeutung bei bemessen. Viele Unternehmen haben mittlerweile GD&T- Stabsbereiche (Geometric Dimensioning and Tolerancing )eingeführt, weil sie erkannt haben, dass die meisten Anlauf-, Herstell- und Montageprobleme ihre Ursache in einer falschen Tolerierung haben. Intention der Veranstaltung ist es daher allen interessierten Fachverantwortlichen die notwendigen Grundlagen zu vermitteln.
Prof. em. Dr. Bernd Klein, einer unserer versiertesten Referenten zu den Themen der Toleranznormen erläutert in dem Seminar „Toleranzdesign“ in Essen am 10.05.-11.05.2017 verschiedene Aspekte der Tolerierungsgrundsätze und insbesondere deren Neuerungen und Normänderungen. Nach der Weiterbildung sind die Teilnehmer für den praktischen Alltag gewappnet und können mit den gewonnenen Erkenntnissen in der Praxis bei allen Tolerierungsaufgaben bestehen. Die Teilnehmer erhalten ein ausführliches Manuskript zu allen Seminaren. Durch zahlreiche Fallstudien wird das theoretische Wissen ergänzt. Professor Klein vermittelt alle notwendigen Grundlagen und Fertigkeiten, um Toleranzgrundsätze zu nutzen, Tolerierungsangaben zu interpretieren sowie richtige Toleranzen (nach DIN,ISO) zu wählen und Baugruppen abzustimmen.

Information
Nähere Informationen zu der Weiterbildung finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437

08.03.2017 13:22

Das könnte auch Sie interessieren:

Seminar:

IFRS Update Seminar 2017 – Themen veröffentlicht.
Inhalte dieses IFRS Update -Seminars sind insbesondere die Neuerungen der IAS und IFRS Regelungen, die vom IASB verabschiedet worden sind und ab 2018 oder teilweise auch erst ab 2019 umgesetzt sein müssen. Neuigkeiten zur Implementierung von...

Bemaßung und Tolerierung in der Serienfertigung
HDT- Seminar zur GPS-gerechte Teilespezifizierung - Längenbemaßung und Tolerierung - Form- und Lagetoleranzen - CAD Tolerierung am 08.-09. November 2017 in Berlin Serienteile sind meist funktionsintegrierte Massenteile aus Kunststoffen und...

" Shake, shake, shake it " - Shaker und Schock in der Betrie...
Seminar zu Grundlagen, Auswahl und Betrieb von Schwingungserregern im HDT - Berlin am 02. November 2017 Die Schwingungsprüfung hat eine eigene Technologie und entsteht aus dem Zusammenspiel von den vielfältigen Bauteilen der Schwingprüfanlage, vom...

Weiterbildung:

Compliance und internationale Rechnungslegung – IFRS – Zerti...
Unser Kooperationspartner Wirtschaftscampus Dr. Peemöller GmbH hat seine aktuelle Weiterbildungsbroschüre für das Jahr 2018 vorgestellt. In dieser Broschüre finden Sie Fernlehrgänge für eine individuelle Vorbereitung zu den von uns angebotenen...

Die Akademie der Deutschen Medien präsentiert ihr Jahresprog...
Weiterbildung rund um Medien, Digital Change, Innovation und E-Business. Das neue Jahresprogramm 2018 der Akademie der Deutschen Medien ist ab sofort in Print und als Download verfügbar. Das Weiterbildungsangebot mit über 250 Seminaren und...

Konstruktion:

Seminar zum 3D-Drucken am Direct Manufacturing Center am 19...
Von der Insellösung zum umfassenden Einsatz des 3D - Druckens Ihren Anfang nahm 3D-Druck vor 30 Jahren mit der Erfindung der Stereolithographie. Heute steht 3D - Druck als Synonym für die additive oder generative Fertigung. Ab dann wurden...

Innovationstag 2017 der KAILER & SOMMER GmbH
Konstrukteure der Region treffen sich in Villingen-Schwenningen. Die KAILER & SOMMER GmbH lädt zum Innovationstag am 28.06.2017 ein. Villingen-Schwenningen, 12.06.2017. Die KAILER & SOMMER GmbH bietet im Juni ein kostenfreies Event rund um die...

LMT investiert in den Unternehmensstandort Hilpoltstein
Mit ökologischem Strom, den neuesten Fertigungsmaschinen von Trumpf sowie qualifizierten Mitarbeitern ist LMT bestens für die Zukunft gerüstet. Nachhaltige Investitionen, die ein klares Bekenntnis zum Standort Hilpoltstein...

Toleranzmanagement:

Seminarreihe Toleranzmanagement im Automobil- und Maschinenb...
Wieviel Spiel? Weiterbildung im Haus der Technik Essen am 7.-9. April 2014: Form + Lagetolerierung, statistische Tolerierung. Toleranzen sind für viele Konstrukteure ein ungeliebtes aber notwendiges Übel. In der Herstellung und Montage von...

Maschinebau:

Festigkeit – die Voraussetzung für gelungene Ingenieurleistu...
Betriebsfeste Konstruktion und Berechnung von Nahtschweißverbindungen am 26.-27.10.2017 im Haus der Technik in München Beim Konstruieren und Bemaßen geschweißter Strukturen muss explizit beachtet werden, dass das Ermüdungsverhalten deutlich...

Grundlagen der funktionalen Sicherheit im HDT Berlin in der ...
CE-Konformitätserklärungen und Haftungsfragen – Maschinenrichtlinie Die Haftung für die durch Maschinen entstehenden Gefährdungen ist das Schwerpunktthema in diesem Seminar. Dabei geht es um die Haftung für die Sicherheit einer Maschine und...

Seminar im Haus der Technik in Berlin am 26.-27. April 2017 ...
Neue Bauweisen – moderne Werkstoffe – gewichtssparende Auslegungen Die Weiterbildung „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ am 26.-27. April 2017 in Berlin soll die Leitlinien und Trends im Leichtbau von Automobilen und Maschinen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Haus der Technik e.V. / Zweigstelle Berlin

Karl-Liebknecht-Straße 29
10178 Berlin


Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer - Jekosch

Das Haus der Technik HDT ist das älteste technische Weiterbildungsinstitut Deutschlands, Außeninstitut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen RWTH und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info