Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Die Lösung der Massenfertigung von Lithium-Ionen-Akkumulatoren kann nicht hoch genug gehängt werden

Der erste gemeinsame IAA-Auftritt von Ingenics und Celono hat sich gelohnt Zum Ende der IAA 2015 stand für Ingenics und Celono gleichermaßen fest, dass die Entscheidung zugunsten des ersten gemeinsamen Messeauftritts in Frankfurt am Main nicht nur von der Sache her alternativlos gewesen war, sondern auch genau zum richtigen Zeitpunkt kam.
Dass die Zeitenwende zur Dominanz der Elektromobilität langsam in Sichtweite gerät, bewiesen nicht allein die US-amerikanischen Aussteller. Es wurde überdeutlich, dass die deutsche Automobilindustrie tun muss, woran es bisher mangelt, wenn sie den Anschluss nicht verlieren will: Sie wird Batteriemodule in Riesenmengen bauen müssen. Und weil der massenhafte Transport von Batteriezellen aus Asien aufgrund von rechtlichen und praktischen Gründen in absehbarer Zeit nicht möglich sein wird, müssen Batteriemodulmontagen in Europa aufgebaut werden. Genau das ist das gemeinsame Thema von Ingenics und Celono.

Dass Ingenics den Bedarf an Lösungen für die Projektierung und Realisierung von Montagelinien für Lithium-Ionen-Akkumulatoren erkannt und in Celono den idealen strategischen Partner gefunden hat, wird sich zwangsläufig auszahlen. Denn es kann keine Rede davon sein, dass die deutschen Automobilhersteller den Amerikanern den Markt überlassen, nur weil diese rechtzeitig begonnen haben, gigantische Batteriefabriken zu bauen. Hier heißt es "entscheiden, angreifen, überholen", wie es der Sprecher eines deutschen Premiumanbieters entschlossen formulierte.

"Wir hatten hier die Chance, Kontakte zu vielen Entscheidern zu knüpfen, die man sonst nie in so kurzer Zeit auf so begrenztem Raum zu sehen bekommt, schon deshalb hat sich Frankfurt für uns bereits nach dem ersten Tag gelohnt", sagt Ingenics CEO Oliver Herkommer.

"Wir wussten ja vorher schon, dass die Automobilbauer in Kürze eingestehen würden, dass die Massen von benötigten Batteriezellen hier nicht verfügbar sind", erklärte Celono Geschäftsführer Dr. Thomas Forchert. "Wir sind darauf vorbereitet, in der hierzulande mindestmöglichen Zeit eine hocheffiziente deutsche Batteriemodulmontage auf die Beine zu stellen."



Nach vielen, teilweise höchst vertraulich geführten Gesprächen ist auch Andreas Hoberg zu dieser Meinung gelangt. "Mit technisch-organisatorischen Lösungen, die die neuesten Entwicklungen bei der Fabrikplanung und der Automatisierungstechnik berücksichtigen, bringen Ingenics und Celono die idealen Voraussetzungen mit", glaubt der Partner und Director Business Unitbei der Ingenics AG. Gemeinsam sei man jederzeit in der Lage, realistische Szenarien für den Aufbau von Batteriemontagelinien jeder Größenordnung zu liefern.

[ca. 2.700 Zeichen]

Fotos:
-Oliver Herkommer (Bildrechte: Ingenics)
-Andreas Hoberg (Bildrechte: Ingenics)

01.10.2015 09:00

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Auf falscher Fährte . wieder einmal kann ein Anfangsverdacht...
Mir sitzt eine Frau Anfang 40 mit leicht geröteten Augen gegenüber. Sie gibt an, dass Sie seit ca. 20 Jahren verheiratet ist, doch seit einiger Zeit verhält sich ihr Ehemann merkwürdig. Er verdient recht gut, doch er ist immer in den Miesen, seine...

Bioökonomie schafft neue Fluchtursachen - IWE-Studie: Welter...
Anlässlich des Global Bioeconomy Summit, der vom 24. bis 26. November 2015 unter der Schirmherrschaft der Bundesregierung in Berlin stattfand, stellt das Institut für Welternährung – World Food Institute (IWE) die Versprechen und Folgen der...

Warum Durchfall natürlich gestoppt werden kann – Probiotisch...
Durchfälle sind leider ein häufiger Begleiter unseres Lebens. Sie kommen und gehen und oft weiß man gar nicht genau, was ihre Ursache ist. In vielen Fällen haben sie was mit unserer eigenen Darmflora zu tun. Gerät diese durcheinander, können...

Warum Vertrauen nicht genug ist - PC Aktivitäten aufzeichnen...
Unternehmen haben mit der Kontrollsoftware zur Mitarbeiterüberwachung „Orvell Monitoring“ die Möglichkeit, alle PC Aktivitäten zu protokollieren. Wann und mit welchen Daten wird am PC Arbeitsplatz gearbeitet und sind diese durch Insider – also...

Knackpunkt Knie – Wie das wichtige Körpergelenk in Form geha...
Unser Körper wird durch viele Gelenke beweglich gehalten. Das Kniegelenk ist eines der wichtigsten davon. Es wird täglich unzählige Male bewegt und tut in der Regel klaglos seine Arbeit, ohne dass der Kniebesitzer etwas davon merkt. Das kann sich...

Antibiotika sind unverzichtbar – Ihr Auskommen mit der natür...
Antibiotika sind eine der Ursachen dafür, dass es uns heute so gut geht und wir so alt werden. Sie haben oft tödlich verlaufende Erkrankungen behandelbar gemacht. Sie machen eben Bakterien, die uns krank machen ziemlich effektiv den Garaus. Eins...

Kann mit Antioxidantien die geistige Fitness im Alter gestär...
Viele Menschen in der 2. Lebenshälfte fragen sich, was sie tun können, um ihre geistige Fitness zu erhalten, womöglich sogar zu steigern. Denn sie beobachten schon, dass sie vielleicht nicht mehr ganz so spontan an Namen erinnern können oder man...

Sicherer als Gold - Aktien kann man nicht stehlen
Die Einbrüche in Deutschland häufen sich. Selbst der bayerische Innenminister schlägt Alarm. Da ist es eine Überlegung wert, ob in Gold physisch oder in das Gold im Boden per Aktien investiert wird 167.136 – das ist die Zahl der Einbrüche in...

Verkauf mit Persönlichkeit – was das Internet nicht leisten ...
Die deutschen Verbraucher sind optimistisch – und das lässt sich direkt an dem konkreten Kaufverhalten ablesen. Vor allem Luxusgüter und preisklassige Ware sind gefragt. Hier muss auch der Service stimmen – WK Wertkontor klärt auf. Das...

European Business Awards 2015/2016: Micromata kann National ...
Die Micromata GmbH, Softwarehaus mit Hauptsitz in Kassel, tritt im Rahmen der European Business Awards erneut für den Titel „National Public Champion“ an. Bereits im September 2015 mit dem Titel „National Champion“ ausgezeichnet, hat das...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Ingenics AG

Ingenics AG
Andrea Hornischer
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-230

http://www.ingenics.de

Die Ingenics AG ist ein innovatives, expandierendes Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern Fabrik- und Produktionsplanung, Logistikplanung, Effizienzsteigerung Produktion sowie Effizienzsteigerung Office. Zu den Kunden...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info