Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Weiterbildung & Schulungen

Die Medienrechtsseminare 2018 der Akademie der Deutschen Medien

Rechtssicher agieren im Mediabusiness Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet im Jahr 2018 insgesamt rund 30 Seminare zum Thema Medienrecht an den Standorten München, Hamburg und Köln.
Die Seminarreihe deckt alle Rechtsgebiete und Themen ab, die in (Medien-)Unternehmen relevant sind: Urheber- und Vertragsrecht, Lizenzrecht, Arbeits- und Veranstaltungsrecht, Daten und Jugendschutz sowie Rechtsfragen rund um Presse, Corporate Media, Musik, Film, Fernsehen sowie digitale und mobile Content-Nutzung. In eintägigen Crashkursen lernen die Teilnehmer die neuesten rechtlichen Rahmenbedingungen im Urheber- und Medienrecht kennen, um sich im Mediabusiness rechtssicher bewegen zu können – sei es bei der Verwendung und Verbreitung von Inhalten, der Erfassung von Kundendaten oder der Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle.

Die Seminarreihe richtet sich an Juristen und Nicht-Juristen, die in ihrem Arbeitsalltag mit medienrechtlichen Fragen konfrontiert sind. In den Seminaren erweitern und vertiefen die Teilnehmer ihre juristischen Kenntnisse, um so bei stetig wachsenden und sich ändernden gesetzlichen Regelungen und neuen Gesetzgebungsverfahren auf dem neuesten Stand zu bleiben. Sie erhalten das notwendige Rüstzeug, um Vertragsgestaltungen zu beurteilen, rechtssicher zu verhandeln und die Realisierbarkeit strategischer Entscheidungen aus rechtlicher Sicht richtig einzuschätzen.

Die bestehenden Seminare werden laufend aktualisiert und an die jüngsten Entwicklungen angepasst. Neu im Seminarprogramm sind dieses Jahr u.a. folgende Kurse: „Das neue Datenschutzrecht“ (15.01.2018 und 25.04.2018), „Bildrechte digital“ (25.06.2018), „Das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz“ (05.07.2018) oder auch „GEMA, GVL & Co. – Kollektive Rechtewahrnehmung im nationalen und internationalen Musikgeschäft“ (04.12.2018).

Weitere Informationen und Anmeldung unter :
https://www.medien-akademie.de/semi....rie/seminare/medienrecht/


Ansprechpartnerin
Ann-Kathrin Huber
Junior Programm-Managerin
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-65


Über die Akademie:
Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprech-partner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medien, Medienmanagement, Digitalisierung, E-Business und Onli-ne-Marketing etabliert. Zu den Gesellschaftern der Akademie der Deutschen Medien gehören Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bonnier Media Deutschland GmbH, Ernst Klett Verlag GmbH, Franz Cornelsen Bildungsholding GmbH & Co. KG, Springer Verlag GmbH, Verlagsgruppe Beltz | Julius Beltz GmbH & Co. KG, Verlagsgruppe Georg von Holtz-brinck GmbH, Verlagsgruppe Random House GmbH, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und WEKA Holding GmbH & Co. KG. Zudem unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Akademie. Diese breite Trägerschaft bietet Freiraum für differenzierte Programmarbeit und umfassende Seminarangebote in allen Kernbereichen des Media- und E-Business. http://www.medien-akademie.de

10.01.2018 17:43

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Medienrecht:

Das VG Wort-Urteil – Konsequenzen für Verlage
Die VG Wort muss 100 Mio. Euro von Verlagen zurückfordern, die sie in den Jahren 2012 bis 2015 ausgeschüttet hat. Denn durch die Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs vom 12. November 2015 (HP Belgium/Reprobel) und des Bundesgerichtshofs vom...

Medienrechtstagung rund um digitale Geschäftsmodelle von Ver...
Aktuelle EU-Vorgaben und ihre Auswirkungen auf Urheber-, Leistungsschutzrecht & Co. Am 5. Juli 2016 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien die 16. Medienrechtstagung im Literaturhaus München. Unter dem Titel „Rechtliche Rahmenbedingungen...

Rechtsfragen rund um digitale Geschäftsmodelle im Medienbusi...
Ob Pay-, Free-, Freemium- und Abomodelle – das Online-Geschäft mit eigenem und fremdem Content boomt. Die Gesetzgeber reagieren darauf rasch mit Anpassungen der rechtlichen Rahmenbedingungen auf nationaler und europäischer Ebene. Verlage und...

Kommentar von Rechtsanwalt Dr. Andreas Sautter über die drei...
Im nachstehenden Kommentar äußert sich Dr. jur. Andreas Sautter, Anwalt für Markenrecht in Stuttgart, über die aktuelle Filesharing-Rechtsprechung. Der BGH hat mit seinen drei Urteilen vom 11.06.2015 (I ZR 19/14-Tauschbörse I, I ZR...

Oxford University Press ist ab sofort Partner für die neue T...
Die Text-Mining-Lösung der RightsDirect Muttergesellschaft bietet nun auch Zeitschrifteninhalte des weltweit größten Universitätsverlags Amsterdam, Niederlande / Danvers, MA, USA., 29.09.2015: RightsDirect, die europäische Tochtergesellschaft...

Bildrecht:

Kamerateams dürfen Personen nicht gegen deren Willen filmen
Köln, den 21. Dezember 2011 Kamerateams von Medienunternehmen sind nicht berechtigt, Personen gegen ihren erklärten Willen zu filmen. Das entschied unlängst das Landgericht Köln, das damit das „Recht am eigenen Bild“ bekräftigte. Die Richter...

Das ABC der Bildrechte: Was Bürgerreporter beim Fotografiere...
Für Fotografen: Mit dem Rechtetutorial von tvype ([URL entfernt]) die eigenen Bilder auf die sichere Seite bringen Für Fotografierte: Nicht jeder Bild-Veröffentlichung muss man zustimmen 10 Aspekte zum Thema Bildrechte Berlin, 29....

Presserecht:

Hilfe bei Urheberrechtsverletzungen durch KANZLEI REININGER ...
Beratung und Vertretung im Urheberrecht, Presserecht und Arbeitsrecht bietet die neue Anwaltsboutique KANZLEI REININGER in Untergiesing in München. Zum Schutz des Urheberrechts an Texten, Bildern, Musik oder Filmen unterstützt der Fachanwalt...

Gleiches mit Gleichem: Berufungsgericht billigt Berichtersta...
Köln, den 11.08.2011 Wer systematisch und dauerhaft in seinem öffentlichen Ansehen herabgewürdigt wird, darf mit gleichen Mitteln reagieren - und dabei auch polemisch, zugespitzt sowie pauschalierend sein. Das entschied unlängst das...

Google Street View: Gefährlicher Gesetzentwurf aus Hamburg
Leitfaden: Die Hamburger "Grünen" wollen Google Street View mit einer Gesetzesinitiative im Bundesrat kontrollieren. Der Berliner Internet Unternehmer Peter Debik warnt vor den schwerwiegenden Folgen des Gesetzes für...

Datenschutzrecht:

DASTAG Datenschutztagung 17.-18.10.2013 in Bensheim bei Fran...
DASTAG 2013 – Jahrestagung zu Datenschutz und Datensicherheit 17.-18.10.2013 Bensheim/Hessen Datenschutz kompakt & praxisnah - den neuen Herausforderungen im Datenschutz begegnen Der Datenschutz in Unternehmen und Behörden steht ständig vor...

DASTAG 2013 – Jahrestagung zu Datenschutz und Datensicherhei...
München 14.05.2013 Der Datenschutz in Unternehmen und Behörden steht ständig vor neuen Herausforderungen. Nicht nur technische Entwicklungen fordern von den IT Spezialisten immer aktuelles Wissen. Die von der Münchner CBT Training & Consulting...

DASTAG 2013 – Jahrestagung zu Datenschutz und Datensicherhei...
München 23.01.2013 Der Datenschutz in Unternehmen und Behörden steht ständig vor neuen Herausforderungen. Nicht nur technische Entwicklungen fordern von den IT Spezialisten immer aktuelles Wissen. Das Jahr 2013 wird auch viele datenschutzrechtliche...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Akademie der Deutschen Medien


Akademie der Deutschen Medien

Ansprechpartnerin
Jacqueline Hoffmann
Konferenzen & PR
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1
80333 München
089 / 29 19 53 - 56
E-Mail:
www.medien-akademie.de

Die Akademie zählt mit rund 3700 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info