Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Die baramundi Management Suite 2016 mit neuen MAM- und MDM-Funktionalitäten

Die neue Version der Endpoint-Management-Software bietet App Black- und Whitelisting, APN-Konfigurationen und schnellere Erkennung von Jailbreaks auf iOS-Geräten

Augsburg, 24. Mai 2016 – Die heute erschienene baramundi Management Suite 2016 wartet mit zahlreichen Neuerungen und Erweiterungen der bestehenden Module auf. Neben neuen MAM- und MDM-Funktionalitäten unterstützt die Software auch Windows 10 Mobile und Jailbreaks können noch schneller und zuverlässiger erkannt werden. Außerdem hat die baramundi Management Suite 2016 ein neues Modul im Gepäck: baramundi Virtual, mit dem virtuelle Umgebungen gemanagt werden. Ein weiteres Highlight: Administratoren steht beim Schwachstellenmanagement ab sofort ein erweiterter Regelsatz zur Verfügung, was für ein zusätzliches Plus in Punkto Sicherheit sorgt.
Mit der neuen Version der baramundi Management Suite ist es für IT-Administratoren noch leichter, mobile Geräte im Unternehmen abzusichern und zu verwalten. Erstmals kann der Administrator auf kompatiblen Geräten die Installation oder Ausführung ungewünschter Apps per Blacklisting verhindern. Alternativ ist es möglich über eine Whitelist zu definieren, welche Apps für die Mitarbeiter erlaubt sind, und dadurch die Installation sowie die Ausführung nicht gelisteter Apps zu unterbinden. Weitere Neuerungen sind die Unterstützung von Windows 10 Mobile sowie die Möglichkeit, die APN (Access Point Name)-Konfiguration für alle Mobilplattformen zu verteilen. Darüber hinaus können mit der neuen Version Jailbreaks noch schneller und zuverlässiger erkannt werden.

Management virtueller Umgebungen
Das neue Modul baramundi Virtual sorgt dafür, dass VMware vSphere-Umgebungen in der baramundi Management Suite transparent sind, und ersichtlich ist, welche Clients virtuell und welche physisch sind. Administratoren können bestehende VMware-Umgebungen inventarisieren und erhalten relevante Informationen zu virtuellen Maschinen und Ressourcen des Hypervisors. Hierzu zählen neben einer Übersicht aller gehosteten virtuellen Maschinen auch Details zu Hosts, Datenspeichern, Clustern und Ressourcenpools. Zudem können aus der baramundi Management Suite heraus virtuelle Maschinen gesteuert und so beispielsweise eingeschaltet oder neu gestartet werden. Anschließend lassen sich Routineaufgaben wie Inventarisierung, die Installation von Betriebssystemen sowie das Verteilen von Software oder Patches automatisiert durchführen. Auf Basis der im VMware vCenter gepflegten Vorlagen können zudem direkt aus baramundi Virtual heraus einfach und effizient neue VMs bereitgestellt werden. Das ist zeitsparend und sorgt für eine geringere Fehlerquote bei der Konfiguration von Einstellungen.

Mehr Sicherheit für die IT-Umgebung
Um die Unternehmens-IT noch sicherer zu verwalten ist professionelles Schwachstellenmanagement ein wichtiger Baustein der Sicherheitsstrategie. Mit der neuen Version liegen dem Schwachstellenscan mehr als 10.000 Regeln zur regelmäßigen Überprüfung des IT-Netzwerkes auf Sicherheitslücken zugrunde. Die deutlich breitere Datenbasis ermöglicht noch umfassender potenzielle Sicherheitslücken zu erkennen und zu schließen.
„Mit dem neuen Release konnten wir erneut Wünsche und Anforderungen unserer Kunden wie auch des Marktes umsetzen. Gerade im Bereich Enterprise Mobility Management ermöglichen die neuen Funktionalitäten den Administratoren, mobile Geräte noch sicherer zu verwalten und besser zu konfigurieren“, erläutert Uwe Beikirch, Vorstand der baramundi software AG. „Mit dem neuen Modul baramundi Virtual erweitern wir die baramundi Management Suite dahingehend, dass IT-Verantwortliche ihre gesamte IT-Infrastruktur über eine Lösung managen können.“


Über die baramundi software AG
Die baramundi software AG ermöglicht Unternehmen und Organisationen das effiziente, sichere und plattformübergreifende Management von Arbeitsplatzumgebungen. Mehr als 2.000 Kunden aller Branchen und Größen profitieren weltweit von der langjährigen Erfahrung und den ausgezeichneten Produkten des unabhängigen, deutschen Herstellers. Diese sind in der baramundi Management Suite nach einem ganzheitlichen, zukunftsorientierten Unified-Endpoint-Management-Ansatz zusammengefasst: Client-Management, Mobile-Device-Management und Endpoint-Security erfolgen über eine gemeinsame Oberfläche, in einer einzigen Datenbank und nach einheitlichen Standards.



Durch die Automatisierung von Routinearbeiten und eine umfassende Übersicht über den Zustand aller Endgeräte optimiert die baramundi Management Suite Prozesse des IT-Managements. Sie entlastet die IT-Administratoren und sorgt dafür, dass Anwendern jederzeit und überall die benötigten Rechte und Anwendungen auf allen Plattformen und Formfaktoren zur Verfügung stehen – auf PCs, Notebooks, Mobilgeräten oder in virtuellen Umgebungen.

Der Firmensitz der baramundi software AG befindet sich in Augsburg. Die Produkte und Services des im Jahr 2000 gegründeten Unternehmens sind komplett Made in Germany. Beim Vertrieb, der Beratung und Betreuung von Anwendern arbeitet baramundi weltweit erfolgreich mit Partnerunternehmen zusammen.


Ansprechpartner:
baramundi software AG
Nathalie Merkle
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg
Tel. +49 (821) 56 70 80


Pressekontakt:
AxiCom GmbH
Armin Koch
Lilienthalstraße 5
82178 Puchheim
Tel. +49 (89) 80 09 08 18

24.05.2016 12:10

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

CeBIT 2016: baramundi software AG stellt die neue baramundi ...
Die Client-Management-Software bietet Neuerungen und Erweiterungen zur Unterstützung virtueller Umgebungen, zum Mobile-Device-Management sowie Schwachstellenmanagement Augsburg, 25. Februar 2016 – Die baramundi software AG präsentiert auf der...

Internet-Enabled Endpoint Management mit der baramundi Manag...
Neue Funktionalitäten zu Windows 10 und IT-Compliance runden die Neuerungen des aktuellen Release ab Augsburg, 02. November 2016 – Geräte außerhalb des Unternehmensnetzwerks können erstmals ohne VPN mit der baramundi Management Suite 2016 R2...

baramundi Management Suite 2015 R2 ab sofort verfügbar
Neue Version der Client-Management-Lösung punktet mit zahlreichen Verbesserungen sowie funktionalen Erweiterungen Augsburg, 30. November 2015 – Ab heute ist die neue Version der baramundi Management Suite mit zahlreichen Verbesserungen und...

Sicheres Endpoint-Management: baramundi auf der it-sa 2016
Auf der IT-Security Messe in Nürnberg präsentiert der Augsburger Hersteller die Preview der neuen baramundi Management Suite Augsburg, 11. Oktober 2016 – Vom 18.-20. Oktober stehen wie jedes Jahr auf der it-sa alle Zeichen auf Sicherheit. Die...

Die baramundi Management Suite 2017 bietet Administratoren n...
Neue Funktionalitäten für die App-Konfiguration und das Management von Netzwerkgeräten im neuen Release verfügbar Augsburg, 2. Mai 2017 – Die heute erschienene baramundi Management Suite 2017 hat ein neues Modul: baramundi Network...

Integration von DriveLock Device Control und Application Con...
Augsburger Softwarehersteller baramundi kooperiert mit dem IT-Security-Spezialisten DriveLock SE Augsburg, 30. Mai 2017 – Die Sicherheit der IT hat für Unternehmen oberste Priorität: Doch nicht nur Endpoints müssen sicher und effizient verwaltet...

Die baramundi software AG zählt zu den Wachstumschampions 20...
Das Nachrichtenmagazin Focus ermittelte Deutschlands Unternehmen mit dem höchsten Umsatzzuwachs Augsburg, 17. November 2015 – Die erfolgreiche Unternehmensentwicklung der baramundi software AG der letzten Jahre wurde nun vom Nachrichtenmagazin...

baramundi software AG auf dem Mobile World Congress 2016
Augsburger Client-Management-Hersteller präsentiert Lösung zum sicheren und effizienten Management von Smartphones und Tablets in Barcelona Augsburg, 11.02.2016 – E-Mails auf dem Smartphone lesen und beantworten oder unterwegs eine Präsentation...

Das Geschäftsjahr 2016 war für die baramundi software AG ein...
Ein starkes Plus bei Umsatz und Kunden, Produkterweiterungen sowie zahlreiche Auszeichnungen prägten das letzte Geschäftsjahr des Augsburger Unternehmens Augsburg, 25.01.2017 – Die baramundi software AG ist weiter auf Erfolgskurs: Im vergangenen...

baramundi software AG stellt Karrierechancen auf der akademi...
Die Personalmesse dient dem Augsburger IT-Unternehmen als Plattform für persönliche Gespräche mit Absolventen und Young Professionals Augsburg, 17. Oktober 2016 – Die baramundi software AG wurde im Jahr 2000 in Augsburg gegründet und gehört...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: baramundi software AG


baramundi software AG

baramundi software AG
Michaela Meiser
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg

Tel.: (08 21) 5 67 08 - 0
Fax: (08 21) 5 67 08 - 19
E-Mail:

Die baramundi software AG entwickelt und vertreibt Client- und Server-Management-Softwarelösungen zur zentralen und zur automatisierten Verwaltung von Microsoft basierenden IT-Umgebungen. Im Mittelpunkt des Portfolios steht...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info