Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Digitales Auge für bessere Kontrolle und Instandhaltung des Bahn-Streckennetzes

Mehr als 33.000 Kilometer misst das Streckennetz der Deutschen Bahn, auf dem die Züge täglich Millionen Menschen und Güter durch die Bundesrepublik und darüber hinaus transportieren.
Um die aufwändige Kontrolle und Instandhaltung der Strecke zu verbessern, entwickeln namhafte Partner aus Eisenbahnwesen und Forschung jetzt eine Technologie zur 3D-Rekonstruktion und -analyse des Streckennetzes. Für das Forschungsprojekt »Zustandsüberwachung des Gleisumfeldes« (ZuG) stellt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) 2,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Initiiert wurde »ZuG« von einem Konsortium aus Eisenbahn-Bundesamt (EBA), dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, der Professur für Schienenfahrzeugtechnik an der Universität Stuttgart, der ASCI Systemhaus GmbH und der DB RegioNetz Verkehrs GmbH. »Ziel ist eine verbesserte Nachprüfbarkeit und Verlässlichkeit der Streckeninstandhaltung«, erklärt Projektleiter Markus Reinhardt vom EBA. Das Projekt orientiert sich dabei an der »5-Punkte-Strategie« des »Zukunftsforums Schiene Digital« für eine umfassende Digitalisierung und Automatisierung des Schienenwesens.

In ZuG werden Technologien entwickelt, die künftig das Bahnpersonal entlasten und ein Hindernis für das automatisierte Fahren entfernen: Denn zur Zeit übernimmt der Lokführer beim Fahren noch eine weitere wichtige Funktion, indem er die Infrastruktur rund um die Gleise beobachtet und Auffälligkeiten an eine koordinierende Stelle weiterleitet. Ziel von ZuG ist es, künftig auch die Funktion der Streckenbeobachtung zu automatisieren.

Im Rahmen des Projekts liefern auf ein Triebfahrzeug der DB RegioNetz Verkehrs GmbH montierte Stereokameras Bilder, die in regelmäßigen Intervallen in 3D-Modelle der Strecke umgewandelt werden. Der Vergleich mit den Daten des Vortages erlaubt es, kurzfristige Veränderungen zu detektieren, die eine hohe oder akute Gefahr darstellen. Der Vergleich mit Vorjahreswerten zeigt längerfristige, aber stetige Veränderungen, die zu Problemen führen könnten. So sollen Sicherheitsrisiken, zum Beispiel durch umsturzgefährdete Bäume oder Verschiebung einer Böschungsmauer, minimiert werden.

ASCI Systemhaus entwickelt die Softwarelösung, mit der das im 3-D-Modell erkannte Infrastrukturproblem visualisiert und automatisiert für eine vorbeugende Instandhaltung klassifiziert wird. Auf Basis der Klassifizierung ermittelt die Software alle erforderlichen Instandhaltungsprozesse und optimiert die Planung des Instandhaltungsvorgangs. Die Lösung benachrichtigt die zuständigen Instandhaltungsverantwortlichen und überwacht die Durchführung der Arbeiten.

Mit der 5-Punkte-Strategie definieren das BMVI, die DB und der Verband der Bahnindustrie in Deutschland e.V. fünf Maßnahmen, um die Digitalisierung stärker in das Schienenverkehrswesen einzubringen. Dabei leistet ZuG zu drei der fünf Themen einen direkten Beitrag.

Über den mFUND des BMVI:
Im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND fördert das BMVI seit 2016 Forschungs- und Entwicklungsprojekte rund um digitale datenbasierte Anwendungen für die Mobilität 4.0. Neben der finanziellen Förderung unterstützt der mFUND mit verschiedenen Veranstaltungsformaten die Vernetzung zwischen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Forschung sowie den Zugang zum Datenportal mCLOUD. Weitere Information finden Sie unter http://www.mfund.de .

27.11.2017 12:42

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Semtrix GmbH bietet Kunden mit neuem Tool bessere Kontrolle ...
Semtrix setzt bei Suchmaschinenmarketing (SEM) auf Qualität und Transparenz. intelliAd ist ein bekanntes Tool auf dem SEA-Markt und wird von Semtrix seit dem Spätsommer 2017 nach einer Testphase verwendet. Damit kann die Suchmaschinenwerbung (SEA)...

Mit durchgängiger Softwarelösung zur optimalen Instandhaltun...
Mit zedas®asset werden alle Abläufe des technischen Asset-Management-Prozesses durchgängig EDV-technisch unterstützt. Das reicht von der Erfassung der Zustandsdaten direkt vom Fahrzeug oder der Anlage, über die quantitative Erfassung und...

Branchenindikator Instandhaltung liefert erste Ergebnisse
Zweite Befragungsrunde zum Industriebarometer startet am 01. Juni 2016 Im Frühjahr 2016 wurde die damals erste Befragung zum Branchenindikator Instandhaltung durchgeführt. Der Indikator ist aus einer Kooperation des Competence-Centers...

Erste Befragung zum Branchenindikator Instandhaltung gestart...
FIR und FVI stellen auf der maintenance 2016 neues Konjunkturbarometer vor Zukünftig erhalten Instandhalter einen spezifischen Einblick in die Konjunkturentwicklung ihrer Branche: Der neue Branchenindikator Instandhaltung trifft eine Aussage...

Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement in Betrieb und In...
Seminare zu Anforderungen an die Führung von Eisenbahnverkehrsunternehmen nach CSM - Verordnungen (Common Safety Method) Die CSM - Verordnungen stellen ganz neue Herausforderungen an die Führung von Eisenbahnverkehrsunternehmen dar. Zur...

Seminar zu Risikomanagement bei der Instandhaltung von Eisen...
Rechte und Pflichten von Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) und für die Instandhaltung zuständige Stellen (Entity in Charge of Maintenance - ECM) Die sichere Instandhaltung ist eine Sicherheitsmaßnahme zur Kontrolle der mit dem Betrieb von...

CryptoTec AG - Digitales Vertrauen
Wie das Unternehmen CryptoTec an der Schaffung einer neuen Welt mitarbeitet Köln, 07. März 2016 Die Digitalisierung erfasst immer mehr Lebensbereiche. Nehmen wir als Beispiel die Fotografie. Sie wurde innerhalb eines Jahrzehnts vollständig...

iPaper PDF Digitales Briefpapier
PDF Briefpapier für Ihr Büro Dynamische Einbindung von vordefinierten Hintergründen unabhängig von Funktion und Fähigkeit der Anwendung. PDF Drucker / Digitales Briefpapier iPaper ermöglicht, per Druckvorgang aus beliebigen Anwendungen PDF...

Massivholzmöbel, die man 2016 im Auge behalten sollte
We can dream it, we can have it! Wir sind offen und individuell. Bei allem, was wir tun, möchten wir unser Zuhause WERTvoller für uns machen. Wohnen ist Sinnbild für unsere Lebensweise. Es geht nicht mehr nur um eine „schöne Einrichtung“. Unser...

Mit Blutdruckmessgeräten seine Gesundheit im Auge behalten
Das Tückische an einem hohen Blutdruck ist, dass er meistens schon Jahre lang seine Schäden angerichtet hat, wenn er festgestellt wird. Bluthochdruck ist eine chronische Erkrankung, die nicht zu heilen ist, aber gesenkt werden kann. Der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ASCI Systemhaus GmbH

ASCI Systemhaus GmbH
Antje D‘Agostino
Seddiner Straße 5
10315 Berlin
Tel.: +49 30 29 34 85 0
Fax: + 49 30 29 34 85 11
E-Mail:

ASCI spezialisierte sich auf die Entwicklung von Software für Verkehrsunternehmen. Die Unternehmens-schwerpunkte reichen von Forschungs- und Entwicklungsleistungen über Dokumentenmanagement-lösungen bis hin zu Consulting-...

mehr »

zur Pressemappe von
ASCI Systemhaus GmbH

weitere Meldungen von
ASCI Systemhaus GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info